Fake Akkus

  • Hier mal ein gutes Beispiel für Fake-Akkus:

    https://www.ebay.de/itm/4X-186…lashlight-BE/253177851651

    Ein solcher Li-Ion-Akku wiegt nicht einmal 25 Gramm, das macht doch gleich etwas stutzig.

    Meine 18650 3600mAh Li-Ion wiegen schon über 40 Gramm.:rofl:

    Zum Spass habe ich mal mehrere Akkus gewogen, hier das Ergebnis:

    Hinweis ! Die Angabe der Kapazität ist abgelesen, nicht gemessen !


    Grösse AA:

    Vinnic 1,2 V Ni-Cd 0,55Ah 22,3 Gramm

    NoName 1,2 V Ni-MH 0,6Ah 14,6 Gramm

    NoName 1,2 V Ni-MH 2,1Ah 29,0 Gramm

    Sanyo 1,2 V Ni-MH 2,5Ah 29,5 Gramm

    Sanyo 1,2 V Ni-MH 2,7Ah 30,6 Gramm

    eneloop 1,2 V Ni-MH 2,0Ah 26,4 Gramm

    Ansmann 1,2 V Ni-MH 2,1Ah 25,5 Gramm


    Grösse AAA:

    NoName 1,2V Ni-MH 0,3Ah 9,0 Gramm

    NoName 1,2V Ni-MH 1,0Ah 13,1 Gramm

    eneloop 1,2V Ni-MH 0,8Ah 12,3 Gramm


    Grösse 18650:

    SoShine 3,7V Li-Ion 3,4Ah 46,4 Gramm

    UltraFire 3,7V Li-Ion 3,6Ah 42,4 Gramm

    GIF 3,7V Li-Ion 12Ah 24,9 Gramm

    Wer noch mehr Daten hat, nur her damit. :mean:

  • top44 Hast du das Gewicht dazu ?

    jar Ja, leider. Gewogen mit einer Digitalwaage mit einer Kommastelle Auflösung.

    Aber ich hätte gar keine Waage benötigt, das geringe Gewicht fällt sofort auf, wenn man die Dinger einfach nur in der Hand hält.

    Das Gewicht wird ja leider nirgens mit angegeben, höchsten die (Verpackungs)grösse.

  • jar Ja, leider. Gewogen mit einer Digitalwaage

    vielleicht passt mehr mAh 12000 rein weil das Nettogewicht kleiner ist als bei deinen mit 3600mAh :lol:

    lasst die PIs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • jar Ja, leider. Gewogen mit einer Digitalwaage mit einer Kommastelle Auflösung.

    Aber ich hätte gar keine Waage benötigt, das geringe Gewicht fällt sofort auf, wenn man die Dinger einfach nur in der Hand hält.

    Aus diesen Zeile entnehme ich, dass du diese Akkus gekauft hast...

    Du bis ein freier Mensch und deine Entscheidungen musst du vor niemanden rechtfertigen..:!:


    Aber:

    Ist die nicht für ein paar Millisekunden der Verdacht gekommen, dass das ein kompletter Fake sein könnnte? :?:

    Die 18650 habe in den meisten Fällen zwischen 1800 ... 2600 mAh...


    Wenn da 12000mAh angegeben wird... Alter... naja... :conf:


    Da jetzt mit irgendwelchen Gewichte 'rumzuwedeln zeigt doch eigentlich nur, dass du es immer noch nicht verstanden hast.

    ==> Auch wenn die so schwer wären wie "richtige" 18650 / 2300mAh hätten die Teile immer noch nicht 12.000mAh , niemals in 2018...


    (Musk wäre an ein paar funktionsfähigen 12Ah-LiPo Akkus diese Bauform übrigens sehr interessiert, glaub mir!) :lol:

  • Ist die nicht für ein paar Millisekunden der Verdacht gekommen, dass das ein kompletter Fake sein könnnte?

    bei dem Aufdruck klar 12000mAh aber so mies 560mAh hätten sie ja nicht sein müssen!


