2-seitiger Pin-Header am Raspberry

  • Hallo Forum,

    ich möchte gern am Raspberry Zero, auf dessen Stiftleiste ein Display angeflanscht ist, die vom Display noch nicht verwendeten GPIO-Pins nutzen. Ich denke, dafür braucht man eine Stiftleiste, die von beiden Seiten - der Raspberry-Oberseite und -Unterseite - zugänglich ist. In meinem Fall wäre eine abgewinkelte Leiste recht praktisch. Meine Frage: An einer Seite müssen die Pins ja mit dem Zero verlötet werden und ich frage mich, ob dann Stecker an dieser Seite überhaupt noch ausreichend halten. Ich stelle mir die Verbindung dann etwas wackelig vor. Hat jemand von euch schon einmal einen zweiseitigen Zugriff auf die Pins ausprobiert und kann von Erfahrungen berichten? Oder von anderen Ideen, wie man an die Pins kommt, wenn ein Display aufgesteckt ist? Vielen Dank schonmal!

  • Super! Kannte ich noch nicht. Wie verwendet man die? Ich vermute, man steckt sie einfach zwischen Stecker- und Buchsenleiste und hat die beiden verbleibenden Lochreien für Lötkontakte zur Verfügung?


    Edit: Ups, man sieht auf den Bildern ja genau die Verwendung. Frage beantwortet! ::)