OSMc und ISCSI

  • Hallo, ich habe einen Pi3 im Einsatz. Jetzt habe ich mir eine Synology NAS gekauft, und eine ISCSI Freigabe erstellt. Ich kann sie auf dem Pi3 auch mounten, weil ich hier die Verzeichnisse vom Webserver ablegen will.


    Sobald viel Last erzeugt wird, kommen jedoch Timeout Fehlermeldungen im dmesg, und irgendwann wird das Volume auf RO gemountet. Der Fehler ist auch reproduzierbar, wenn per rsync Daten lokal auf die Synology kopiert werden.


    Da ich von einem Hardwarefehler ausgegangen bin, habe ich einen Pi 3+ gekauft. Der Fehler bleibt jedoch der gleiche.

    Interessanterweise habe ich auf dem alten Pi ein Debian9 installiert. Hier kann ich problemlos mit ISCSI arbeiten.


    OSCM hat den Kernel 4.14, Debian 4.9, die Open-ISCSI tools sind auf dem OSMC in Version 2.0.873 installiert, auf Debian 2.0.874.


    Hat jemand das gleiche verhalten beobachten können? Ich habe die Konfigeinstellungen verglichen, die Settings unter /etc/iscsi sind identisch.

  • Kurzes Update:

    Nach dem setzen von Netzwerkparametern mittels


    Code
    1. ethtool --offload eth0 rx off tx off


    läuft der Pi3+ nun sehr stabil, keine Netzwerkhänger mehr.

    ISCSI habe ich nicht mehr probiert, da ich wegen der Probleme auf NFS umgestellt habe, und noch keine Zeit hatte, ISCSI wieder zu testen.



    Vielleicht hilft das dem einen oder anderem.