Pi 3: initiale Konfiguration mit bluetooth tastatur möglich?

Ein neuer Artikel wurde veröffentlicht
  • Hallo,


    ich habe mir kürzlich einen Pi 3 bestellt, und der hat ja bekanntermaßen Bluetooth. Was ich gern von euch wüsste ist, ob ich für die erstmalige Installation / Konfiguration meines Raspi auch schon eine Bluetooth Tastatur (in diesem Fall eine Apple Tastatur) verwenden kann. Oder brauche ich erstmal eine USB-Tastatur mit der ich die Einrichtung mache, bevor ich eine Bluetooth Tastatur verwenden kann?


    Danke und viele Grüße


    tlt

  • Das hängt von der Distribution ab.

    Selbst wenn BT automatisch startet und eine BT Tastatur paired, ist die Voreinstellung eine uk-PC Tastatur mit 105 Tasten.

    und Du hast eine de - Apple, von denen es auch verschiedene gibt. Auch eine Apple USB Tastatur lässt sich meistens nicht einfach einbinden, ohne die Keyboard Tables manuell zu ändern.


    Servus !

  • Geht das denn, wenn man den Pi noch nicht vorher installiert/konfiguriert hat? STF


    Später werde ich sicherlich über SSH "arbeiten", aber ich hatte mich gefragt, ob ich quasi komplett ohne USB-Tastatur vom Anfang an auskomme oder doch temporär eine benötige.

  • Der Witz an einer SSH ist ja genau der, das du eben nicht eine Tastatur an den Pi anschließt, sondern die des Hosts verwendest (dein normaler Computer, Laptop...).

  • Da die Tastatur zuerst "gepaired" werden muss, wird das so nicht klappen.


    Eine Tastatur mit dem sonst üblichen Funkdongle sollte in der Regel funktionieren.


    Aber auch ich plädiere eher für den Betrieb ohne KVM (Keyboard/Maus/Monitor).


    Es sei denn, Du willst ausschließlich am Pi arbeiten und nicht über das Netzwerk über eine SSH Verbindung oder Remote Desktop.

    ;) Gruß Outi :D
    2x Pi B (Rev. 2 / Rente) / 1x Pi B+ (Wheezy) / 1x Pi 2 B (RaspberryMatic) / 2x Pi 3 B (Stretch/Win10IoT) / 2x Pi Zero 1.2 (J. Lite) / 2x Pi Zero 1.3 (J. Lite) / 2x Pi Zero W 1.1 (Stretch) / 1x Sense HAT