Rolladensteuerung

  • Hallo,


    nachdem ich mit dem Arduino eine kleine Binäruhr gebastelt habe und mein Vater vor ein paar Jahren eine Rolladensteuerung, mit kleiner Alarmanlage mit Hilfe von Magnetkontakten mit einem Arduino realisiert hat, möchte ich die Rolladensteuerung jetzt erweitern. Ich hatte mir vorgestellt, eine Website zu programmieren, womit ich den Status der Magnetkontakte abfragen kann und die Rolladen natürlich rauf und runter fahren lassen kann.

    Mein Problem ist dabei, dass ich nicht so richtig weiß, ob man das Programm auf dem Arduino nur erweitern soll und diesen als Slave mit dem RasPi als Master kommunizieren lassen soll, oder lieber den Arduino komplett zu streichen und alles auf dem RasPi zu realisieren. :conf::conf::denker:

    Ich hatte mir dazu bereits die Anleitung von meigrafd durchgelesen, wie man mit Bottle und Python so ein Website erstellt. So habe konnte ich bereits ein paar Leds zum leuchten bringen.

    Den Arduino und den RasPi habe ich auch schon mit der seriellen Schnittstelle kommunizieren lassen.


    Ich hatte bei der Anleitung von meigrafd das Problem, dass ich nicht verstanden habe, wie man den Webserver in eine Loop einbinden kann. Gegebenfalls ist auch dort mein Gedanke falsch und es wäre besser quasi zwei Python Skripte separat laufen zu lassen...

    Mein Frage wäre also, welches Verfahren für mein Problem besser geeignet ist und wie man das "Problem" mit der Loop auf dem Webserver löst....:denker::conf::helpnew:


    Schönen Samstag noch!

  • Ich möchte quasi einmal eine Schleife haben, die andauernd darauf wartet, dass irgendein Taster gedrückt wird und erstmal unabhängig von der Website läuft. Wenn ich dann meine, die Website aufzurufen, soll der aktuelle Status der angezeigt werden, und durch Klicken auf die Buttons sollen dann die Rolladen runter oder- rauffahren.

  • Okay, dazu habe ich schon mal etwas gefunden, danke auf jeden Fall!!!:bravo2::thumbup:

    Würdest du denn Arduino und RasPi benutzen oder komplett auf dem RasPi bleiben?:denker:

    Oder siehst du irgendwelche Vorteile für eine Variante?

  • Falls der Arduino mal die Änderung der Magnetkontake überträgt ist es doch sicherlich schlau, auf ein Event zu warten, dass "unerwartet" etwas an der seriellen Schnittstelle liegt und dieses dann weiterzuverarbeiten...

    Mit einer while(true) Schleife würde doch die CPU-Auslastung schnell enorm steigen?!

  • Hallo zusammen,


    wäre es möglich (für einen DAU) eine Website, die nur im "Heimnetzwerk" zu sehen ist, zu erstellen. Und über diese Seite die Rolläden im Haus zu steuern.

    Die AusgangsPins des RasPi's müssten ein Relais ansteuern, solche Bausteine gibt es ja zu Hauf im Netz.


    Im Anhang findet Ihr das Bild, ich würde die "Tasten" gerne als "Totmann" belegen.

    Die kleinen Schaltflächen sollen den jeweiligen Rolladen darstellen.


    Vielen Dank schon mal

  • > wäre es möglich (für einen DAU) eine Website, die nur im "Heimnetzwerk" zu sehen ist, zu erstellen.

    Kommt auf die Definition von DAU an...


    Gibt's auch eine SVG-Version von diesem Bild?

  • Hallo,


    mal sehen ob ich es In diesem Format abspeichern kann...


    Das Bild war eigentlich nur zur Veranschaulichung gedacht - ich würde das gerne ansehnlicher gestalten, falls die Sache so läuft wie gewünscht.


    Vielen Dank



    edit: Anhang in SVG --> SVG unzulässig, habe txt angefügt, einfach umbenennen und die Datei sollte sich öffnen lassen


    Es wären 15 Rolläden --> 30 benötigte Ausgänge

    Files

    Edited 2 times, last by Striezl: Anhang in SVG ().

  • Das ist aber UEBLES SVG...


    Ich musste es erst mal ungruppieren und cleanen.


    Und damit gibt es dann folgende HTML-Seite:


    Anstelle von alert muesste natuerlich ein Script auf dem Server aufgerufen werden das dann die Relais fuer die Rollos schaltet.

  • Tell --- Vielen Dank!!!


    Sorry für das Dateiformat - ich habe das aus Libre-Impress als SVG gespeichert.


    Hast du ein Programm, dass Dir diesen HTML-Code ausgegeben hat?

    Ich denke, die "Rollo (NR)" müssen jetzt jeweils einem GPIO zugeordnet werden, richtig? Und der PI muss diese Seite im Netzwerk bereitstellen?

  • > Hast du ein Programm, dass Dir diesen HTML-Code ausgegeben hat?

    Nein, das habe ich zusammengesetzt.


    > Ich denke, die "Rollo (NR)" müssen jetzt jeweils einem GPIO zugeordnet werden, richtig?

    Kommt drauf an wie die Steuerung der Rollos funktioniert. Wenn es eine Up- und eine Down-Taste gibt, dann braucht es zwei GPIOs.


    > Und der PI muss diese Seite im Netzwerk bereitstellen?

    Ja, es braucht einen Webserver auf dem Pi und dazu Scripts die die GPIOs schalten wenn ein Element geklickt wird.


    Fuer das Script nimmt man am besten was man schon kennt, und sucht dann den Server entsprechend aus. Viele hier nehmen python und ein entsprechendes Server-Framework, andere PHP und Apache oder Nginx.


    Das wuerde ich aus dem SVG noch rausnehmen, dann skaliert es besser (ausser bei den Microsoft-Browsern):


    width="254mm" height="190.5mm"


    Und bei der viewBox die Margin verkleinern:


    viewBox="5000 1000 18400 18050"