Fauxmo Probleme mit crontab

  • Hej Leute, ich bräuchte mal eure Hilfe.


    Ich wollte meine Steckdosen mit Alexa steuern. Um alles einzustellen habe ich mich an dieses Tutorial gehalten:


    itler fauxmo


    Ich bekomme es hin das Programm manuell zu starten. Jedochhabe ich Probleme beim crontab Befehl

    Code
    1. crontab -e
    2. @reboot /opt/pyenv/versions/3.6.1/bin/python3.6 -m fauxmo.cli -c /home/pi/config.json -vvv




    Verstehe leider nicht wo mein Problem liegt. Im cronlog taucht folgender Fehler auf.

    Code
    1. (CRON) info (No MTA installed, discarding output)

    Leider bin ich zu blöd um die Pfade zu verstehen, welche in das crontab eingetragen werden. Habe sie manuell in den Ordnern nachverfolgt und dort auch vorgefunden. Deswegen glaube ich nicht das es an den Pfaden liegt. Schließlich geht es ja manuell an.


    Habe bereits crontab -e , sowie sudo conrtab -e versucht. Beides hat aber nicht funktioniert.


    Hoffe ihr könnt mir helfen.

    Lade gerne nötige files hoch, falls nötig. Weiß leider nicht welche zum nachprüfen gecheckt werden müssen.

    Verwende einen Pi2

  • Das ist, wie auch dort steht, eine INFO, kein Fehler.

    Entweder installierst du einen MTA-MailTransportAgent (ssmtp, msmtp oder welcher auch immer deine Anforderungen erfüllt) oder du setzt einfach ein leeres MAILTO in der crontab, um den Hinweis abzuschalten.

    MAILTO=''

    "Wenn du nichts zu sagen hast, sag einfach nichts!"

  • und in welchem Pfad liegt fauxmo.cli? Die kriegst den pfad eines Programms mittels which heraus. Z.B. which python3. Bei Dateien kriegst du den aktuellen Pfad durch pwd raus.

    Der Unterschied zwischen Genie und Wahnsinn definiert sich im Erfolg.

  • Im crontab taucht folgendes auf

    Code
    1. Feb 11 10:58:20 raspberrypi cron[327]: (CRON) INFO (pidfile fd = 3)
    2. Feb 11 10:58:20 raspberrypi cron[327]: (CRON) INFO (Running @reboot jobs)
    3. Feb 11 10:58:20 raspberrypi CRON[356]: (pi) CMD /versions/3.6.1/bin/python3.6 -m fauxmo.cli -c /home/pi/config.json -vvv)
    4. Feb 11 10:58:20 raspberrypi CRON[333]: (CRON) info (No MTA installed, discarding output)
    5. Feb 11 10:59:03 raspberrypi systemd-timesyncd[299]: Synchronized to time server 129.70.132.36:123 (2.debian.pool.ntp.org).
    Code
    1. mit which:
    2. fauxmo => /opt/pyenv/shims/fauxmo
    3. python => /opt/pyenv/shims/python3
    4. mit pwd
    5. fauxmo => /home/pi
    6. python => /home/pi

    Verstehe ich das richtig das ich für ptyhon
    /home/pi/opt/pyenv/shims/python3 eingeben muss?


    Werde das gleich mal ausprobieren.





  • nicht /home/pi/opt... das was da steht ist dann korrekt, da brauch man sich nix dazudichten und darf auch nichts weglassen

    Der Unterschied zwischen Genie und Wahnsinn definiert sich im Erfolg.

  • Verstehe leider noch immer ncht wo mein Problem im cronjob ist.

    Wenn ich /opt/pyenv/versions/3.6.1/bin/python3.6 -m fauxmo.cli -c /home/pi/config.json -vvvper Terminal ausführe klappt alles wunderbar.


    Sobald ich es mit @reboot im crontab eintrage wird es jedoch nicht gestartet. :S

    @reboot /opt/pyenv/versions/3.6.1/bin/python3.6 -m fauxmo.cli -c /home/pi/config.json -vvv

  • weil für diesen Teil -m fauxmo.cli auch ein absoluter pfad gehört

    Der Unterschied zwischen Genie und Wahnsinn definiert sich im Erfolg.

  • Hallo zusammen,


    das Thema ist zwar schon eine Weile nicht mehr bedient worden, aber einfach aus dem Grund, dass dieses Projekt bei mir derzeit auch hakt, eine kleine Nachfrage:


    der richtige Befehl für den crontab wäre folgender

    @reboot /opt/pyenv/versions/3.6.1/bin/python3.6 -m /opt/pyenv/shims/fauxmo.cli -c /home/pi/config.json -vvv


    -- vorausgesetzt, dass bei which fauxmo die Antwort " /opt/pyenv/shims/fauxmo" lautet


    Wenn ich über htop und dergleichen suche finde ich diesen Prozess nach dem Neustart derzeit leider noch nicht.

  • Code
    1. ps aux | grep fauxmo

    wäre mein erster ansatz

    Der Unterschied zwischen Genie und Wahnsinn definiert sich im Erfolg.

  • pi 854 0.0 0.0 4372 584 pts/0 s+ 0:00 grep --colour=auto fauxmo


    heißt soviel wie: der Dienst wurde gestartet, hat die ID #854 bekommen, benutzt derzeit weder CPU noch Arbeitsspeicher ??