Peppy WebRadio

  • fred0815 ich habe den Beitrag aktualisiert

    ich benutze die Lautstärkeregelung der grafischen Oberfläche, die gilt für alle Programme, und lasse die von Peppy Player unverändert (100%).

    • Im Radio-Fenster gibt es einen Slider, damit regelst Du die Lautstärke.
    • Die Peppy/current.txt ist eine interne Datei vom Peppy Player, da merkt 'er' sich beim shutdown die aktuelle Einstellung. Dort solltest Du nicht ändern, außer Du weißt, was Du tust.
    • Damit, daß bestimmte Radiostationen mit impertinent lautem Pegel senden, mußt Du leben.

    Edit: zur Zeit ist die Lautstärke der grafischen Umgebung mit VNC nicht boot-überdauernd, nach reboot ( Himbeere => Shutdown => Neustarten) sehe ich 100%.

    Auch wird mit reboot die Peppy/current.txt nicht gespeichert, Peppy Player speichert sie (vermutlich) nur mit dem -Button


    Edit2: Hintergrund: der Peppy Player ist nicht als Programm auf einem Computer, sondern als einzige Anwendung in einem Gerät gedacht. Deshalb löst der -Button auch einen Shutdown aus. Das kann man in config.txt ändern mit poweroff = False.

    Edited 3 times, last by kle ().

  • Hallo zusammen,

    vorweg eine Tolle Seite mit vielen Infomationen :) vllt auch zuvielen

    Ich habe mich hier im Forum angemeldet da Ich mit den Pi in erster Linie gerade ein Abspielgerät für Musik von einem USB-Stick suche den man über Chinch an die Anlage anschließen kann später dann einen 2. mit boxen für die küche.


    Ich habe einen Raspberry 2b und mir in einer Kurzschlussreaktion ein Waveshare 3.5 b Rev 2 gekauft in der hofffnung einfach mal die Express Installaton nutzen zu können ^^

    hätte ich mal vorher überlegt da man das Display scheinbar nicht richtig befestigen kann aber leider hatte ich keinen Adafruit griffbereit aber egal


    mein Problem ist gerade das das Image cranach-waveshare.3.5.zip einen schwarzen Screen hinterlässt (schaut aus als würde er nicht starten) und bei dem älteren holbein-waveshare.3.5.zip startet er zwar aber ich hab ein Bild das einem Röntgenbild gleicht sprich keine farben und schwer zu lesen.


    bin gerade am versuch mich durch die Expertinstallation zu lesen und das ganze von Grund aus zu beginnen um mich in die Materie einzuarbeiten.


    meine 3 fragen wären nun

    macht es sinn da mögllicherweise Display kaputt ist?

    auf welches Display weiche ich am besten aus was auch besser befestigt werden könnte

    und bin ich mit dem peppy player an der richtigen Adresse oder sollte ich lieber dafür einen anderen Player nehmen?


    lg

  • meine 3 fragen wären nun

    Deine Fragen kann ich nicht beantworten.

    Zu dem Disk-Image für das 3.5" Waveshare-Display kann ich Dir Tipps geben.

    Leider gibt es nicht nur ein 3.5" Touchscreen-Display von Waveshare.

    Vielleicht passt das Installierte Overlay nicht zu Deinem Display.

    • zeige die Ausgabe von egrep -v "^#|^$" /boot/config.txt im Codeblock (das ist das -Symbol im schwarzen Balken)
    • zeige ein Foto der Rückseite Deines Displays

    Schönen Gruß, kle


    Edit:

    hätte ich mal vorher überlegt da man das Display scheinbar nicht richtig befestigen kann

    dann hast Du das falsche Gehäuse, such mal 3.5" touch screen acryl case und wähle eines das zu Deinem Raspi und zu Deinem Display passt


    Edit2: foolhardy

    Das Disk-Image cranach-waveshare.3.5.zip der Cranach Edition ist für 3.5" waveshare LCD(B), Du brauchst ...v2 Dazu gibt es eine Lösung:

    Hole Dir vom Newtron-Radio, Beitrag #1778 von veloci das shell-Skript für Raspbian-Buster waveshare-spi-console-setup.sh, das installiert Dir interaktiv das richtige waveshare-Display.

    Edited 4 times, last by kle ().

  • und "Italienisch", nicht "Italien".


    Vielen Dank, dass ich all diese Übersetzungsänderungen im nächsten Release vornehmen werde.


    Vielen Dank kle für die Unterstützung, die Sie in diesem Thread leisten. Manchmal scheint es mir, dass du den Spieler viel besser kennst als mich ;) Nochmals vielen Dank!


