Gelber Blitz trotz 5,1V Netzteil

  • Hallo Zusammen,


    ich habe einen Raspberry Pi 3 B mit Retropie v4.3 auf 32GB SD Karte und originalem 5,1V 2500mA Netzeil.

    Nun habe ich seit kurzen beim Spielen den gelben Blitz rechts oben, welcher ja eine Unterspannung anzeigt.

    Zeitgleich zum Blitz rucklen die Bildsequenzen leicht.


    Ein neues Netzeil brachte leider keine Abhilfe =O ich kann mir nicht erklären woran das noch liegen soll?


    Das einzige was sich am Setup geändert hat ist die 32GB Karte, vorher hatte ich eine 8GB Karte in Verwendung aber dort passen weniger Spiele drauf.

    Den Blitz durch die SD Karte ausgelöst zu bekommen halte ich aber für unwahrscheinlich?


    Viele Grüße

  • Was hängt außer dem RPi3B noch am Netzteil? Und was hängt an den USB-Anschlüssen des RPi?

    Außerdem:

    * HDMI?

    * LAN?

    * GPIO?

    Bleibt der gelbe Blitz, wenn die 5V-Spannungsversorgung direkt über die GPIO-Leiste erfolgt? Wenn nein, dann könnte es ein Hardwarefehler des RPi im Bereich Micro-USB-Buchse/Polyfuse sein...

  • Es hängt dran ein USB Verlängerungskabel mit passiven Verstärker, daran 2x SNES USB Gamepads.

    Verbaut im NESPi Gehäuse inkl. Kühlkörper. Kein LAN aber WLAN.

    Über HDMI am TV angeschlossen, keine GPIO Sachen außer der ein und Ausschalt Stecker für den Schalter am NESPi Gehäuse.


    EDIT: habe gerade herausgefunden, dass es bei anderen Probleme gab seitdem das NESPi Case verbaut wurde, scheinbar bricht hier die Spannung ein.

    Muss das mal mit der nackten Platine testen.

    Edited once, last by sly0612 ().

  • Erst mal schoene Gruesse aus Adelaide (Suedaustralien)


    Ich betreibe mein 3 B+ mit einem Ladegeraet fuer Asus Tablet mit 2A-5,2V laut Angabe auf dem Netzteil- und der Blitz ist ein Dauerzustand der je nach Prozessorlast mal da ist oder blinkt - wie die rote LED auf dem Board. Was soll's es laeuft seit gut 12 Tagen- inwischen hoert auch das Blinken auf.

    Also mal den USB- Power Tester (Bild unten) dazwischen gehaengt und ich war sprachlos.

    Mal davon abgesehen dass der Raspi 15Volt bekam, lag der Verbrauch bei spartanischen 800 Watt.

    Und klar, inzwischen hab ich alle USB Kabel ausprobiert, ob es daran lag.

    Also wohl oder uebel in den sauren Apfel gebissen und ein Netzteil geordert.


    [Blocked Image: https://ae01.alicdn.com/kf/HTB1muawafDH8KJjy1Xcq6ApdXXag/3-in-1-Battery-Tester-Voltage-Current-Detector-Mobile-Power-Voltage-Current-Meter-USB-Charger-Doctor.jpg_640x640.jpg]

    Edited once, last by zoppo ().

  • Mal davon abgesehen dass der Raspi 15Volt bekam, lag der Verbrauch bei spartanischen 800 Watt.

    Selten so ein Blödsinn gelesen. Ist das Werbung oder kann das weg :denker:

    Der Unterschied zwischen Genie und Wahnsinn definiert sich im Erfolg.

  • Kann weg, Bild und Text haben nichts miteinander zu tun...


    BTW:

    Kann man nicht dieses unsäglich Video-hochladen in das Forum mal unterbinden?

    (Oder zumindest auf 20-30sec.beschränken?).


    Zum einen "saut" es vermutlich die Foren-SW zu (ein Link zu posten sollte immer ausreichen).

    Zum anderen will ich z.B. mir nicht so ein themenfremdes Geblubber antun...

  • dbv,

    zuerst meinen herzlichen Dank.

    Kommt davon wenn man Watt mit mAh verwechselt.

    Was allerdings diesen Verbrauchzaehler angeht, so kann jeder die 1,5 Euro die so ein Teil in China kostet, wohl kaum als Schleichwerbung bezeichen.

    Ich bin Dampfer (e-Zigarette) und ueberpruefe zuweilen die Ladapazitaet meiner Akus.

    Schoen wenn sich sowas auch zweckentfemden laesst- oder?


    Also waere es nett, wenn der Ton sich etwas aendern koennte.

