Mit Hilfe von PHP+curl einen Variablen-Zustand ermitteln und auswerten

  • Hallo und Guten Abend @all,


    momentan versuche ich eine kleine WebOberfläche für die Auswertung verschiedener Zustände der Hausautomation zu erstellen. Prinzipell habe ich einen Weg gefunden, der zwar funktioniert aber vermutlich alles andere als sinnvoll ist. Vom Prinzip her habe ich eine kleine PHP-Seite erstellt, welche beim Aufruf ein Bash-Skript startet und den Zustand in Textdateien schreibt, welche anschließend wieder ausgelesen werden. Ja es funktioniert, aber schön ist anders, da ich mal vermute dass das Erzeugen der Hilfsdateien sicher nicht notwendig ist. Über diesen Weg werden ca. 8-10 Systemvariablen abgefragt und anschließend auf der status.php abgebildet:




    Damit das ganze etwas übersichtlicher und leichter zu pflegen ist, würde ich gern auf das separate Bash-Skript verzichten wollen und dies direkt in die o.g. status.php integrieren. Bisher taste ich mich mit try & error vorwärts, aber das übersteigt leider mein KnowHow.


    Wer hat Lust mir unter die Arme zu greifen?


    LG Micky

  • > gast=$(curl -s "http://192.168.178.20:8181/blabla.exe?Antwort=dom.GetObject('Gaeste-im-Haus').Value()" | awk -v FS="<Antwort>" '{print $2}'| awk -v FS="</Antwort>" '{print $1}')


    Ich wuerde mal das PHP Manual studieren. PHP kann direkt Files von HTTP-Servern lesen!

  • Darf ich raten auf shell_exec(); (*kotz*) zu verzichten und auch auf alle anderen Möglichkeiten über PHP ein Shell-Script auszuführen?


    Man kann alles direkt und nativ in PHP anhandeln, ohne externe Befehle. Entweder mithilfe der curl Extension für PHP, oder der PHP-Core Funktion file_get_contents(). Auch schreiben in Dateien kann PHP selber/nativ :fies:

  • Nabend @all,


    ich komm hier leider nicht weiter. Hat jemand für mich ein kurzes Beispiel-Skript (php) welches ich als Vorlage nutzen/modifizieren kann? Ohne eure Hilfe, komme ich leider nicht weiter.


    Grüße M.