    Mit freundlichen Grüßen


    ----------------------------------------------------------------------------------------------------


    Thank you, I'll make all these translation changes in the next release.


    Thank you kle for the support which you provide in this thread. Sometimes it seems to me that you know the player much better than me ;) Thank you again!


    Best Regards

  • Koepisch fand das Problem mit der Web-Benutzeroberfläche - wenn Sie einen neuen Eintrag zur Podcast-Playlist hinzufügen, stoppt der Player das Laden nach dem Neustart. Dies geschieht, weil die Web-Benutzeroberfläche die Zeichenkodierung der Datei ändert. Der Workaround besteht darin, die Datei podcasts.m3u manuell zu aktualisieren (z.B. mit nano). Ich werde das Problem in der nächsten Version beheben.


    Mit freundlichen Grüßen


    ------------------------------------------------------------------------------------------------


    Koepisch found the issue with Web UI - when you add new entry to the podcasts playlist the player stops loading after rebooting. That happens because Web UI changes the file character encoding. The workaround is to update podcasts.m3u file manually (e.g. using nano). I'll fix the issue in the next release.


    Best Regards

  • Hallo danke für deine schnelle Antwort

    Das mit der Ausgabe muss ich mir morgen mal anschauen

    Das Bild habe ich fix gemacht

    Das Display sollte aber passen hatte es ja extra nach den Angaben bestellt

    Wenn ich was übersehen haben sollte kein plan

  • nimm die Cranach Edition, die ist auf Raspbian Buster aufgesetzt, und folge dem Edit2 im Beitrag #383.


    Das Disk-Image holbein-waveshare.3.5.zip ist auf Raspbian Stretch aufgesetzt. Deshalb mußt Du anders vorgehen.

    • das Overlay aus dem Waveshare-Installations-Skript LCD-Show (mit git clone https://github.com/waveshare/LCD-show.git) holen (Achtung: nicht installieren)*1 und Treiber an die richtige Stelle mit richtigen Namen kopieren.
      *1 die Installation ist für die grafische Oberfläche
    • in der Konfigurations-Datei /boot/config.txt den Namen des Overlays ändern.

    Es ist also umständlicher und daqnach hast Du den vor-vorigen Stand vom Peppy Player.

    Schönen Gruß, kle

  • 2019 Jahr Zusammenfassung

    Das folgende Bild zeigt die wichtigsten Funktionen, die in diesem Jahr im Peppy Player eingeführt wurden. Es zeigt auch die Anzahl der Disketten-Images, die pro Version heruntergeladen werden.



    Was kommt als Nächstes?

    Die erste Version 2020 wird die Möglichkeit bieten, Ihre Audiodateiensammlung auf "logische" Weise mit Hilfe einer Metadatenbank zu durchsuchen, anstatt auf "physikalische" Weise mit Hilfe eines Dateisystems:



    Das wiederum sollte es ermöglichen, die nächste Stufe des Browsens durch eine Sammlung mit Hilfe von Sprachbefehlen zu implementieren. So dass es möglich sein wird, Alben aus Ihrer Sammlung abzuspielen, indem Sie einfach den Albumnamen sagen.

    Weitere geplante Funktionen sind: automatische Konfiguration von Bluetooth-Geräten, Lautstärkekonfiguration etc. Bleiben Sie dran.


    Wenn Sie sich entscheiden, den Player auszuprobieren, finden Sie hier alle Disk-Images:

    https://github.com/project-own…yers.doc/wiki/Disk-Images



    ------------------------------------------------------------------------------------------------------


    2019 Year Summary

    The following image highlights the most important features introduced in the Peppy Player this year. It also shows the number of disk images downloads per release.


    https://raw.githubusercontent.…sketches/summary-2019.jpg


    What's next?

    The first 2020 release will include ability to browse through your audio files collection in a "logical" way using a metadata database rather than in a "physical" way using a file system:


    https://raw.githubusercontent.…s/software/collection.png


    That in turn should allow to implement the next level of browsing through a collection using voice commands. So that it will be possible to play albums from your collection just saying album name.

    The other planned features include: automatic configuration of Bluetooth devices, volume configuration etc. Stay tuned.


    If you will decide to try the player you can find all disk images here:

    https://github.com/project-own…yers.doc/wiki/Disk-Images


    https://raw.githubusercontent.…ges/sketches/hny-2020.png

  • Hi,

    noch einmal zur Uhrzeit .

    Möchte gerne immer den Clock Screensaver aktivieren aber die Uhrzeit stimmt nicht .

    Wir haben z.B. 20.00 Uhr und der Screensaver zeigt eine Stunde weniger an ( 19:00 ).

