MinecraftPI unter Mac

  • Hallo,


    Ich habe aktuell einen Mac und (ehrlich gesagt :D) keinen Bock meinen RPi, de für solche Zwecke geplant ist rauszukramen und möchte darauf mit MC-RPi programmieren.


    Ich habe schon viel im Internet recherchiert und nichts gefunden, Raspbian Desktop habe ich auch schon ausprobiert, darauf funktioniert MC-RPi nicht.


    Also nun meine Frage: Wie kann ich Minecraft-RPi (am besten mit QEMU) unter Mac ausführen, so dass ich auch auf meinem Mac das MC-RPi mit Python programmieren kann?


    Entschuldigt diese Frage und Vielen Dank,

    MarvMan

    Meine Website: MarvMan.me


    :)Über einen Besuch würde ich mich sehr freuen :)



    Vielen Dank! :)

  • Minecraft-Pi soll dazu animieren, spielerisch Python zu lernen. MCPI stellt dafür eigentlich nur eine Python und Java API bereit.

    Es gibt ein reguläres Bukkit Plugin worüber das ebenfalls ermöglicht wird: Raspberry Juice. Der Name verrät die Zusammenhänge.

    https://dev.bukkit.org/projects/raspberryjuice


    Eine Alternative dazu wäre den von Dir angesprochenen Weg zu gehen: Über einen Emulator. Sei dir aber darüber im klaren dass eine Emulation immer langsamer läuft.

    Ich kenne nur https://sourceforge.net/projects/rpiqemuwindows/ für Windows, aber du findest bestimmt auch einen Weg um auf deinem MAC ein Windows laufen zu lassen :X


    Geh lieber den Weg über einen Bukkit Server.



    PS: ...ich bastel jetzt weiter hyle :wink:

  • Mir ist jetzt zwar nicht ganz klar welches Programm du auf dieser Website meinst, aber seriös sieht das meiner Meinung nicht gerade aus und Apks sind prinzipiell für Smartphones entwickelt worden. Schau dir doch einfach mal Forge oder Fabric an, wenn dir Vanilla Minecraft zu langweilig ist. Dort gibt es Hunderttausende Mods, Modpacks, usw. Einfach mal suchen und man findet so ziemlich alles.

  • Probiere einfach mal einen Bukkit / Spigot Server mit Jpython und dem Plugin PPLoader. Damit kannst du in Python Plugins für Minecraft coden.