    Ist aber alles eine Funktion des Entnahmestroms, vielleicht mit 10mA entnehmen klappen die 1200 Stunden?

    lasst die PIs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Servus,

    dass man da bei der Kapazität beschissen wird, ist imho noch das kleinere Übel ... die Akkus werden aber explizit als kurzschluss-gesichert, mit Schutz gegen Tiefentladung und Überladung angepriesen.

    Das kenne ich bei der Bauform eigentlich erst ab einem Stückpreis jenseits der 10,- Euro-Marke.

    Ich denke, wehe dem, der sich da drauf verlässt ....:fies:



    ciao,

    -ds-

  • die Akkus werden aber explizit als kurzschluss-gesichert, mit Schutz gegen Tiefentladung und Überladung angepriesen.

    wenn das drin steckt ist ja kein Platz mehr für mAh :shy:

    lasst die PIs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • ??

    Betrug ist Betrug... "ein bisschen Betrug" ist auch Betrug...


    Was ist nur mit euch (damit meine ich den Personenkreis, welcher sich ohne Gegenwehr seine Daten abziehen lässt, mit dem Begriff "Qualität" nichts anfangen kann und eben wie hier, Betrug nicht Betrug nennen will, weil ja nur ein bisschen betrogen wurde...) los..?

  • Hi Zentris ,

    ist aber doch eine olle Kamelle, dass man den Angaben der CE-(China Export-)konformen LiIon Akkus und Powerbanks in der Regel nicht trauen kann ...

    Ich meine ... ich hatte mal eine Powerbank bestellt, die angeblich 100.000 mAh hatte.

    Das kann man jetzt glauben - oder besser eben nicht.

    Wie gesagt ... viel gefährlicher finde ich die Angaben der angeblich vorhandenen Schutz-Schaltung(en). Das kann bös' ins Auge gehen.

    Bei der Kapazität kann ich ja mal jeder selber fragen, wie in eine gerade mal 8x15 cm "kleine" Powerbank mit sechs 18650 Akkus 100 Ah Platz haben sollen. Das wäre eine Ladungsdichte ... wow ... vielleicht in 2118 mal oder so ;)


    Und klar ist das Betrug ... ich hatte das Ding seinerzeit interessenhalber trotzdem mal geordert.

    btw: ich hatte mir mal zwei "GTF 9900 mAh" bei ebay für 1,50 Euro geschossen ... die haben allerdings jeweils ca. 42 g.

    Kapazität kann ich leider nicht messen. Werde ich aber mal nachreichen, wenn ich die Möglichkeit habe.


    //EDIT:

    Der Clou scheint in der Tat der Buchstabe T zu sein.

    Allerdings muss man scheinbar höllisch aufpassen, nicht trotzdem über den Tisch gezogen zu werden.

    Quote

    Größe: 66 * 18mmNet Gewicht: 44g Package Gewicht: 52g

    Lieferumfang
    2 x 9900 mAh GIF 3.7V Li-Ion wiederaufladbare Batterie

    macht das jetzt ca. 22g pro Akku? :conf:

    Würd' mich ja glatt reizen, die zu ordern ... ist nämlich ein deutscher Händler ...


    fred0815 : hast Du mal so ein Ding aufgesägt? Vielleicht ist da ja auch nur die Schutz-Elektronik drin und sie haben vergessen, den Akku einzubauen :rofl:



    cu,

    -ds-

  • Quote

    hast Du mal so ein Ding aufgesägt? Vielleicht ist da ja auch nur die Schutz-Elektronik drin und sie haben vergessen, den Akku einzubauen :rofl:

    Noch nicht, aber kommt noch, da der Akku die Spannung hält, ist davon auszugehen, das schon ein bisschen Lithium und ein paar Ionen drin sind.

  • top44 Hast du das Gewicht dazu ?


    Hab leider keine Waage zur Hand. Wenn ich die Dinger lade komme ich nie über 500-600 mAh laut meinem Ladegerät (LiitoKala Lii500). Und die Akkus sind noch neu. Habe andere Akkus (Panasonic) da schaut das schon anders aus. Wollte die Teile für eine Taschenlampe nutzen, halten aber im Gegensatz zu den Panasonics nicht sehr lange.