PinsQan - Neues Tool in Arbeit zur Steuerung des RPi unter Windows über SSH

  • Sind Updates zum Projekt gewünscht? 3

    1. Ja (1) 33%
    2. Nein (1) 33%
    3. egal (1) 33%

    Bei PinsQan handelt es sich um ein kleines Projekt mit einigen nützlichen Funktionen. Es steckt noch in den Kinderschuhen und ihr seit alle herzlich eingeladen die Entwicklung voran zu bringen.


    PinsQan ist für mich ein Projekt um tiefer in die C# Programmierung ein zu steigen und hat keinerlei Anspruch ein kommerzielles Tool zu werden.


    Bitte geht also mit diesem Hintergrundwissen an die Benutzung und Bewertung der Software. Diskussion über die Auswahl von .Net bitte ich daher zu unterlassen. Ich werde nicht wechseln.


    Bei Interesse testet das Tool einfach und gebt mir hier Feedback.


    Wünsche für neue Funktionen sind natürlich genau so gern gesehen.


    Die Grundfunktionen

    • Netzwerkscanner
    • WLAN-Scanner (in Arbeit)
    • SSH-Command an Netzwerk Client senden
    • RaspberryPi-GPIO Lesen und schreiben

    Voraussetzungen

    • SSH muss auf dem RPi aktiviert sein

    Bug-List

    • Netzwerkscanner funtioniert nur mit /24 Netzwerk


    To-Do

    • Profile für SSH-Commands
    • SSH-Connection halten
    • GPIO Status Read Input/Output/Status
    • SSH-Commands + Ergebnis/Antwort in Ausgabe aufnehmen


    Screenshots





    Die aktuelle Version gibt es hier

    Download

    Edited 2 times, last by PinQin ().

  • Sieht schon ganz nett aus, aber

    Bitte geht also mit diesem Hintergrundwissen an die Benutzung und Bewertung der Software. Diskussion über die Auswahl von .Net bitte ich daher zu unterlassen. Ich werde nicht wechseln.

    mit der Wahl von .Net 4.6.1 hast du potentiell die meisten hier im Forum ausgeschlossen, es sei denn, du bietest Binaries zum Download an. .Net Core wäre wenigstens plattformunabhängig, aber mit Mono wird sich das keiner antun, wenn es denn läuft. Und von der Arbeit weiß ich, dass Visual Studio mit .Net zum laufen zu bekommen für jemanden, der das vorher nie gemacht hat, nicht gerade einfach ist.


    Ich werde also mangels privatem Windows-PC nicht testen. Unter Linux habe ich eh alle tools die ich brauche, wenn auch nicht in einem GUI gebündelt, aber die Effizienz des Terminals ist nicht zu unterschätzen. Trotzdem, um bei deinem Tool zu bleiben, sieht gut aus, und zum Lernen von C#/.Net hast du dir sicher ein Projekt mit vielen Möglichkeiten gesucht!


    Ach, nochwas:

    im GitHub habe ich zunächst den Code gesucht, der die Funktionalität bietet, nicht das Layout. Musste dann feststellen, dass sich die gesamte Logik auf über 1000 LOC in Form1.cs versteckt :no_sad:

    Der Name ist absolut nichtssagend, benenn' das mal besser um. Und teile deinen Code in mehrere Dateien auf, z.B. je nach Thema (GPIO, Netzwek-Scanner...).

  • Vielen Dank für dein Feedback.


    Zum Testen selbst benötigt man aber kein Visual Studio. Es reicht die Setup.exe herunter zu laden und zu starten. (Für die, die den Code nicht nachvollziehen möchten. Nicht, dass jetzt gleich alle Windows-User abgeschreckt sind (;)


    Quote

    Ach, nochwas:

    im GitHub habe ich zunächst den Code gesucht, der die Funktionalität bietet, nicht das Layout. Musste dann feststellen, dass sich die gesamte Logik auf über 1000 LOC in Form1.cs versteckt :no_sad:

    Der Name ist absolut nichtssagend, benenn' das mal besser um. Und teile deinen Code in mehrere Dateien auf, z.B. je nach Thema (GPIO, Netzwek-Scanner...).

    Das werde ich mir heut zur Tagesaufgabe machen. Vielen Dank für deine Mühe, den Code zu suchen, bzw. dir wenigstens an zu sehen (;


    Ich denke, jetzt habe ich etwas Struktur in das Projekt bekommen. Danke linusg für den A****tritt (;

    Edited 2 times, last by PinQin ().