MCP3008 Problem

  • Moin zusammen,


    habe einen Pi3 mit folgendem Code mit einem MCP3008 verbunden, was auch prima mit veränderten Poti-Werten funktioniert, aber immer bei n=173 bricht der Pi ab ?? Hab jetzt Stunden damit verbracht und sehe wahrscheinlich den Wald vor Bäumen nicht mehr:wallbash:.

    Wo ist bloß der Fehler? Vielen Dank im Voraus!

  • Hallo,


    bricht ab heißt genau...? Das Skript beendet sich "einfach so" und die bist wieder am Shell-Prompt? Oder bekommst du eine Fehlermeldung? Wenn ja, welche?

    Und was passiert, wenn du das Skript laufen lässt, ohne n hoch zu zählen? Läuft es dann länger als 13,7 Sekunden?


    Gruß, noisefloor

  • Hi noisefloor,


    das script endet im Grunde nicht, es zählt nur schlicht nicht weiter.... Bei manuellem Reset sieht das dann so aus: (--> Anhang)




    Um dem Hinweis vorzugreifen, ...die anderen Eingänge sind Vref gezogen.


    Gruß vom Onkel Otto

  • Hallo,


    ich denke, dass das Problem ist, dass du bei jedem Funktionsaufruf `mcp_3008_read` eine Instanz von `MPC3008` anlegst, also alle 0,1 Sekunden. Da kommt das System wohl scheinbar "aus dem Takt". Warum nach 137 Aufrufen - keine Ahnung.


    Probier' mal folgendes (ungetestet):


    Gruß, noisefloor

  • Nachtrag:


    Eleganter ist, wenn man `mcp_read3008` zur Generator Funktion macht.


    Code für Python3 (ungetestet):


    Gruß, noisefloor

  • Hi noisefloor,


    es ist in der Tat so, dass man die Instanz nicht beliebig oft aufrufen kann; komme mit deinem 1. Vorschlag aber nun gut klar.


    Danke nochmal!


    Onkel Otto

  • Pi3 mit folgendem Code mit einem MCP3008

    welche Spannung?

    lasst die PIs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)