Raspberry PI HDMI und DSI - Touchdisplay

  • Servus Zusammen


    Ich habe schon viel darüber gelesen, manche sagen es geht, manche sagen es geht nicht. Deshalb werfe ich hier mal selbst die Frage in die Runde: Ist es möglich am DSI - Anschluss ein Touchscreen zu verwenden und gleichzeitig am HDMI - Anschluss einen Beamer anzusteuern? Beide zeigen das gleiche Bild. Wenn Ja, wie wird es gemacht?:conf:


    Gruss

  • Moin,

    im englischen Forum läuft gerade ein Thraed zu dem Problem:

    https://www.raspberrypi.org/fo…ewtopic.php?f=67&t=199531


    Es sieht wohl so aus dass es mit dem normalen Grafiktreiber nicht möglich ist, der neue experimentielle Treiber

    soll eventuell mit Beiden (HDMI /DSI) funktionieren. Allerdings steht in dem Thread nicht wie.


    jamesh ( Principal Software Engineer at Raspberry Pi (Trading) Ltd.) schreibt dazu:

    Quote

    OK, so with the current driver, we are unlikely to support this. However I believe the new ARM side graphics driver (enable with raspi-config) DOES support twin screens like this. So that might be an option.


    Der neue Treiber ist allerdings noch nicht ganz fertig und wird auch nicht von der Raspberrypi Foundation entwickelt sondern von

    Eric Anholt. http://www.anholt.net/


    Kurz gesagt: Für einen normalen user ist es noch nicht möglich.


    NACHTRAG: jamesh ( Principal Software Engineer at Raspberry Pi (Trading) Ltd.)

    hat aktuell im gleichern Thread noch einen nachgelegt und bestätigt dass es in Zukunft möglich sein soll.


    Quote

    After more discussion, it appears we may well spend the time and effort to make the current graphics system multiple screen, in addition to the new driver. No idea of the feature set yet, and it won't appear overnight!


    Edited once, last by ait: aktualisiert ().

  • Scheinbar weiß die Raspberrypi Foundation auch nicht immer alles.

    In dem i. vorherigen Post erwähnten Thread schreibt jamesh ( Principal Software Engineer at Raspberry Pi (Trading) Ltd.)

    in seinem letzten Post:

    Das wollte ich selbst ausprobieren.


    Also hab ich ein "frisches" Raspbian Stretch (2017-11-29) genommen.

    1 * In raspi-config erstmal meine normalen Einstellungen (Password/Boot in Textconsole/Location Options/SSH)

    vorgenommen.

    2 * Nach dem reboot apt-get Update/upgrade.

    3 * HDMI-Monitor und original RPI-Display an DSI angeschlossen

    4 * in raspi-config den Grafiktreiber aktiviert
    5 * reboot

    und tatsächlich , auf Monitor + Display erscheint die Textconsole.

    6 * "startx" eingeben -> kein Bild mehr auf Monitor + Display, eine parallel laufende SSH-Verbindung reagiert auch nicht mehr

    7 * Brutal rebootet (Power abgeschaltet)

    8 * in raspi-config -> Booten in Desktop aktiviert

    9 * reboot

    10 * Desktop erscheint auf HDMI und DSI, auf DSI kopfüber -> keine Bedienung möglich , läßt sich auch nicht mehr anpingen

    11 * Brutal rebootet (Power abgeschaltet)

    12 * HDMI/DSI kein Bild -> keine Bedienung möglich , läßt sich auch nicht mehr anpingen


    MIST - ALLES AUF ANFANG


    Raspbian neu installiert,

    Schritt 1-5 wiederholt, diesmal allerdings gleich "Booten in Desktop" aktiviert und in "Memory Spilt" der Grafik 128 MB spendiert

    * HDMI/DSI kein Bild -> keine Bedienung möglich , läßt sich auch nicht mehr anpingen

    * Brutal rebootet (Power abgeschaltet)

    * HDMI/DSI kein Bild -> keine Bedienung möglich , läßt sich auch nicht mehr anpingen
    * Brutal rebootet (Power abgeschaltet)

    und plötzlich geht es , der Desktop erscheint auf HDMI + DSI

    * hab dann versucht den Browser zu öffnen

    Desktop friert ein, keine Bedienung möglich , läßt sich auch nicht mehr anpingen

    * ich hab für erste aufgegeben


    FAZIT: es ist mit dem neuen Grafiktreiber theoretisch möglich DSI und HDMI gleichzeitig zu bedienen,
    allerdings hat der Grafiktreiber noch Fehler und Raspbian stürzt ab.
    Der Treiber wird ja auch noch als "experimentell" deklariert


    NACHTRAG: nach mehrmaligen "harten reboots" lief der Desktop auf Beiden,
    es ließ sich sogar der Browser öffnen.

    Das System ist aber unstabil, es läuft manchmal, manchmal stürzt es wieder ab.



    Edited 3 times, last by ait: NACHTRAG, Tippfehler ().