USB Grabber holt Bild vom Laptop aber nicht vom TV

  • Hallo zusammen,


    ich habe ein Problem mit meinem USB-Videograbber..


    Zum Testen meines Hyperion Projektes habe ich meinen Laptop per HDMI an den Konverter angeschlossen, der dann das Signal an den Mumbi Videograbber weitergibt.

    Soweit so gut, von dem Laptop konnte er sich das Bild wunderbar holen.


    Nun habe ich es am eigentlichen Zielgerät, meinem Samsung Smart-TV, probiert und ich bekomme nun nur folgendes Bild:




    Hat vielleicht einer eine Idee, warum das mit meinem TV plötzlich nichtmehr funktionieren sollte?


    Hier noch ein paar Daten, wonach bestimmt gefragt wird:

    - Raspberry pi 3 model B mit installiertem OSMC Betriebssystem.

    - Mumbi Videograbber

    - Musou HDMI auf AV Converter (auf PAL eingestellt)

    - Hyperion Config: hyperion.config.json


    Falls ich noch irgendwas vergessen habe, oder sonst noch Informationen gebraucht werden, fragt bitte :)


    Dies ist mein erstes Projekt mit einem Raspberry Pi... bin daher noch ein Neuling, aber versuche alle Fragen zu beantworten..


    Danke vielmals!

  • evtl. ist die Bildfrequenz von Fernseher zu hoch ?? Teilweise machen die Bildwechselfrequenzen von 100/200Hz. Das macht der Laptop ganz sicherlich nicht, der hat wahrscheinlich nur 25/50Hz.

  • ich habe leider nichts zu der Hz-Zahl des Fernsehers gefunden..

    Ich kann mir aber nur schwer vorstellen, dass es daran liegt. So ein Fernseher ist ja heutzutage keine Seltenheit mehr.


    Damit kann ich mich noch nicht zufriedengeben..


    Ich habe in den Bildeinstellungen des Fernsehers jeden Schnickschnack ausgestellt, der das Ganze irgendwie beeinflussen konnte.. -> leider hat sich nichts geändert.


    Hat vielleicht noch einer eine Idee, wie ich noch testen könnte, woran es liegt?

  • Die 3 HDMI Buchsen sind alle mit HDMI-IN beschriftet, wobei einer noch zusätzlich mit HDMI-ARC beschriftet ist..


    Das heißt es ist technisch gar nicht möglich von dem TV-Gerät ein Bild zu grabben?


    Was wäre meine Alternative, damit es doch noch funktionieren kann?


    Danke schon einmal für die vielen Infos.

  • Du brauchst einen externen DVB Receiver der das Bild liefert. Also DVB-C für Kabel oder DVB-S für Satellit.


    Ich kenne nicht einen einzigen TV der einen HDMI out besitzt. Da hättest dich vorher etwas mehr mit den Grundlagen beschäftigen müssen.