Arduino POE Shield

  • das würde ich als erstes umbauen mit einem DC/DC Wandler und auch dem Arduino an Vin nur 9V anbieten, 2ter DC/DC Wandler das schont den Arduino Regler.

    Es ist aber totaler Unfug, ein Wandler und nicht Vin nutzen sondern 5V, ausserdem war mir so das Netzwerkchips f. RJ45 mit 3,3V arbeiten, ich habe also nur ? im Kopf ob alles so passt wie vorher beschrieben.

    Der W5500 arbeitet laut Datenblatt auch mit 3,3V läuft aber einwandfrei wenn ich ihm nur die 5V gebe, ich denke mal das er das Intern löst. hatte mir den Schaltplan nicht angeschaut.

    mhmmm ich verstehe nicht ganz wieso du 2 DC/DC Wandler einbauen willst?

    Ich speise den Arduino mit den 5V nicht über den VIN ein sondern direkt auf der 5V Klemme, genau wie das shield.

    resource exhaustion

  • Ich speise den Arduino mit den 5V nicht über den VIN ein sondern direkt auf der 5V Klemme, genau wie das shield

    warum soll ein PoE Shield gespeist werden, DAS verstehe ich nicht, ist es nicht die Aufgabe von PoE andere zu speisen?


    Mir scheint da geht einiges wirr und falsch durcheinander und wenn 2 Spannungen ungebremst aufeinander treffen wundert es mich nicht, die Folge:


    Mein Problem ist nun das bei angeschlossenem POE Shield der Spannungswandler auf der Arduino Platine brüllen heiß wird

    auf ein Defekt hatte ich auch vermutet, hatte das auch eingesendet und ein neues bekommen mit dem selben verhalten...

    lasst die PIs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • warum soll ein PoE Shield gespeist werden, DAS verstehe ich nicht, ist es nicht die Aufgabe von PoE andere zu speisen?


    Mir scheint da geht einiges wirr und falsch durcheinander und wenn 2 Spannungen ungebremst aufeinander treffen wundert es mich nicht, die Folge:


    So ist der Aufbau und das verhalten im Normalfall wenn man das shield auf den Arduino steckt und per poe die Spannungsversorgung herstellt.



    Problem hierbei ist das der Arduino brüllend heiß wird weil er die 5 V versorgung von shield übernehmen muss und somit die 12V INput über den Spannungsregler runterregeln muss dabei entsteht zu viel Wärme.


    Daher baue ich nun einen DC/DC Regler wie in folgender Grafik demonstriert ein um das Problem zu lösen


    Ich hoffe Ihr könnt meinen Plänen so ein bisschen folgen ^^

    resource exhaustion

  • Ich hoffe Ihr könnt meinen Plänen so ein bisschen folgen

    nö, das sind DEINE Vermutungen, ohne die echte Beschaltung vom PoE Shield zu kennen ist alles Spekulatius!


    Das PoE Shield sollte mal genauestens untersucht werden, der Schaltplan gefunden oder nachgezeichnet werden.


    Ich habe immer noch den Verdacht das du da was wild durcheinander verschaltest weil falsch verstanden!

    lasst die PIs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • nö, das sind DEINE Vermutungen, ohne die echte Beschaltung vom PoE Shield zu kennen ist alles Spekulatius!


    Das PoE Shield sollte mal genauestens untersucht werden, der Schaltplan gefunden oder nachgezeichnet werden.


    Ich habe immer noch den Verdacht das du da was wild durcheinander verschaltest weil falsch verstanden!

    3,3V macht das Shield sich selber die 5V holt er sich über die ICSP Schnittstelle vom Arduino

  • Tach ... :)

    jar: wenn ich das richtig verstanden habe, ist das generisch ein Ethernet shield, dass mit einem Zusatzplatinchen zum PoE shield aufgerüstet wird.

    Das erklärt dann auch, warum der Netzwerk-Part die 5V Versorgung vom Arduino bekommt.


    @all:

    Nachdem aber ein anderer Arduino scheinbar Besserung brachte ( -> Arduino POE Shield ) ... oder habe ich da was falsch verstanden, würde ich trotzdem mal den Vrkäufer kontaktieren, ob das Problem bekannt ist.

    btw: in den einschlägigen Foren hast Du schon mal gesucht, oder?


    Christian283 : Deine Schaltung ... habe ich mir noch nicht angeschaut. Aber wenn jar sich das anschaut, ist's eh besser ... der hat imho die meiste Ahnung hier ...


    ciao,

    -ds-

  • Nachdem aber ein anderer Arduino scheinbar Besserung brachte

    Daher baue ich nun einen DC/DC Regler wie in folgender Grafik demonstriert ein

    ja genauso wirds gehen, ist wie ich es mir auch vorstell(t)e


    das würde ich als erstes umbauen mit EINEM DC/DC Wandler zu 5V und nicht Vin nutzen sondern 5V vom Arduino und auch das Shield damit speisen

    lasst die PIs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • PoE liegt doch irgendwo bei 48V oder hänge ich da hinterher? Na jedenfalls würde ich ja gut finden, wenn man den Arduino und das Schild über PoE versorgen könnte. Dann braucht man doch aber keine andere Spannungsquelle. Irgendwie ist das wirre.

