Keine Wlanverbindung mit stretch lite + Raspi Zero w

  • Moin Bernd,


    hab eben mal mein Handy mit der Fritzbox verbunden, dass lässt sich anpingen.

    ____________________

    Gruß, Ranti

  • Aber ich kann Ihn nicht anpingen und komme somit auch nicht mit SSH nicht weiter???:


    Hat da einer eine Idee?

    Das mit dem Ping ist bei meinem PI3 auch so. Es liegt daran, dass der PI3 nicht im arp-cache ist. Aber es gibt da einen Trick: Vor dem Ping (icmp) einen arping (arp) machen. Dann wird der PI3 in den arp-cache aufgenommen und danach geht auch Ping (icmp) und ssh (tcp). Wenn der arp-cache-Eintrag <unvollständig> ist, muss man den arping (evtl. öfter) wiederholen.


    Z. B.:

    Code
    1. :~$ arp -av | grep -i raspberrypi
    Code
    1. :~$ ping -c 3 -W 2 192.168.178.43
    2. PING 192.168.178.43 (192.168.178.43) 56(84) bytes of data.
    3. From 192.168.178.22 icmp_seq=1 Destination Host Unreachable
    4. From 192.168.178.22 icmp_seq=2 Destination Host Unreachable
    5. From 192.168.178.22 icmp_seq=3 Destination Host Unreachable
    6. --- 192.168.178.43 ping statistics ---
    7. 3 packets transmitted, 0 received, +3 errors, 100% packet loss, time 1999ms
    8. pipe 3
    Code
    1. :~$ sudo arping -c 3 -I wlan1 -s 192.168.178.22 192.168.178.43
    2. ARPING 192.168.178.43 from 192.168.178.22 wlan1
    3. Unicast reply from 192.168.178.43 [B8:27:EB:A8:6A:64] 9.543ms
    4. Unicast reply from 192.168.178.43 [B8:27:EB:A8:6A:64] 9.939ms
    5. Unicast reply from 192.168.178.43 [B8:27:EB:A8:6A:64] 25.437ms
    6. Sent 3 probes (1 broadcast(s))
    7. Received 3 response(s)
    Code
    1. :~$ arp -av | grep -i raspberrypi
    2. raspberrypi.fritz.box (192.168.178.43) auf <unvollständig> auf wlan1
    Code
    1. :~$ sudo arping -c 3 -I wlan1 -s 192.168.178.22 192.168.178.43
    2. ARPING 192.168.178.43 from 192.168.178.22 wlan1
    3. Unicast reply from 192.168.178.43 [B8:27:EB:A8:6A:64] 9.543ms
    4. Unicast reply from 192.168.178.43 [B8:27:EB:A8:6A:64] 9.939ms
    5. Unicast reply from 192.168.178.43 [B8:27:EB:A8:6A:64] 25.437ms
    6. Sent 3 probes (1 broadcast(s))
    7. Received 3 response(s)
    Code
    1. :~$ arp -av | grep -i raspberrypi
    2. raspberrypi.fritz.box (192.168.178.43) auf b8:27:eb:a8:6a:64 [ether] auf wlan1
    Code
    1. :~$ ping -c 3 -W 2 192.168.178.43
    2. PING 192.168.178.43 (192.168.178.43) 56(84) bytes of data.
    3. 64 bytes from 192.168.178.43: icmp_seq=1 ttl=64 time=31.6 ms
    4. 64 bytes from 192.168.178.43: icmp_seq=2 ttl=64 time=28.6 ms
    5. 64 bytes from 192.168.178.43: icmp_seq=3 ttl=64 time=8.08 ms
    6. --- 192.168.178.43 ping statistics ---
    7. 3 packets transmitted, 3 received, 0% packet loss, time 2003ms
    8. rtt min/avg/max/mdev = 8.087/22.776/31.623/10.459 ms

    EDIT:


    BTW: Andere Geräte mit Android oder anderem google-Zeugs, können den PI (temporär) aus dem WLAN verdrängen.

  • Moin!


    rpi444 Nur für mein Verständnis.

    Ich schliesse ein neues Gerät an einem Router und pinge ihn an. Da mein arpcache noch nicht das neue Gerät nicht hat, kommt der Ping mit der Antwort "sehe nix". Habe ich das so richtig verstanden?

    Was ich aber nicht ganz verstehe, warum passiert das mir nie? Oder anders was ist der Grund dafür?


    Ranti : Sri, für meine Frage in deinem Thema


    Gruss Bernd

    Ich habe KEINE Ahnung und davon GANZ VIEL!!
    Bei einer Lösung freue ich mich über ein ":thumbup:"

    Vielleicht trifft man sich in der RPi-Plauderecke.

  • Ich schliesse ein neues Gerät an einem Router und pinge ihn an. Da mein arpcache noch nicht das neue Gerät nicht hat, kommt der Ping mit der Antwort "sehe nix". Habe ich das so richtig verstanden?

    Was ich aber nicht ganz verstehe, warum passiert das mir nie? Oder anders was ist der Grund dafür?

    Ja, das hast Du richtig verstanden.


    Dass es dir nicht passiert kann evtl. daran liegen, dass Du auf den Geräten in deinem (W)LAN avahi-daemon oder mDNS oder keine abweisende Routen für multicast oder andere gleichwertige "Anwesenheit-Erkennung"-Dienste, konfiguriert bzw. aktiv hast.

  • Moin,


    mein Gott was für eine Geburt!


    Warum und wie auch auch immer, ich habe ich das störrische Ding eben erreichen können. Jetzt hat er eine feste IP und die Installation von PI-Hole läuft gerade. :bravo2:


    :danke_ATDE: @all

    ____________________

    Gruß, Ranti

  • Moin Ranti,


    das freut mich.

    Einfach so funktioniert oder hast du mit dem Tipp von rpi444 gearbeitet?

    Geht es nun an dem Leihgerät oder an deinem?


    Ansonsten, wenn dein Thema erledigt ist, bitte, als erledigt markieren. Geht oben unter dem Knopf "Thema bearbeiten"


    Gruss Bernd

    Ich habe KEINE Ahnung und davon GANZ VIEL!!
    Bei einer Lösung freue ich mich über ein ":thumbup:"

    Vielleicht trifft man sich in der RPi-Plauderecke.

  • Moin DG8BR,


    irgendwie von hinten durch die Brust ins Auge.


    Nachbars Fritzbox hatte ich auf meine IP-Einstellungen eingestellt und nachdem der Connect zum Pi erfolgreich war, habe ich ihm lediglich eine feste IP verpasst um ihn daraufhin mit meinem Router (Asus) verbinden zu lassen.


    Ich vermute mal, das sich bei dem ganzen Heckmeck die Fehler aufgeschaukelt haben, anders kann ich es mir nicht erklären.

    ____________________

    Gruß, Ranti