Funksteckdose Intertechno & Brennenstuhl Code auslesen

  • Liebe Community,


    ich bin leider ein Neuling in Sachen Raspberry und bräuchte eure Hilfe.


    Ich habe mir vorgestern eine Funksteckdose (433Mhz) von Intertechno (Modell IT-3500L) (Affiliate-Link) gekauft, um diese mit meinem Raspberry Pi (mit Raspbian Jessie) zu steuern.

    Da diese Funksteckdose selbstlernend ist, habe ich im Internet dieses Tutorial gefunden und bin dem gefolgt: https://tutorials-raspberrypi.…eckdosen-433-mhz-steuern/

    Leider kann ich aus meiner Funksteckdose den Code mit dem RFSniffer nicht auslesen. Es wird mir absolut nichts angezeigt.

    Versuche ich es mit meiner anderen Funksteckdose bzw. deren Fernbedienung zeigt es mir was an. Diese bringen mir jedoch nichts, weil ich eine Funksteckdose mit ca. 3kW brauche und die zu schwach sind.

    Ich habe schon gegoogelt und nach anderen Tutorials geschaut aber leider bringt mich keins weiter. Mit Pilight funktioniert das Code auslesen ebenfalls nicht. :(


    Hat jemand einen Trick oder Tipp, wie ich diesen Code aus der Fernbedienung auslesen kann?


    Beim Kauf war diese Steckdose auch noch nicht programmiert, ich musste den kleinen Knopf drücken und dann den jeweiligen Taster auf der Fernbedienung. Dann hat die Steckdose den Code gespeichert.


    Lieben Gruß

    Robin 1204

  • Hallo Robin !


    Bevor mit rolling-key Verschlüsselung oder Protokollunverträglichkeit spekuliert wird, probiere erstmals, ob der Sniffer mit einer anderen Funkfernbedienung überhaupt funktioniert. Es könnte der 433 MHz Receiver nicht richtig am Pi angeschlossen sein.


    Servus !

    RTFM = Read The Factory Manual, oder so

  • Hallo RTFM,


    Hatte ich oben bereits geschrieben :)

    Mit einer anderen Funkfernbedienung funktioniert das auslesen bzw. der Sniffer und ich kann den Code auch an die Steckdose senden.

    Es muss also an der Internetchno Fernbedienung liegen :(


    LG

  • Intertechno scheint ein neues Protokoll zu verwenden, das (noch) nicht unterstützt wird.

    Wenn Du die beiliegende Fernbedienung nicht verwenden musst, könntest Du versuchen die Steckdose auf einen "älteren" Code anzulernen. Einen älteren Code solltest Du ja generieren können... Hier hat sich einer ziemlich mit dem Protokoll beschäftigt (siehe Selbstlernende Intertechno Funksteckdosen) .

    Weiter unten wird dort auch eine alternative Analysemöglichkeit angeführt: Siehe Audio-Eingang zur Messung. Stellt sich nur die Frage, wie Du das Signal generieren kannst, nachdem Du es analysiert hast...


    PS: Dir ist schon aufgefallen, dass hier "bis zu" 3.500W angegeben wird - also schwere Motoren oder so schalten würde ich trotzdem nicht empfehlen...

    PPS: Geile Angabe auf Amazon (Affiliate-Link): "* Hohe Reichweite bis fast 30 m (freies Funkfeld) erreichbar" LOL

    ...wenn Software nicht so hard-ware ;-) ...

    Freue mich über jeden like :thumbup:

  • Hallo VeryPrivat,


    Danke für die Antwort.

    Nein, die beiliegende Fernbedienung muss ich nicht verwenden.

    Ich werde morgen mal versuchen einen eigenen Code zu generieren über FHEM und ihn zu versenden.

    Mal schauen ob ich da durchsehe, habe mit dem Programm leider keine Erfahrung.


    Ich möchte damit keinen schweren Motor betreiben. Mein Gerät hat 2600 Watt und daher habe ich mich für diese Dose entschieden.


    LG

  • Mein Gerät hat 2600 Watt und daher habe ich mich für diese Dose entschieden.

