Dimmbaren Schalter auf RPi für Alexa simulieren?

  • Hey Leute! :)


    Ich habe seit ein paar Tagen ein Amazon Echo Dot bei mir stehen. Hab direkt ein bisschen rumprobiert und es nach einiger Zeit hinbekommen mit fauxmo eine WeMo-Steckdose auf meinem Raspberry Pi 3 zu simulieren, den ich auch problemlos mit Alexa finden und schalten kann. Kann damit problemlos mein Licht und eine Steckdose die über Relais an den GPio Pins hängen, schalten.


    Ich würde aber auch gerne etwas dimmen können. Also einen dimmbaren Schalter simulieren oder gibt es einen Skill(?), den ich mit Alexa steuern kann ("Stelle Licht auf 15", "Mache Licht heller" o.ä.) und dass das dann an den Raspberry weitergegeben wird?


    Weiß hier jemand wie man das realisieren könnte? Habe viel gesucht, aber komme nur auf Lösungen, in denen der Raspberry als Brücke zwischen Alexa und bereits bestehenden Smart Home's fungiert.



    Vielen Dank im Voraus für hilfreiche Antworten! :danke_ATDE:

  • Meinst du nicht eher Emulieren?

    Simulieren unterscheidet sich signifikant von Emulieren :fies:


    Dimmen mit dem Pi wird schwierig, da der Pi eigentlich nur Digitale Ausgänge besitzt... Korrekter weise müsste ich jetzt erwähnen das der Pi3 zwar 2 Hardware-PWM's besitzt, aber einer wird bereits verwendet, PWM0 über GPIO18 und PWM1 shared mit Audio (GPIO 13/19). Siehe dazu http://www.electronicwings.com…ration-using-python-and-c


    Bzgl. des Rests (Alexa) kann ich dir nicht helfen - Hardware die mich ungefragt ausspioniert kommt mir nicht ins Haus. :notfunny:

  • Meinst du nicht eher Emulieren?

    Simulieren unterscheidet sich signifikant von Emulieren :fies:

    Ups. Danke für den Hinweis:lol:



    Das dimmen würde ich über ein Dimmer Modul realisieren das digital ansteuerbar ist. Oder über einen Arduino.