micro SD Karte für Raspi. Welche ist die beste und was hält sie aus. Aus Fehlern lernt man

  • Im Rahmen meiner Backup- und RestoreTests mit raspiBackup habe ich schon diverse SD Karten ins Nirvana befördert. Eine vollständige Neuformatierung einer SD Karte ist einfach Stress fuer sie.


    Es führt kein Weg daran vorbei dass man regelmäßig Backups machen muss. Sei es einen voll - oder teilbackup und sei es ob man eine SD Karte oder eine USB Stick/Platte benutzt. Bei letzteren ist die MTBF größer - aber auch nicht unendlich :shy:

    "Really, I'm not out to destroy Microsoft. That will just be a completely unintentional side effect." Linus Benedict Torvalds, 28.9.2003


    Hast Du die Woche schon Deine Raspberry gesichert? Kein Backup - kein Mitleid :no_sad: . Sieh Dir mal raspiBackup an ;)

  • Immerhin hat sie angeblich 10 Jahre Garantie, habe jetzt mal um Ersatz gebeten, mal schauen, was passiert.

    Der Vollständigkeit halber: Ich habe mittlerweile von Sandisk Ersatz erhalten. Lief alles reibungslos, daß es so lange gedauert hat, liegt nicht an Sandisk, sondern daran, daß ich die defekte Karte grippebedingt erst Wochen nach Erhalt des RMA-Etiketts eingeschickt habe.