Raspbian startet nach dem Runterfahren nicht mehr

  • Hallo,

    schreibe hoffentlich an die richtige Stelle.

    Ich bekomme das Betriebssystem Raspbain auf die Karte, starte den Pi (Pi 3+) alles gut.

    Wenn ich Hin herunterfahre und anschließend wieder einschalte, alles so wie man das machen sollte, startet er nicht mehr. Ich muss dann die die img. Datei neu drauf schreiben. Beim ersten einschalten startet das OS normal, anschließend wiederholt sich alles ;(

    Netzteil hat 5v, 2500mA, sonst hängt nur ne Tastatur und Netzwerkkabel am Pi
    Ich frag mich einfach warum er immer nur einmal völlig normal hochfährt und es beim zweiten mal nicht mehr auf die Reih bekommt zu starten.
    Über Hilfe wäre ich echt froh :-)
    NeptuN

  • ok ich lese erstmal den link wie ich nach Hilfe frage sorry dafür.
    Das Image stammt aus den offiziellen quellen die empfohlen würden auch das schreiben auf die SD-Karte habe ich mit den Empfohlenen tool, vorgenommen (https://www.raspberrypi.org/downloads/raspbian/), (Win32Diskimager)

    Das er nicht mehr startet äußert sich dadurch das nach kurzer zeit das grüne licht aufhört zu blinken und der Monitor nicht angeht. :-)
    aber ich werde erstmal den Link lesen und die fehlenden Informationen nachreichen.

    NeptuN

  • Moin NeptuN,


    erstmal: Herzlich Willkommen im Forum!!


    Ist das Blinken der grünen Led regelmässig. Z.B.: 1x lang und 3 x kurz. Oder einfach nir so ein Flackern?


    Gruss Bernd

    Ich habe KEINE Ahnung und davon GANZ VIEL!!
    Bei einer Lösung freue ich mich über ein "Like"

  • Ist das Blinken der grünen Led regelmässig. Z.B.: 1x lang und 3 x kurz. Oder einfach nir so ein Flackern?

    Moin,

    das blinken ist ein leichtes flackern nach dem er aber zu beginn auch nicht so blinkt wie wenn der pi richtig hochfährt

  • Moin NeptuN,


    ich hatte nach dem regelmässigen Blinken gefragt, weil damit Fehlercode signalisiert werden.


    Was hast du denn nach dem ersten Hochfahren geändert??

    Und wie fährst du den RPi runter??


    Gruss Bernd

    Ich habe KEINE Ahnung und davon GANZ VIEL!!
    Bei einer Lösung freue ich mich über ein "Like"

  • Moin Bernd,
    1 mal blinkt er normal beim zweiten mal endet dass blinken in flackern, danach blinkter noch paar mal dann flackert er nur noch sorry für die Beschreibung versuch es so genau wie möglich zu schildern. Ich denke das beim ausschalten die Datei beschädigt oder teile verloren gehen

    ich hab denn pi komplett eingereicht funktioniert alles bis zum Runterfahren, ordnungsgemäß per Kommandozeile oder per grafischen Bildschirm beides durch probiert warte ausreichten teilweise Minuten bis ich strom trenne anders herum hab ich auch schon Garnichts geändert und das selbe beim hochfahren bekommt er es nicht hin zu starten .

    beim einrichten reboot auch kein Problem gewesen nur beim zweiten hoch fahren hängst, hab auch mehr mals die zip datein runtergeladen , karte formatiert und nicht formatiert beschrieben immer wieder das selbe .
    NeptuN :-)

  • Moin NeptuN,


    sri, hatte nicht gesehen das du den Post noch verlängert hst.


    Kurze Frage, du hast Raspbian mit Desktop?? Tastatur, Maus und Monitor dran??


    Gruss Bernd

    Ich habe KEINE Ahnung und davon GANZ VIEL!!
    Bei einer Lösung freue ich mich über ein "Like"

  • Moin
    kein ding :-) sehr nett übrigens bedanke mich mal bei allen :-)
    ja
    Tastatur , Monitor (vga) mit eigener Stromversorgung, funk maus, Netzwerkkabel, hdmi kabel das geht auf hdmi auf vga Adapter

    NeptuN (werde leider erst morgen wieder antworten :-) )

  • Moin NeptuN,


    ok, beim Starten des RPI darf der Monitor nicht in standby oder aber aus sein!!


    Sonst erscheint kein Bild. Kann man aber einstellen.

    Hast du über raspiconfig Änderungen an den Einstellungen vorgenommen??


    Gruss Bernd

    Ich habe KEINE Ahnung und davon GANZ VIEL!!
    Bei einer Lösung freue ich mich über ein "Like"

  • ok, beim Starten des RPI darf der Monitor nicht in standby oder aber aus sein

    Abgesehen davon, dass standby kein Problem ist, ist der Monitor so angeschlossen

    hdmi kabel das geht auf hdmi auf vga Adapter

    Es ist also in diesem Fall schnurz, ob der Monitor an oder aus ist, der Adapter ist entscheidend. Es wird imho reichen, die Daten des Monitors (welcher ist das?) in die config.txt einzutragen. So, wie das klingt, wird doch nur kein Bild angezeigt.


    Oder bedeutet das etwas anderes NeptuN ?

    Was geht nicht, was an dieser Stelle gehen sollte?

    Wie stellst Du fest, das der RPi „hängt“?

    1 mal blinkt er normal beim zweiten mal endet dass blinken in flackern,

    ...

    beim hochfahren bekommt er es nicht hin zu starten .

    ...

    beim zweiten hoch fahren hängst

    Gruß, STF

  • hab auch mehr mals die zip datein runtergeladen ,

    Ich fürchte, Du verwendest NOOBS mit einem (Config-)Fehler im Noobs-Startprogramm. Deshalb wird gar kein Kernel beim Neubooten mehr geladen, während beim reboot der geladene Kernel verwendet wird.


    Download "Raspbian Stretch with desktop" wäre eine weniger fehleranfällige Alternative.

    Servus !

  • Moin NeptuN,


    danke an alle für ihre Hinweise.

    um das alles mal zusammen zufassen.


    Schreibe genau was du wo runtergeladen hast. Und was du alles machst nachdem Raspbian das erste Mal gestartet wurde.

    Dann, bitte, wie du den RPi wieder runterfährst.

    Ich habe KEINE Ahnung und davon GANZ VIEL!!
    Bei einer Lösung freue ich mich über ein "Like"

  • Deshalb wird gar kein Kernel beim Neubooten mehr geladen, während beim reboot der geladene Kernel verwendet wird.

    Nur, falls das später mal jemand liest. Diese Aussage ist komplett falsch. Ein Neustart läuft immer über NOOBS, eine (Ver)Konfiguration, das gar nichts mehr geht, kriegt man nur schwerlich hin. Daher wär schon interessant, was NeptuN eingestellt hat.