  • PoE liegt doch irgendwo bei 48V oder hänge ich da hinterher?

    oder höher


    Irgendwie ist das wirre.

    soweit waren wir schon ;) es ist nicht nur wirre sondern auch IRRE


    soll ich das Kompliment zurückgeben?

    Weil du wie so oft nicht richtig ließt.

    es wurde alles schon geschrieben, nur noch nicht von jedem!

    lasst die PIs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Aber bisher hat hier doch noch niemand erklärt, welchen Sinn dieses PoE auf dem Schild hat oder raff ich das nicht? Ich schreibe hier nicht, um eine Erklärung abzugeben sondern weil mich das Thema interessiert. Und da möchte ich schon, dass mir mal jemand erklärt wie und ob das funktioniert auch wenn ich den Thread nicht eröffnet habe. Ich habe bisher kapiert, dass das Schild dafür sorgt, dass man über Ethernet mit dem Arduino kommunizieren kann. Der Rest ist mir immer noch unklar. Ich gehe davon aus, dass man das Schild auf den Arduino steckt und den Arduino darüber versorgen kann oder soll man mit dem Schild andere PoE fähige Geräte versorgen?

  • Na weil Du dieses shield auch als reines Eternit ... äh Ethernet shield betreiben kannst. Da hast Du ja keinen Saft.

    Und wie willst Du dem kleinen Platinchen beibringen, dass es, wenn es aufgesteckt ist, 5V an die Steckleiste liefern soll. Mal ganz abgesehen davon ... was passiert, wenn Du den Arduino in diesem Fall plötzlich mit 5V versorgen würdest ... wo der evtl. eine eigene Versorgung hat?

    Das wär' wohl eher suboptimal ...

    So verstehe ich das zumindest.


    cu,

    -ds-

  • @all:

    Nachdem aber ein anderer Arduino scheinbar Besserung brachte ( -> Arduino POE Shield ) ... oder habe ich da was falsch verstanden, würde ich trotzdem mal den Vrkäufer kontaktieren, ob das Problem bekannt ist.

    btw: in den einschlägigen Foren hast Du schon mal gesucht, oder?


    Christian283 : Deine Schaltung ... habe ich mir noch nicht angeschaut. Aber wenn jar sich das anschaut, ist's eh besser ... der hat imho die meiste Ahnung hier ...

    Der andere Arduino war nur für die 5V Spannungsversorgung mit dabei, quasi der DC/DC Wandler Emulator ;)

    im Anhang befindet sich mein Schaltplan.

    Wozu dieser verdammte Zusatz gut sein soll! Wenn PoE dann doch ganz. Ich betreibe hier auch Raspberrys über PoE (mit nem Splitter). Dann brauche ich doch weder Für den Raspberry noch für den Splitter eine extra Stromversorgung.

    Es ist ein vollwertiges POE Modul, ich brauche da keinen Splitter das Problem ist im dem Fall nur die hohe ausgangspannung von 12V.

  • Es ist ein vollwertiges POE Modul, ich brauche da keinen Splitter das Problem ist im dem Fall nur die hohe ausgangspannung von 12V.

    Das braucht ne eigene Spannungsversorgung 12V? So ein PoE-Modul sollte sich doch selbst versorgen können. Ist das wirklich so notwendig wie in deiner Schaltung gezeigt?

  • Tach ...


    jar: wenn ich das richtig verstanden habe, ist das generisch ein Ethernet shield, dass mit einem Zusatzplatinchen zum PoE shield aufgerüstet wird.

    Das erklärt dann auch, warum der Netzwerk-Part die 5V Versorgung vom Arduino bekommt.

    Es ist ein vollwertiges POE Modul, ich brauche da keinen Splitter das Problem ist im dem Fall nur die hohe ausgangspannung von 12V.

    Das braucht ne eigene Spannungsversorgung 12V? So ein PoE-Modul sollte sich doch selbst versorgen können. Ist das wirklich so notwendig wie in deiner Schaltung gezeigt?

    ich verstehe das auch nicht, sehe das wie Joerg


    Wenn es ein echtes PoE Modul ist sollte es sich selbst versorgen können und wenn es ein Shield ist auch den Arduino bedienen.


    wieso da dann 12V rauskommen sollen erschliesst sich mir nicht, ein Arduinoregler ist mit 12V schon mal an der Grenze des möglichen wenn überhaupt, ich habe noch 9V in Erinnerung. Das manche Angaben geschönt(gelogen) sind oder nur unter besonderen Bedingung gelten wird gerne übersehen.

    lasst die PIs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • wieso da dann 12V rauskommen sollen erschliesst sich mir nicht, ein Arduinoregler ist mit 12V schon mal an der Grenze des möglichen wenn überhaupt, ich habe noch 9V in Erinnerung. Das manche Angaben geschönt(gelogen) sind oder nur unter besonderen Bedingung gelten wird gerne übersehen.

    Was soll ich dazu noch sagen? Ich kann nur das wiedergeben was das Produkt macht ^^


    Ich finde das Shield auch sehr fragwürdig. Werde voraussichtlich die Kommunikation auch auf nen RS485 Bus Umstellen, alleine der Kosten wegen.

    resource exhaustion