cloudserver - statische ip auf router oder raspberry

  • guten tag,

    ich habe mir einen raspberry pi3 zugelegt und will mir einen cloud server einrichten.


    ein tutorial verfolge ich auf dieser seite: http://www.pc-magazin.de/ratge…cloud-sicher-3052618.html


    im punkt 2 steht ich soll am router eine statische ip gebunden zu der mac des raspberrys festlegen.

    da mein router technicolor TC7200 mir nicht ermöglicht eine statische ip festzulegen, wollte ich wissen:


    1.) ob es möglich ist eine statische ip am raspberry festzulegen welche möglichst außerhalb der DHCP-Range vom Router liegt.

    2.) da mein router auch kein dyndns anbietet, kann ich dyndns direkt am pi configurieren

    3.) wird es konflikte geben zwischen der am pi konfigurierten ip und dem dyndns und dem router?


    ich bedanke mich für jede hilfe, ich sitze schon seit einigen tageb.


    mit freundlichen grüßen

  • 1.) ob es möglich ist eine statische ip am raspberry festzulegen welche möglichst außerhalb der DHCP-Range vom Router liegt.

    2.) da mein router auch kein dyndns anbietet, kann ich dyndns direkt am pi configurieren

    3.) wird es konflikte geben zwischen der am pi konfigurierten ip und dem dyndns und dem router?

    1.) Ja, z. B. mit dhcpcd oder mit systemd-networkd

    2.) Ja, z. B. mit ddclient. Aber schau erst mal nach ob Du natives IPv4, DS-lite oder DS hast.

    3.) Nein, keine Konflikte.

    The most popular websites without IPv6 in Germany.

  • 1.) Ja, z. B. mit dhcpcd oder mit systemd-networkd

    2.) Ja, z. B. mit ddclient. Aber schau erst mal nach ob Du natives IPv4, DS-lite oder DS hast.

    3.) Nein, keine Konflikte.

    danke für die schnelle antwort, bist der beste :D


    2.) meinst du ob der router natives IPv4, DS-lite oder DS hat?

  • Hallo,


    physics131: das Tutorial ist von 2015 und für Raspbian Wheezy geschrieben - Wheezy gibt es aber nicht mehr. Und für das aktuell Raspbian Stretch funktioniert das Tutoriak in Teilen nicht mehr so wie gezeigt. Z.B. gibt es kein PHP5 mehr in den Paketquellen. Auch, dass man 2017 ownCloud verwendet ist eher ungewöhnlich, normalerweise nimmt man NextCloud.


    Gruß, noisefloor

  • 2.) meinst du ob der router natives IPv4, DS-lite oder DS hat?

    Ja (der Router als "border device"), ... bzw. dein Internetanschluss.

    The most popular websites without IPv6 in Germany.

  • Beherrscht der Router denn überhaupt Portweiterleitung, ...

    Wenn er natives IPv4 oder Dual Stack damit hat, ja. Siehe z. B.:


    https://community.upc.ch/t5/In…color-TC7200-U/td-p/67298

    The most popular websites without IPv6 in Germany.