Leichte Tearing-Effekte beim Video gucken im Vollbild

  • Hallo,


    wenn ich auf meinem Raspberry Pi 3B Videos im Vollbild gucke, dann enstehen bei schnellen Kamerafahrten im oberen und unteren Drittel des Bildes leichte Tearing-Effekte. Es ist zwar nicht ganz so gravierend, aber ich will trotzdem mal fragen, ob da zufällig schon jemand eine Lösung für gefunden hat? Ich nutze als OS Raspbian Stretch und schaue die Videos über Chromium.


    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen. Vielen Dank schon mal. :-)


    Grüße,

    amDude

  • Gut, dann schau keine Videos im Browser. Klingt doof ist aber wirklich so. Der Pi ist dafür nicht gemacht und der Desktop ist mehr Zierde als sinnvoller Aufenthaltsort.

    Der Unterschied zwischen Genie und Wahnsinn definiert sich im Erfolg.

  • Dafür macht er das aber super! Vielleicht kennt ja trotzdem noch jemand eine Lösung dazu. Ansonsten stört das Tearing aber auch nicht zwangsläufig. Also das funktioniert davon abgesehen wirklich schon sehr gut, sogar in HD.


    Grüße,

    amDude

  • Wenn es sich wirklich nur um leichte Störungen handelt, dann ist das wie ein Lottogewinn. ;) Bei vielen anderen ruckeln die Videos bis hin zu ewigen Zwischenladezeiten.


    Du kannst auch mal OSMC testen, falls Du noch eine SD rumliegen hast. Evtl. bringt das bessere Ergebnisse. Ansonsten gilt auch hier Never change a running system!

  • Hallo hyle


    Vielen Dank für den Tipp. OSMC ist eine gute Idee, aber nutze den Pi hauptsächlich um einen mp3 Stream mit meiner eigenen selbst aufgenommenen Musik (Gitarre) an Freunde zu streamen und das würde mit OSMC leider nicht gehen. YouTube oder Twitch.tv läuft auf meinem Raspi übrigens auch schlecht bis gar nicht (eher gar nicht), aber ich habe für einen Bekannten zum testen mal eine andere Streaming-Seite ausprobiert und das funktioniert überraschender Weise ziemlich gut, nur halt mit ein bisschen Tearing.


    Jetzt frage ich mich nur, warum manche Streaming-Seiten so gut funktionieren (sogar in HD) und sowas grundlegendes wie YouTube und Twitch.tv so gut wie gar nicht, obwohl alle HTML5 nutzen...


    Grüße,

    amDude