Raspberry Pi 3 Model B+ Kühlkörper

  • Hallo zusammen,


    ich habe vor mir einen Raspberry Pi 3 B+ zuzulegen und habe bei bei verschiedenen Händlern schon bisschen gestöbert, was den Preisen, Zubehör etc. angeht.

    Nun war ein Händler dabei, der in seiner Beschreibung des Pi 3 Model B+ schreibt:

    "Da die CPU Bauform höher als bei den Vorgängermodellen ist, können Alu- oder Stahlgehäuse mit integrierter Wärmeableitung (Kühlkörper) für das Pi 3 B+ Modell NICHT MEHR verwendet werden!".

    Nun wollte ich mal erfragen, ob dies so richtig ist?

    Andere Händler legen in einem All-In Bundle die Kühlkörper gleich mit dazu, was mich jetzt doch etwas verunsichert.

    Braucht man diese nun, oder gehören diese aufgrund der Alu- Stahlgehäuse nicht mehr drauf?


    Vielen Dank!

  • Moin Angel10,


    erstmal: Herzlich Willkommen im Forum!


    Der neue Raspberry hat sogenannte Headpipe Heat Spreader auf den Bausteinen. Wenn denn Kühlkörper nötig sind, dann wird es irgendwann welche geben.


    Aber der Raspberry braucht KEINE extra Kühlkörper.


    Gruss Bernd

    Ich habe KEINE Ahnung und davon GANZ VIEL!!
    Bei einer Lösung freue ich mich über ein ":thumbup:"

    Vielleicht trifft man sich in der RPi-Plauderecke.

    Edited once, last by Bernd666: Richtigen Begriff genommen ().

  • Hallo Angel110,


    was der Händler meint sind bestimmt die Gehäuse, die aus einem Block (Aluminium) gefräst wurden. Bei diesen ragt ein Stempel von der Decke des Gehäuses herab, der sich direkt auf den Prozessor setzt um die entstehende Wärme an das Gehäuse selbst abzuleiten und diesen so zu kühlen. Dieser Abstand hat sich mit dem Pi 3B+ verändert (da der Prozessor ja nun einen eigenen Heat Spreader mitbringt) so das diese Gehäuse nicht mehr passen. Hier müsstest du den Stempel vollkommen plan abschleifen (wovon ich abrate) damit er wieder passt.


    Ansonsten kann ich Bernd nur zustimmen. Dein Pi 3B+ wird keinen Kühlkörper brauchen, wenn er nicht die ganze Zeit unter Volllast läuft.

    Edited 3 times, last by doing ().

  • Vielen Dank DG8BR und doing für die so rasche Hilfe!

    Da weiß ich ja bescheid und kann ruhigen Gewissens das Bundle ohne zusätzliche Kühlkörper bestellen. Das Gehäuse welches dabei wäre, besteht aus Kunststoff (SnapFit nennt sich das).



    Dieses passt hier gerade nicht mit rein, aber man kann auf der SD-Karte mit z.B. RetroPie darauf, dann nur die Emulatoren nutzen, oder auch noch weitere Anwendungen?

    Versuchen wollte ich zusätzlich einen znc für das irc installieren und diesen laufen lassen. Wenn ich das aber richtig verstanden habe, müsste ich dafür eine extra SD-Karte nutzen?

  • Der neue Raspberry hat sogenannte Headpipe auf den Bausteinen.

    Was soll das denn sein? Wenn dann heißt das Heatpipe - aber sowas hat der Pi ganz bestimmt nicht - auch nicht der 3B+.

    Oh, man kann hier unliebsame Nutzer blockieren. Wie praktisch!

  • Es geht wohl um den Heat Spreader um den Prozessor.


    Quote

    The new product is built around BCM2837B0, an updated version of the 64-bit Broadcom application processor used in Raspberry Pi 3B, which incorporates power integrity optimisations, and a heat spreader (that’s the shiny metal bit you can see in the photos).

    Quelle

  • Doch, tu ich auch mal. Bin auch schon für überflüssige "e"s in Wi(e)derstand korrigiert worden. Aber darum gehts nur am Rande. Heatpipe ist etwas irreführend. Das erweckt ja den Eindruck, als würde hier thermische Leistung abgeführt wie bei einem Intel-Prozessor.


    Punktum - Kühlkörper sind eigentlich unnötig. Wer für's bessere Gefühl welche braucht... schaden können sie sicher auch nicht.

    Oh, man kann hier unliebsame Nutzer blockieren. Wie praktisch!

  • Dieses passt hier gerade nicht mit rein, aber man kann auf der SD-Karte mit z.B. RetroPie darauf, dann nur die Emulatoren nutzen, oder auch noch weitere Anwendungen?

    Bei retropi geht das, bei RecalOS imho nicht.

    Der Unterschied zwischen Genie und Wahnsinn definiert sich im Erfolg.

  • Es war aber nicht meine Absicht nun einen kleinen Disput auszulösen.


    Aber könnte man mir nur noch die Frage beantworten, ob ich eine separate Karte benötige, wenn auf einer (z.B. 32 GB voll mit Retrogames) RetroPie installiert ist, ich aber noch andere Anwendungen benutzen möchte? :conf:


    ... Oh danke dir dbv! Du warst schneller als ich..

  • Moin Angel110,


    och, manchmal haben wir das... Aber es war diesmal harmlos.


    Ich habe aber meine Einlassung korrigiert, damit Leser nicht auf die falsche Spur gelockt werden.


    Falls sich dein Thema erledigt hat, dann, bitte, oben unter "Thema bearbeiten" auf erledigt setzen.

    Danke!


    Gruss Bernd

    Ich habe KEINE Ahnung und davon GANZ VIEL!!
    Bei einer Lösung freue ich mich über ein ":thumbup:"

    Vielleicht trifft man sich in der RPi-Plauderecke.

  • Ich hab meinen in einer Acrylbox mit nem kleinen Ventilator. Selbst unter Vollast im CPU Brenchmark, kommt er nicht ueber 50 Grad, womit sich die Frage nach Kuehlkoerpern eruebrigt.

  • Und ohne das blöde Blaseding würde der Pi auch noch funktionieren, womit sich die Frage nach dem Lüfter erledigt.:shy:

    Der Unterschied zwischen Genie und Wahnsinn definiert sich im Erfolg.

  • Und ohne das blöde Blaseding würde der Pi auch noch funktionieren, womit sich die Frage nach dem Lüfter erledigt.:shy:

    Der war beim Gehaeuse dabei und so ein Loch oben sieht haesslich aus :)


    Edit:

    Nach ein paar Tagen durchlauf des BOINC - SETI@home Clienten, mal ein schnelles update zur Situatuion.

    Bearbeitet wurden gleichzeitig 4 Aufgaben die jeweils von jedem Kern zu 100% auslastung bearbeitet wurden.

    Ventilator lief die ganze zeit durch und hat Luft ins Gehaeuse, auf's Kuehlblech geblasen.

    Die Temperatur stieg langsam auf 65 Grad an und kletterte sehr langsam auf 70Grad+

    Einen flachen Kupfer Kuehlkoerper mangels Platz darauf geklebt , hielt die Temperatur konstant auf 65 Grad und darunter.


    Ohne Luefter haette die CPU auch offen staendig runter geregelt

    Ich werde den Luefter in den naechsten Tagen mal aussen ans Gehaeuse bauen und einen hohen Alu-Kuehlkoerper drauf setzen.

    Leider hab ich nur nen kleinen der gerade mal die haelfte der CPU abdeckt.

    Mist, ich haette meine Krabbelkiste mit in den Container packen sollen.

    Edited once, last by zoppo: Update ().