3 x DHT22 an einen 3,3Volt Pin sowie an einer Masse, sollte doch oder nicht?

  • Hi Leute,

    hab mir so ueberlegt um Pins zu sparen, 3 x den DHT22 an ein Plus und an eine Masse anzuschliessen, das ganze bei einem Zero, spricht da was gegen?


    Schoenes WE,

    gutschy

  • was sollte, Deiner Meinung nach, dagegen sprechen?

    ob es funktioniert?


    um die Stromversorgung von 3 DHT sorge ich mich nicht das funktioniert!

    aber man braucht auch 3 GPIO für die Auswertung und ob die Libs 3x DHT unterstützen weiss ich nicht.

    Wenn es nicht geht braucht man sich um die +5V und GND auch nicht zu sorgen.

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Also 2 gingen auf dem Breadboard gut anzusprechen und da hab ich auch nur jeweils einmal Plus und Minus benutzt. Aber ich dachte halt, fragste mal lieber, kann ja nicht schaden.:^^:


    Danke fuer die Info!!!

  • Also 2 gingen auf dem Breadboard gut anzusprechen

    und die Daten an 2 GPIO? konntest du die SW nutzen das es verschiedene Ports sind?


    ich habe das noch nie versucht, wäre nett wenn du das ausführlicher beschreibst. Oft klemmt es an der SW die nicht 2 ansprechen mag.

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Hallo Leute,

    zu meinen Sensoren hier noch ein Nachtrag. Das mit 3 Sensoren an jeweils einer Masse und einem Pluspol funktioniert bei mir nur bedingt. Ab und zu klappt es bei mir aber meistens nicht. Jetzt habe ich nur noch zwei Sensoren an einem Plus und Minus Pol, den dritten Sensor habe ich jetzt an eigene Plus und Minus Pole angeschlossen, jetzt laeuft es wie gewuenscht. Da habe ich einiges rumgetueftelt weil ich erst an Verpolung oder Kabelbruch gedacht habe, es lag aber wohl an der Stromleistung des Zero.

  • Das würde ich bei diesen Angaben zum Stromverbrauch eher bezweifeln:

    https://shop.boxtec.ch/digital…-p-40371.html?language=de


    Wahrscheinlicher ist, dass Du ein Kontaktproblem auf dem Breadboard hattest. Löte die Kabel mal vernünftig zusammen. Dann solltest Du zumindest keine Kontaktprobleme mehr haben.


    Was mir zu den DHT aber noch eingefallen ist, ist dass sie empfindlich auf die Nähe eines ESP8266 reagiert haben. Reproduzierbar änderte sich die Temperatur mit der Entfernung zwischen ESP und DHT. Sollte Dein RasPi per Wlan senden, teste doch mal, ob auch in dieser Kombination ein reproduzierbarer Fehler bei der Temperaturanzeige vorhanden ist.


    edit: Alternativ schau Dir mal den BMP280 bzw. BME280 an. Vielleicht wäre das eine gute Alternative.

  • Das mit dem ESP8266 waere natuerlich ein wenig seltsam, kenne den Controller nur im Einsatz in einem Feinstaubmessgeraet von luftdaten.info eben zusammen mit dem DHT22. Schaetze das haetten die schon mitbekommen wenn da irgendwas falsch laeuft. Hatte beim messen auch eine Verzoegrung beim ansprechen der Sensoren eingebaut, was aber auch nicht half. Dann wohl ein LIB Problem schaetze ich mal.