wlan Drucker

Ein neuer Artikel wurde veröffentlicht
  • Hallo,


    ich bin seit kurzem stolzer Raspberry Pi 3b-Besitzer. Darauf läuft Raspbian Stretch, Einrichtung usw. war problemlos, er läuft sowohl wlan als auch lan, Bluetooth-Tastatur tut auch ihren Dienst. Jetzt wollte ich einen Epson xp 520 installieren, dazu hab ich System-config-Printer installiert und dachte in meiner Naivität, ihn auf diesem Wege wlan finden und installieren zu können. Leider bin ich gescheitert, der Pi findet den Drucker im Netz, kann ihn aber mangels Treiber nicht installieren. Geht das überhaupt auf diesem Wege? Was kann ich tun, um den Drucker zu nutzen?


    Bin für jeden Tipp dankbar.


    Grüße

    Matze

  • Ich habe inzwischen einen Generic Treiber gefunden und versucht zu installieren. Dabei kam folgende Fehlermeldung:


    Paketlisten werden gelesen... Fertig

    Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.

    Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig


    Einige Pakete konnten nicht installiert werden. Das kann bedeuten, dass

    Sie eine unmögliche Situation angefordert haben oder, wenn Sie die

    Unstable-Distribution verwenden, dass einige erforderliche Pakete noch

    nicht erstellt wurden oder Incoming noch nicht verlassen haben.

    Die folgenden Informationen helfen Ihnen vielleicht, die Situation zu lösen:


    Die folgenden Pakete haben unerfüllte Abhängigkeiten:

    epson-inkjet-printer-escpr:i386 : Hängt ab von: lsb:i386 (>= 3.2) ist aber nicht installierbar

    E: Probleme können nicht korrigiert werden, Sie haben zurückgehaltene defekte Pakete.


    Was mache ich falsch?

  • Die folgenden Pakete haben unerfüllte Abhängigkeiten:

    epson-inkjet-printer-escpr:i386 : Hängt ab von: lsb:i386 (>= 3.2) ist aber nicht installierbar

    E: Probleme können nicht korrigiert werden, Sie haben zurückgehaltene defekte Pakete.


    Was mache ich falsch?

    i386 Treiber dürften unter RPi, welcher eine ARM CPU hat, nicht funktionieren. Du musst also Treiber für Linux ARM Architektur suchen. Wenn du welche findest und die Wahl zwischen .rpm und .deb hast, dann .deb nehmen weil das Debian Pakete sind.

  • Danke, das war der entscheidende Hinweis. So konnte das nix werden. Die Lösung ist ganz einfach. Es gibt dafür ein passendes Paket, das die passenden PPDs und Filtertreiber enthält.


    sudo apt-get install printer-driver-escpr


    Das wars, jetzt geht‘s auch kabellos.


    Danke für die Hilfe.

    Matze