Neuer Laptop muss ins Haus + Erfahrungsbericht

  • EDIT : Erfahrungsbericht siehe :


    Neuer Laptop muss ins Haus + Erfahrungsbericht



    Hallo,


    Ich suche einen neuen Laptop und wollte euch mal so fragen, was ihr empfehlen würdet bei meinen Anforderungen.


    Einsatzgebiet (e) :

    Wenig At Home, viel unterwegs.

    Schule, Auto, Zug etc..daher muss daher sehr Portabel sein.


    Nutzung :

    Anwendungen entwickeln (C++,Evtl Pyhon und Android / Swift (iOS) )

    -> Reicht ein 12 Zoll MacBook? KLICK


    PowerPoint

    Office

    Bisschen Media ( kein Prof. Videoschnitt)


    Wünsche :


    Maximal 1300 Gramm darf es auf die Wage bringen

    Garantierte Akkulaufzeit von 9 Stunden

    Gutes Display (so nah wie möglich an Retina Displays von Apple)

    Kein 2in1

    Große des Display zwischen 12 Zoll und 13 Zoll

    Sollte nicht all zu billig wirken.

    Zukunftssicher!


    Betriebssystem :

    Egal. (außer Linux)


    Budget:

    Max .1500 € (lieber günstiger ;))


    :danke_ATDE: für Eure Hilfe

    Wenn's brennt 112 hilft weiter!

    Edited once, last by raspbastler ().

  • DELL XPS 14 - hab ich u.a. selbst. obs 9h schafft weiss ich nicht, 8h hatte ich schon erreicht. Ich hab noch nie eins meiner Notebooks gewogen - seh da auch keinen Sinn drin, genau so wenig wie in deiner willkürlichen 1300g Grenze. Da du ja keine grossartigen Anforderungen an die Nutzung hast, sollte das ein MacBook auch schaffen ;)


    Nutze Grade selbst das neue Surfacebook 2, wirklich super verarbeitet, gibts ab 1,500. Aber 2:1 scheidet ja aus.

    Der Unterschied zwischen Genie und Wahnsinn definiert sich im Erfolg.

  • dbv


    Danke für deine Antwort.


    Du musst bedenken, zu den 1300g kommen nochmal bestimmt 4-5 Kilo drauf, Schulzeugs. Wenn jetzt das Laptop eben 900g wiegt im Verhältnis zu 1500g ist das für mich ein sehr großer Unterschied.


    Das Surface Book hatte ich selbst im Auge, da aber war es mir einen Tick zu dick und zu schwer (subjektiv).

    Wenn's brennt 112 hilft weiter!

  • Das SB2 wiegt 1638g (in der Version mit dedizierter GraKa).Ich hab extra die Küchenwaage gesucht ;)

    Quote


    With its base attached, the Surface Book 2 will run all day and then some. It endured for 13 hours and 7 minutes on the Laptop Mag Battery Test, which browses the web continuously over Wi-Fi at fixed brightness. The Surface Book 2 was outlasted by only the XPS 13, which went for 16 hours and 5 minutes but doesn't have a touch screen. The ultraportable average is 8:24, and the Spectre lasted 8:26, but the Miix petered out after 5:37.

    Batterie scheint es auch genug zu haben, kann da selber noch keine Angaben zu machen, hab es erst 3 Tage.


    Das erwähnte XPS13 hab ich auch (ja, ich hab ein haufen Notebooks). Das Ding war super. Das XPS14 (9550) würde ich nicht noch mal kaufen, das Ding war eine enttäuschung auf ganzer Linie, einzig das 4K hat gefetzt.

    Der Unterschied zwischen Genie und Wahnsinn definiert sich im Erfolg.

  • Hallo,


    für die Arbeit habe ich Lenovo ThinkPads aus der T-Serie (erst T410, jetzt T450), bin ich total zufrieden mit.


    Gründe:

    - TrackPoint (=keine Maus und Touchpad nötig)

    - leicht bei genug Leistung

    - robust

    - Linux läuft einwandfrei drauf ;-)

    - relativ langer Support mit Treibern und Updates seitens Lenovo

    - guter Wiederverkaufswert nach X Jahren


    Ich nutzte normalerweise 14.x Bildschirme, 12-13 Zoll wäre mir zu klein... Aber muss ja selber jeder Wissen :-) Müsstest mal schauen, es sollte auch T-Series Thinkpads mit 12" oder 13" Display geben.


    Gruß, noisefloor

  • Die "kleine" Thinkpad T-Serie heisst X-Serie. Aber die 1300 Gramm halten die wohl nur mit kleinem Akku ein, der taugt nicht für längeres Arbeiten. Mein X230 schafft mit 6 Zellen-Akku noch 6h, ist aber auch schon älter.

    Wenn du nichts zu sagen hast, sag' einfach nichts.

  • Soo,


    nun gibt es ein kleines Update meinerseits..


    Ich habe mich jetzt für das "Baseline" MacBook Pro 13" entschieden. Der Akku ist für meine Anforderungen einfach unglaublich!