    Was muss Ich machen das die Zeit richtig angezeigt wird ?

  • Hi,


    Leider gibt es keine UI im Player, um die richtige Zeitzone einzustellen. Sie können dies mit dem raspi-config Utility tun. Melden Sie sich über SSH bei Pi an und starten Sie das Utility:

    Code
    sudo raspi-config

    Stellen Sie dann Ihre Zeitzone im Menü Lokalisierungsoptionen/Zeitzone ändern ein.


    Hoffentlich hilft das.

    Mit freundlichen Grüßen


    ----------------------------------------------------------------------------------------------


    Hi,


    Unfortunately there is no UI in the player to set the correct timezone. You can do that using raspi-config utility. Login to Pi through SSH and start that utility:

    sudo raspi-config

    Then set your timezone in menu Localization Options/Change Timezone.


    Hopefully it helps.

    Best Regards

  • Hallo

    Habe den Peppy auch am laufen mit Raspi 3 B und 3,5" adafruitdisplay mit der Cranachedition.

    Leider läuft der Spectrum Scrennschoner nicht vernüftig.

    Eingeschaltet wird er aber es wird nur der farbige Hintergrund dargestellt.

    Das Spectrum wird aber nicht angezeigt.


    Die anderen Screenschoner laufen ohne Problem.


    Nochmal Dank an Peppyplayer das mit den Radiolisten hat geklappt.


    Gruß Bernd

  • Hallo Bernd,


    Willkommen im Club (: Wenn Sie sich entscheiden, Ihr Projekt zu teilen, lassen Sie es mich einfach wissen und ich werde es in die Galerie stellen:

    https://github.com/project-own…yPlayers.doc/wiki/Gallery


    Was den Spectrum-Bildschirmschoner betrifft, so wurde er in der Durer Edition deaktiviert, da ich festgestellt habe, dass er eine Verlangsamung in der UI verursacht. Ich hoffe, dass ich das in einer der nächsten Versionen beheben kann.


    Übrigens wurde auch das VU-Meter deaktiviert. Im Moment zeigt es nur zufällige Werte an. Wahrscheinlich sollte ich diese beiden Bildschirmschoner standardmäßig aus dem Menü ausschließen, bis das Problem behoben ist.


    Beste Grüße


    ----------------------------------------------------------------------------------------------


    Hi Bernd,


    Welcome to the club ;) If you will decide to share your project just let me know and I'll place it in the Gallery:

    https://github.com/project-own…yPlayers.doc/wiki/Gallery


    Regarding Spectrum screensaver, it was disabled in Durer Edition as I found that it caused slowness in UI. I hope to fix it in one of the next releases.


    BTW, VU meter was disabled as well. Right now it just shows random values. I should probably exclude these two screensavers from the menu by default until the issue fixed.


    Best Regards

  • Hallo peppy player


    Ein fertiges Modell gibt es noch nicht es läuft alles zusammengesteckt auf dem Tisch.

    Ein Gehäuse werde ich wohl aus Sperrholz fräsen da ich auch eine CNC Zuhause habe.


    Bin noch dabei eine IR-Fernbedienung zu implementieren eventuell hat einer

    einen Tipp welchen IR -Sender man verwenden kann.


    Gruß Bernd

    Edited once, last by bernd_57 ().

  • Hallo Bernd,


    Ich habe den toten Link auf dieser Wiki-Seite aktualisiert:

    https://github.com/project-own….doc/wiki/Infrared-Sensor


    Wenn Sie nun auf den ersten Link klicken, erhalten Sie den Sensortyp, den ich für das Projekt verwendet habe. Ich glaube, jeder ähnliche Sensor wird auch funktionieren.


    Die manuelle Konfiguration der IR-Fernbedienung auf Raspberry Pi ist eine ziemlich komplizierte Prozedur. Ich habe versucht, es zu vereinfachen, indem ich alle benötigte Software installiert habe. Alle Disketten-Images werden für die IR-Fernbedienung des WD TV Live Players konfiguriert. Es sieht so aus:

    https://sourceforge.net/p/lirc…motes/wd/KWSB0865F101.jpg

    Wenn Sie eine solche Fernbedienung haben, brauchen Sie nichts zu tun. Aktivieren Sie einfach die IR-Fernbedienung in der Datei /home/pi/Peppy/config.txt:

    lirc = Wahr


    Damit es für Ihre eigene Fernbedienung funktioniert, müssen Sie zwei Dateien speziell für Ihre Fernbedienung vorbereiten: lircd.conf und lircrc


    Die Vorgehensweise bei der Konfiguration wurde hier beschrieben:

    https://github.com/project-owner/Peppy.doc/wiki/LIRC

    https://github.com/project-owner/Peppy.doc/wiki/Pylirc

    https://github.com/project-own…ill-use-ir-remote-control


    Denken Sie einfach daran, dass Sie keine Software installieren müssen, wenn Sie eines der Disk-Images verwenden. Es ist bereits installiert. Wie gesagt, Sie müssen nur zwei Dateien speziell für Ihre Fernbedienung vorbereiten.