    Das sind schon über 10 A Dauerstrom. Der Einschaltstrom ist ein Vielfaches davon. Das würde ich einem Kleinrelais nicht zumiten, auch wenn "bis 3500 W" draufsteht. Zum sicheren, dauerhaften Schalten derartiger Lasten nimmt ein EU Elektriker einen Schütz, oder zumindest einen Softstart. Das lässt sich auch über eine Funksteckdose realisieren, wenn der Steckdosenstrom nur als Initiator des eigentlichen Lastschalters (z.B. Starkstromrelais) verwendet wird.



    Servus !

    RTFM = Read The Factory Manual, oder so

  • Hallo,


    Mir gehts ja auch erstmal eher darum, die Steckdsoe überhaupt ansteuern zu können. :)

    Leider ist das Protokoll der Intertechno Dosen nicht im Sniffer integriert, wie es aussieht bzw. wie VeryPrivat bereits geschrieben hat.


    Werden diese Tools eigentlich weiterentwickelt?


    LG

  • Hallo,


    also ich habe mir heute nochmal andere von Brennenstuhl besorgt (Amazon (Affiliate-Link) ) und kann dort mit dem RFSniffer auch den Code auslesen.

    Jedoch verschickt die Fernbedienung zwei Unterschiedliche Codes, sprich Steckdose 1 für "an" einmal 0123456 und für "aus" 1234567. Drückt man dann Steckdose 1 das zweite mal "an" 2345678 und "aus" 3456789


    Lassen sich deshalb die Steckdosen nicht ansteuern? Damit habe ich nämlich schwierigkeiten und mit dem o.g. Tutorial funktioniert es nicht.


    Gruß


    Edit: Habe jetzt noch nach dem Tutorial von SweetPi gearbeitet und dies gibt mir folgendes bei receive aus:

    (Fernbedienung Knopf "an")

    Elro

    ID: 5

    House: 24


    (Fernbedienung Knopf "aus")
    Elro

    ID: 14

    House: 12

    Edited 2 times, last by Robin1204 ().

  • Also, wenn sich der Code tatsächlich ändert, dann handelt es sich vermutlich um einen Rolling Code. Angeblich soll sich die Sequenz irgend wann mal wiederholen...

    ...wenn Software nicht so hard-ware ;-) ...

    Freue mich über jeden like :thumbup:

  • @Robin1204

    Ich habe die Bennstuhl mit den 4 wechseldenen Codes am Arduino laufen.

    es reicht aus wenn Du abwechselnd ein zusammenhängedes "Pärchen" sendest.

    Also code1 ein, code1 aus, oder code2 ein, code2 aus.

    Nur wenn Du Codegruppen "mixt" funktioniert es nicht.


    @VeryPrivat

    Die Brennstuhl hat 4 sich wiederholende Gruppen.


    Dale

    Geht nicht, gibts nicht. Reine Preisfrage....

  • @Robin1204

    Ich habe die Bennstuhl mit den 4 wechseldenen Codes am Arduino laufen.

    es reicht aus wenn Du abwechselnd ein zusammenhängedes "Pärchen" sendest.

    Also code1 ein, code1 aus, oder code2 ein, code2 aus.

    Nur wenn Du Codegruppen "mixt" funktioniert es nicht.

    Hallo,


    genau das hat leider bei mir nicht funktioniert. Habe ich mehrmals versucht aber war leider nicht Zielführend.


    Das Kuriose ist, dass ich meine Intertechno-Dose mit dem Tutorial von SweetPi und dem darin vorkommenden Code, auslesen konnte.

    Also für diejenigen, die ein Problem mit dem Auslesen von Intertechno Funksteckdosen bzw. Fernbedienungen haben, sollten mal das SweetPi-Tutorial versuchen. Verspricht aufjeden Fall erfolg.


    Mein Problem konnte damit gelöst werden. :)

  • Hallo,


    ich habe leider das gleiche Problem. Ich kann mit dem RFSSniffer nicht den Code der Intertechno Funksteckdose auslesen. bzw der der angelernten Fernbedienung. Eine andere Fernbedienung kann ich auslesen und dazu auch den Code entsprechend über den Pi senden. Bei funktioniert auch nicht ein überschreiben mit einer alten Fernbedienung (mit Drehrad). Hat jemand nen Tipp für mich?


    Leider kann ich nicht mehr auf das Forum von sweetpi zugreifen.


    VG


    Stefan