Raspberry & Display als Klingel benutzen

  • Hallo zusammen,


    ist es möglich einen pi + 3" Zoll Display als Klingel zu benutzen ?
    Mir schwebt da vor das, dass Display eingeschaltet wird sobald sich eine Person nähert(vlt. Türkontakt von Homematic ?). Vlt. aber auch die ganze Zeit anlassen. Mein Familienname + 2 Buttons sollen auf dem Display zu sehen und betätigen sein(1x Klingeln, 1x Nachricht schreiben wenn mal keiner aufmacht).

    Bei Klingeln soll dann automatisch das Signal über den PI(vlt. FHEM?) an die Sonos im WZ weitergeleitet werden. Bei Nachricht soll der eingegebene Text dann automatisch an meine Whats up Gruppe geschickt werden (oder alternativ im Pi in einem Log, das man sich dann anzeigen/auswerten kann).

    Ich hätte das Klingelsignal auch gerne als Ausgabe über meine Alexa (Echo) aber das scheint wohl nicht zu funktionieren ?

    Als zusätzliche Spielerei könnte ich mir in Version2 dann noch Licht/Funksteckdosen Funktionen vorstellen wie z.B. beim Klingeln soll dann noch die Hue Lampe im WZ ein/aus geschaltet werden.


    1) Ist das überhaupt machbar, gibt es alternativen bzw. gibt es hier schon fertige Module (z.B FHEM) / Produkte ?

    Ich sowas ähnliches bereits gesehen aber dann eher als Türöffner und nicht als Klingel.


    Zu meiner Situation im Haus kommen dann noch 2 weitere Fragen.

    Ich habe 2 Hauseingänge. Der Haupteingang mit einer normalen Strom-Türklingel und einen Nebeneingang aktuell nur mit Licht. Bisher haben wir mit einer Funkklingel gearbeitet da die Haustürklingel zu leise ist. Die Funkklingel ist aber keine gute Lösung und wenn man schon einen pi hat warum dann nicht gleich was Vernünftiges machen ;)


    2) Kann ich 2 Klingeln (also auch 2 Displays) haben und alles wird über einen PI gesteuert oder muss ich dann für jede Klingel einen eigenen PI haben ?

    3) Muss der PI auch draussen sein oder kann man den im Hauslassen und nur das Display draussen anbringen ?


    Meine Komponenten:

    Aktuell habe ich einen pi 2 und einen pi 3 mit der FHEM Konfiguration im Einsatz.
    Router: Telekom Smart

    Hometic: LAN Gateway + 2 Tür Kontakte.

    Ausgabe: Alex (Echo + 3 Dots) & Sonos Play 3

    Licht: Philips Hue Lampen


    Vielen Dank schonmal für Eure Infos.


    Gruß,

    h0

  • Nach meiner Erfahrung mit einer "unorthodoxen Klingel": Möglich vielleicht, aber nicht brauchbar. Die Leute raffen es einfach nicht.


    Wenn der Klingelknopf nicht aussieht wie ein Klingelknopf auszusehen hat, wird er nicht wahrgenommen. Da kannst Du noch so groß "Klingel" danebenschreiben oder ein Klingelsymbol danebenkleben.

  • Nunja da geb ich dir teilweise recht. Aber erstens klingelt weit mehr als die Hälfte die bereits wissen das es eine Klingel ist und zweitens soll ja die Klingel beleuchtet werden sobald sich einer nähert. Gerne auch im Dauerbetrieb das Display anlassen und in der Nacht dimmen.


    Also ich gehe davon aus das die Klingel genutzt wird!


    Gruß,

    h0

  • Also ich habe direkt am Briefkasten einen "vandalensicheren" Edelstahlknopf mit grün beleuchtetem Ring und Klingelsymbol daneben. Die Postfrau wirft da seit Jahren die Post ein. Dieselbe Postfrau klopft dann an der Tür um ein Paket abzugeben: "Ich hab die Klingel nicht gesehen."


    Dito mit anderen Paketdiensten, dem Schorni, Nachbarn. Wenn der Klingeltaster nicht aussieht wie erwartet und sich dort befindet wo erwartet, nämlich separat am Tor, wird er nicht wahrgenommen.

  • Wenn der Klingelknopf nicht aussieht wie ein Klingelknopf auszusehen hat, wird er nicht wahrgenommen. Da kannst Du noch so groß "Klingel" danebenschreiben oder ein Klingelsymbol danebenkleben.

    DAS unterschreibe ich glatt. Noch besser: Wir haben ein Türklingel-Modul mit zwei Klingelknöpfen und Gegensprechanlage. Da das in der damals vorgesehenen Form (2. Klingel fürs Büro) von uns nicht gebraucht wird, habe ich ein großes Namenschild angebracht, das über die Höhe beider Knöpfe reicht. Nunja. Ich hab schon daran gedacht, einen Zettel mit den Worten "Es ist EGAL, welcher Knopf gedrückt wird!" anzubringen.....Das wird aber wohl auch nichts ändern.


    Gerne auch im Dauerbetrieb das Display anlassen und in der Nacht dimmen. Also ich gehe davon aus das die Klingel genutzt wird!

    An welches Display hattest Du gedacht? Letztens habe ich hier gelesen, daß es auch transflektive Anzeigen zum RPi Anschluss gibt, die kleinen "normalen" sind wahrscheinlich nicht hell genug. Müsste man mal probieren. Waveshare hat ein paar e-ink Anzeigen im Angebot, aber ohne touch, wie es aussieht.


    Alles in Allem denke ich, ist das Ganze zu instabil für die tägliche Gewalt einiger Zeitgenossen und die Einflüsse von Sonne, Frost und Feuchtigkeit, als dass es längere Zeit hält. Und das wär schade drum.


    Gruß, STF

  • Lieber normale Klingel und wenn keiner da mit Sprach-Ein/-Ausgabe.


    Display nur zur Infoanzeige. Wenn da der Besucher agieren soll, geht er lieber wieder.

    ;) Gruß Outi :D
    PIs: 2x Pi B (Rente) / 1x Pi B+ (Rente) / 1x Pi 2 B (Tests) / 2x Pi 3 B (RaspberryMatic + RedMatic / Repetier Server) / 2x Pi Zero 1.2 (J. Lite)
    2x Pi Zero 1.3 (J. Lite) / 2x Pi Zero W 1.1 (Stretch) / 1x Pi 3 B+ (Buster) / 1x Pi 4 B 4GB (Buster)
    Platinen: Sense HAT / RPI-RF-MOD / PiFi DAC+ V2.0 / TV HAT