    Es wäre großartig, um diesen Vorgang zu vereinfachen. So dass Sie Ihre Fernbedienung einfach auf den Sensor richten, die Tasten drücken und sie würde hinter der Szene alle notwendigen Konfigurationsdateien vorbereiten. Ich wäre dankbar für jede Idee, die helfen könnte, diese Funktionalität zu implementieren.


    Beste Grüße


    --------------------------------------------------------------------------------------


    Hi Bernd,


    I updated the dead link at this wiki page:

    https://github.com/project-own….doc/wiki/Infrared-Sensor


    Now clicking on the first link you can get the sensor type which I used for the project. I believe any similar sensor will work as well.


    Manual configuration of the IR Remote Control on Raspberry Pi is pretty complicated procedure. I tried to simplify it by installing all required software. All disk images come configured for IR remote control for WD TV Live player. It looks like this:

    https://sourceforge.net/p/lirc…motes/wd/KWSB0865F101.jpg

    If you have such remote control you don't need to do anything. Just enable IR Remote control in /home/pi/Peppy/config.txt file:

    lirc = True


    To make it working for your own remote control you need to prepare two files specific for your remote: lircd.conf and lircrc


    The configuration procedure was described here:

    https://github.com/project-owner/Peppy.doc/wiki/LIRC

    https://github.com/project-owner/Peppy.doc/wiki/Pylirc

    https://github.com/project-own…ill-use-ir-remote-control


    Just remember that you don't need to install any software if you are using one of the disk images. It's installed already. As I said you just need to prepare two files specific for your remote control.


    Ii would be great to simplify this procedure. So that you would just point your remote to the sensor, pressed the keys and it would prepare all necessary configuration files behind the scene. I would appreciate any ideas which could help to implement such functionality.


    Best Regards

  • Bernd,


    Ja, Sie können jede Fernbedienung verwenden, die Ihnen zur Verfügung steht. Wenn Sie die lircd.conf Datei für Ihre Fernbedienung hier nicht finden können:

    https://sourceforge.net/p/lirc…e/ci/master/tree/remotes/

    können Sie diese Datei erstellen, indem Sie den Anweisungen des Tutorials folgen, das Sie gefunden haben. Es gibt viele davon im Internet.


    Die lircrc-Datei sollte manuell erstellt werden. Das Beispiel, das ich für die WD TV-Fernbedienung verwende, finden Sie hier:

    https://github.com/project-own…/blob/master/files/lircrc

    Benutzen Sie einfach die gleichen Schlüsselcodes, die Sie in der Datei lircd.conf erhalten.


    Beste Grüße


    ---------------------------------------------------------------------------------------


    Hi,


    Yes, you can use any remote which you have in your disposal. If you cannot find lircd.conf file for your remote here:

    https://sourceforge.net/p/lirc…e/ci/master/tree/remotes/

    you can create that file by following the instructions in the tutorial which you found. There are many of them on the Internet.


    lircrc file should be created manually. You can find the example which I use for WD TV remote here:

    https://github.com/project-own…/blob/master/files/lircrc

    Just use the same key codes which you will get in file lircd.conf.


    Best Regards

  • Hallo,

    habe bei mir ein problem festgestellt.


    Bin Umgezogen und vorher hatte ich Internet über die Telekom

    und jetzt Unitymedia.


    Radio schalte ich ein alles gut, nach kuzer zeit bricht der Sender ab und höhre nichts mehr.

    Manchmal geht es nach ein paar minuten wider.


    Wo kann das dran liegen ?

    Gibt es vieleicht einen unterschied zwischen Glasfaser oder Telefonleitung ?

  • Hallo,

    ist Dein Raspi über WLAN im Internet?

    Bin Umgezogen und vorher hatte ich Internet über die Telekom

    und jetzt Unitymedia.

    WLAN ist eine Funkverbindung. Was kann eine Rolle spielen:

    • dichter belegtes WLAN (mehr SSIDs)
    • anderer Router
    • großere Entfernung zum Router
    • Wände oder Metall zwischen Router und Raspi

    Schönen Gruß, kle