    Mit der Tastatur komme ich ebenfalls sehr gut zurecht und kann die Kritik der neuen Butterfly Mechanik absolut nicht verstehen. Einmal alle Kabel auf USB-C geupgradet und nun habe ich auch keine Probleme mit Adapter etc.


    Danke für eure Hilfe, aber der Reiz an einem Mac und die positiven Argumente meines Umkreises haben mich überzeugt!


    ÄÄHH: Wo ist der "Erledigt Button?"


    Bis dahin

    Wenn's brennt 112 hilft weiter!

  • Oben „Thema bearbeiten“. Interessanterweise scheint es im OT aber so etwas wie „erledigt“ und „unerledigt“ nicht zu geben :denker:

    Das ist mir auch aufgefallen...


    Über die Tastatur kann man lange Streiten, will ich aber nicht:baeh2:

    Meiner Meinung nach, ist Mac OS in vielen Dingen sehr durchdacht, aber in anderen Dingen wieder Komplettes Chaos, also es liegt wie man so schön sagt:"alles im Auge des Betrachters"

    Wenn's brennt 112 hilft weiter!

  • Kannst ja eine externe USB-C-Tastatur kaufen *duckundweg* ;)


    Optisch gefällt mir macOS (so schreibt es sich mittlerweile! :stumm:) sehr gut, und auch bei der allgemeinen Verwendung kann ich nicht klagen. Alle OS haben vor- und Nachteile, aber wenn ich ein proprietäres OS wählen müsste und freie Wahl hätte, würde ich macOS Windows vorziehen.

    Da wir im OT sind: wo siehst du in macOS komplettes Chaos? Würde mich tatsächlich mal interessieren, mir ist da noch nichts groß aufgefallen...

  • sorry zu spät entdeckt

    Ich habe mich jetzt für das "Baseline" MacBook Pro 13" entschieden

    na denn viel spass damit, Glaube kann ja Berge versetzen


    ich bin auch sehr zufrieden mit meinem ASUS ZENBOOK UX303LB-R4152D

    13" fullHD IPS Panel, 512 GB SSD, i5, 8GB, 2 Monitoranschlüsse, NVIDA und IntelGrafik und eine riesige Laufzeit € 1.099


    Ende 2015 nur halb so teuer wie ein vergleichbares iBook, ich suche heute noch vergleichbares, aber das findet sich nicht so leicht.

    lasst die PIs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • jar Alles gut :)

    Hör mir bloß auf mit Asus, Verbrecher vom allerfeinstem:@


    Linus


    Chaos ist für mich sowas wie : Warum kann ich nicht einstellen was passiert beim aufklappen.. etc..

    Top ist für mich das Touchpad, das Display (halleluja ist das Scharf, fast so scharf wie ich haha) und vor allem das Mail Programm...

    So schnell organisiert habe ich meine Mails noch nie, Regeln definieren, sortieren -> Einfach Klasse!

    Was ich denke ist, dass Apple einfach so gut optimieren kann, das Gerät läuft extrem Flink ohne Highend Hardware, keine Ruckler, keine Hänger, davon könnte sich Windows echt mal was abgucken -> Gilt auch für IOS!


    Und Die Animationen sind auch noch toll:lol:


    USB C ist Fluch und Segen zugleich, ich wusste was auf mich zukommt, deshalb habe ich alles sorgfältig geplant und gekauft somit halb so wild.

    Habe allerdings keine 1500€ bezahlt sondern deutlich weniger...

    Wenn's brennt 112 hilft weiter!

    Edited once, last by raspbastler ().

  • Die IOS 12 Beta ist krank, gut. Unglaublich wie gut eine BETA läuft.. Ich meine Android kann sich von IOS was abscheiden wie Windows von macOS.

    Es gibt Regeln unter IOS? Dachte das ist Mac Only... hm..

    Wenn's brennt 112 hilft weiter!

  • Es gibt Regeln unter IOS? Dachte das ist Mac Only... hm..

    Regeln habe ich noch nicht gefunden, aber die Mail-App lernt dazu. Das heißt, eine volle Mailbox ist mit ein paar mal flink auf das Ordner-Icon tippen und "Nach <Ordner> bewegen" sortiert... Warum finde ich das im Jahr 2018 eigentlich fortschrittlich :denker:

    Die IOS 12 Beta ist krank, gut. Unglaublich wie gut eine BETA läuft..

    Immer schön Feedback geben und Bugs melden, dann wird sie noch besser :)

  • Warum finde ich das im Jahr 2018 eigentlich fortschrittlich :denker:

    Weil auf sowas niemand sonst kommt.. und auch nicht achtet..


    Apple macht viel falsch aber auch einiges richtig. Dennoch kann ich sagen, dass die Touch Bar völliger Blödsinn ist.. Sie hätten soviel mehr machen können. Apple Pencil fürs Touchpad oder whatever aber doch nicht so.. Na gut "Touch ID" lasse ich mal gelten aber das sind mir die 250€ mehr definitiv NICHT wert!


    Immer schön Feedback geben und Bugs melden, dann wird sie noch besser :)

    Hab ich neuerdings gemacht, die Bildschirmzeit hatte das ganze iPad lahm gelegt..

    Wenn's brennt 112 hilft weiter!