DCC Modellbahnsteuerung (nur eine Funktion)

  • Hallo,

    ich habe eine Lokomotive im Maßstab 1:32 in der Vitrine.

    Die Lok hat einen Digitaldecoder der mit DCC z.B. verschiedene Beleuchtungen schalten kann.


    Gibt es eine Möglichkeit die DCC Signale am Raspberry zu erzeugen und so ohne teure Digitalzentrale die Lok zu beleuchten?

  • Habe leider selbst kaum keine Ahnung von DCC. Mit Hilfe einer Suchmaschine bin ich auf folgende Seite gestoßen: Svens Gedankensplitter. Sieht so aus als bräuchte man dafür noch etwas Zusatzhardware: "eine einfache L298N-Platine(*)" - das gilt somit auch für den Raspberry.

    Ansonsten scheint mir für diese Aufgabe der Raspberry etwas überdimensioniert wenn es ein ESP8266 auch bewerkstelligen kann (Stromverbrauch, Bootzeit, ...)

    ...wenn Software nicht so hard-ware ;-) ...

    Freue mich über jeden like :thumbup:

  • Danke für deine Antwort! Das sieht gut aus.

    Ich hatte die Hoffnung dass es viellecht schon ein kleines Python Programm dafür gibt an dem mann nur noch den Feinschliff machen muss.

    So tief bin ich nähmlich leider nicht in der Programmierung drinn.

    Aber ich werde mal weiter suchen und experimentieren. Vielleicht bekomme ich es ja doch hin

  • Wie gesagt, die Hardware wirst Du ohnehin brauchen. Vielleicht besorgst Du gleich den ESP8266 und ein Breadboard - Set (z.B. das hier) dazu. Die Dinger kosten erstaunlich wenig. Mit etwas Unterstützung müsste das umsetzbar sein...

    Oder gibt es einen speziellen Grund warum Du das auf dem PI umsetzen willst? Möchtest Du etwa eine grafische Oberfläche?

    ...wenn Software nicht so hard-ware ;-) ...

    Freue mich über jeden like :thumbup:

  • Ist schon bestellt! Den Motortreiber, für 1,68€, gabs bei Ebay. Den brauche ich auf jeden Fall.

    Wie gesagt, beim raspberry kenne ich mich in Python aus und habe auch noch einen alten NANO.


    Vom ESP8266 habe ich keinen Plan. Da brauche ich doch sicher einen Copiler?

  • Vom ESP8266 habe ich keinen Plan. Da brauche ich doch sicher einen Copiler?

    Du hast Glück, mit MicroPython kannst du auf dem ESP8266 auch in Python programmieren. Ist dann tatsächlich immer noch interpretiert (;

    Hab ich bisher großartige Erfahrung mit gemacht.


    Schau mal hier: https://docs.micropython.org/e…p8266/tutorial/intro.html