HUE-Bridge vorhanden - Raspbee trotzdem sinnvoll?

  • Hallo liebe Gemeinde,


    hoffe ich bin hier bei Euch richtig :|


    Bin schon lange auf der Suche nach einer Antwort auf meine eigentlich nicht schwierige Frage.
    Dennoch geben mir die diversen Foren und Blogs keinerlei Auskunft.


    Ich habe eine HUE-Bridge und steuere darüber meine Philipps, Osram und IKEA-Devices.
    Das klappt auch hervorragend.
    Da ich mir inzwischen immer mehr vorstellen konnte, auch andere Gerätschaften mit dem zigbee-Standard steuern zu wollen, machte ich mich auf die Suche.
    Mir wurde empfohlen, das zigbee-Modul von DresdenElektronik (Raspbee) zu erwerben, um damit genau dies realisieren zu können.

    Jedoch was ich überall immer lesen muss ist der vergleich mit der HUE-Bridge. Sozusagen nichts anderes als eine "Bastellösung" zur HUE-Bridge.

    Ohne jeden Mehrwert und ebenfalls nur zur Lichtsteuerung zu gebrauchen.


    Stimmt das denn?


    Kann ich mit meinem Modul wirklich nicht mehr realisieren, als mit der HUE-Bridge?
    Ich möchte an dieser Stelle erwähnen, dass ich kein Interesse an komplizierten Umsetzungen mittels Programmierung oder Kompilierung habe.

    (Am liebsten alles recht leicht bis mittelschwer einzubinden und für eine schöne Hausautomatisierungssoftware gewappnet sein, wäre hier mein Wunschgedanke.Vllt Homee?)


    Ganz herzlichen Dank für Eure Hilfe.:danke_ATDE:


    Viele Grüße,
    Dennis

  • Ich hatte den Raspbee im Einsatz und war sehr unzufrieden. Bei mir war die Webanwendung unzuverlässig. Sehr oft nicht erreichbar und ein Led Stripe hat nicht richtig damit funktioniert. Irgendwann hab ich die Nase voll davon gehabt und hab mir die hue bridge geholt. Ich bin mit ihr sehr zufrieden. Ich glaube du hast sogar eine API bei der Hue bridge zur steuerung von dritt Anbieter Apps. Alles in allem hat sich das, wie du es auch beschrieben hast, einfach nur als Bastellösung angefühlt.


    Ob du mehr mit dem Raspbee machen kannst weiß ich jetzt nicht. Ich denke aber du kannst, wenn es die Hue API gibt auch darüber viel realisieren.


    Hier ich hab die Hue APi gefunden: https://www.developers.meethue.com/philips-hue-api

  • ich hab den DresdenElektronik (Raspbee) seit jahren im einstatz und bin sehr unzufrieden.

    Ich habe es nicht geschaft, ihn ohne eine desktop umgebung(X) laufen zu lassen bzw. laeuft er jetzt im virtuellen desktop. :(

    Vor ein paar jahren hab ich angefragt wie es mit der weiterentwicklung aussieht.. antwort: viel zu tun sry vieleicht irgentwann mal.


    die steuerung per json funktioniert nach einrichtung sehr gut. die steuerung per webhttp ist ok.


    ich hab keine erfahrung mit der HUE-Bridge aber den Raspbee wuerde ich mir kein 2tes mal kaufen.


    ich hab nur den raspberry2 aber beim 3er model muss man wohl auch das komplette bluetooth abschalten damit der raspbee funktioniert.