    Das ist vermutlich auch der Grund, warum Linux bei normalen Nutzern weit hinter Windows und Android liegt.

    Vor rund 20 Jahren habe ich mein SUSE Linuxpaket auf den Muell geschmissen, weil es kein Onlienebanking gab und ich bei der Einrichtung hilflos war.

    Paralelen gibt es heute ebenso, was die Einrichtung meines Druckers oder Conky zeigte.

    Zum Glueck gibt es Videos auf Youtube wobei jene von Explainingcomputers.com eben fuer solche "trottel" wie mich, ideal sind.

    Im Grunde kann es mir egal wie sich das Ganze weiter entwickelt.

    Ich nutze meinen Rapberry als Mediacenter fuer den Fernseher mit Kodi, oder aus Jux zum ausprobieren mit NOOBS.

    So wie Android sauber auf dem Pi laeuft, hat sich das Theme fuer die meisten eh erledigt.

    Man kommt sich bei Linux vor, als wolle man einem Magierzirkel beitreten und erwartet bereits vor Aufnahme bei jenen zu viel Grundwissen.

    Nur um einen Epson Workforce zum laufen zu bringen, gingen 3 Strunden Google und ausprobieren drauf. So manchen Schreiber dieser Seiten wuerde ich gerne mal in einer dunklen Ecke begegnen. Am Ende half Explainingcomputers mit seinem Video in 15 min. Ich habe es sogar geschafft, die aktuellen Treiber von Epson zu finden.


    Doch nun zurueck zum Thema Stromversorgung.

    Mit erscheinen des 3 b+ mehren sich die Berichte, dass selbst das empfohlene Netzteil zu problemen bei der Versorgung fuehrt.

    Wie ich schrieb, nutze ich ein Ladegeraet mit kriminellen 15V - jedoch beginnt das Problem bei einem gemessenen Verbrauch +700 mAh.

    Im "Leerlauf" deutet nichts auf ein Problem hin. So wie ich das orginale Netzteil habe, werde ich mein Werbetool dazwischen haengen und wissen was los ist.

    Zu abbruch, oder stoerungen, kam es bisher nicht.


    Und jetzt duerft Ihr diesen Komentar gerne wieder ins laecherliche ziehen oder beleidigen

  • Kann man nicht dieses unsäglich Video-hochladen in das Forum mal unterbinden?

    das nennt sich Youtube. Ist relativ gross die bude :) . Hier lädt auch keiner was hoch...das ist nur ne Anzeigeerleichterung, anstelle des blanken Links und es zwingt dich auch keiner da drauf zu klicken. Ich schau mir auch selten bis gar nicht verlinkte Tutorials/Vids an.


    Wie ich schrieb, nutze ich ein Ladegeraet mit kriminellen 15V

    sicher das du da nicht wieder was verwechselst?

    Der Unterschied zwischen Genie und Wahnsinn definiert sich im Erfolg.

  • Also mal den USB- Power Tester (Bild unten) dazwischen gehaengt und ich war sprachlos.

    Mal davon abgesehen dass der Raspi 15Volt bekam, lag der Verbrauch bei spartanischen 800 Watt.

    Man kommt sich bei Linux vor, als wolle man einem Magierzirkel beitreten und erwartet bereits vor Aufnahme bei jenen zu viel Grundwissen.

    Sorry aber von Elektrotechnik scheinst du auch nicht viel Grundwissen zu besitzen :wallbash::@:abschied::elektro:

    I = P / U

    Das ergibt nach deiner Aussage einen Stromfluss von 53,33 A


    Ja man muss sich in der heutigen Zeit etwas informieren um die Geräte / Systeme die man benutzen möchte. Bei manchen mehr, bei manchen weniger. Bei manche hat man das Gefühl weniger, da man es von "klein" auf kennt.

  • ...das ist nur ne Anzeigeerleichterung, anstelle des blanken Links und es zwingt dich auch keiner da drauf zu klicken.

    Wo kann ich das abstellen? Ist das ein Forenspezifisches Feature oder macht das Chrome? (Letzteres glaube ich nicht..)

    (Weil ich mit der puren Link-Anzeige leben kann).


    Diese "Anzeigereleichterung" spamt (mir) den Bildschirm voll...

  • Wo kann ich das abstellen?

    Gar nicht, ist das gleiche, wie als wenn ich ein Bild einbinde anstelle es extern zu verlinken. Und...nimm es nicht bitte nicht persönlich aber das ist für mich ein nicht nachvollziehbares first-world-problem. Meckern des meckern willens. Das Bild im nächsten Post ist genau so gross wie das Video...über das hast du dich nicht beschwert ;).

    Der Unterschied zwischen Genie und Wahnsinn definiert sich im Erfolg.