Problem mit MariaDB -> MariaDB kann nicht ganz deaktiviert werden

  • Hallo Leute,


    Ich habe ein kleiner Problem mit MariaDB.

    Da ich zwischen mehreren MySQL Versionen hin und herschalten muss,

    muss ich MariaDB komplett deaktivieren.

    Aber so, das es per Bash Script wieder aktiviert werden kann!

    Also nicht deinstallieren, o.ä.


    Ich deaktiviere MariaDB wie folgt:


    sudo systemctl stop mysqld

    sudo systemctl disable mysqld

    sudo update-rc.d mysqld remove


    sudo ps ax | grep mysql

    liefert:

    645 ? S 0:00 /bin/bash /usr/bin/mysqld_safe

    796 ? Sl 0:01 /usr/sbin/mysqld --basedir=/usr --datadir=/var/lib/mysql --plugin-dir=/usr/lib/arm-linux-gnueabihf/mariadb18/plugin --user=mysql --skip-log-error --pid-file=/var/run/mysqld/mysqld.pid --socket=/var/run/mysqld/mysqld.sock --port=3048

    797 ? S 0:00 logger -t mysqld -p daemon error

    1819 pts/0 S+ 0:00 grep --color=auto mysql


    sudo find / -type s

    liefert:

    /run/mysqld/mysqld.sock


    Hat da jemand eine Idee?