30 Jahre ...

  • also ehrlich ich hasste ja manchmal windows, aber das ausgerechnet nun Unix oder Linux als Maßstab erhoben wird?


    Das CR \r LF \n war immer richtig, das kommt von der Schreibmaschine,

    warum soll es kein LF \n ohne CR \r geben?

    warum soll es kein CR \r ohne LF \n geben?


    Warum sollte ein LF \n automatisch einen CR \r machen, IMHO lag Unix da falsch was ja mit primalscript und notepad++ umschifft werden kann.


    Nun gut wenns so gewünscht wird, ich sehe die Notwendigkeit nicht.

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • also ehrlich ich hasste ja manchmal windows, aber das ausgerechnet nun Unix oder Linux als Maßstab erhoben wird?

    Nun, Unix war halt eher da, insofern hat es eben Maßstäbe gesetzt...

    "Die normative Kraft des Faktischen" oder so.


    Und:

    Warum 2 Zeichen vergeuden, wenn eins reicht?


    Und:

    Nur weil es aus dem damaligen Technik der Schreibmaschinen kam (wo diese als Steuerbefehle ja noch Sinn machten), ist das heute sinnlos.


    Ich habe derzeit (1Jahr) wieder verstärkt mit Windows zu tun (beruflich) und "hassen" ist die milde Umschreibung meiner Gemütsstimmung, wenn ich damit umtun muss...


    Interessant ist allerdings, dass diejenigen das nicht verstehen und mir vermutlich gleich vehement widersprechen werden, die von Linux wenig oder gar keine Ahnung haben :lol:

  • https://www.heise.de/ct/ausgab…d-einrichten-3853279.html


    MfG


    Jürgen


    P.S.: Vorsicht, der Artikel kostet 1.49€

    Edit: Vatertagstip: http://www.hornoxe.com/huehnch…htig-schoen-kross-braten/

    Ja, ich bin manchmal fies...

  • Interessant ist allerdings, dass diejenigen das nicht verstehen und mir vermutlich gleich vehement widersprechen werden, die von Linux wenig oder gar keine Ahnung haben

    nö ich verstehe dich, wenn jetzt Linux schon mit einer Registry anfängt .....

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

    • Official Post

    jar das wollen die nicht hören, windows ist böse und unbenutzbar ;).


    Zentris

    Ich wüsste nicht warum man Windows hassen sollte. Ein Betriebsystem, das seine Höhen und tiefen hat, insgesamt aber das bessere, im Sinne von Akzeptanz, Gesamtkonzept bietet.


    Wie Notepad newlines betrachtet spielt doch kaum ne Rolle. Jeder das braucht, hat eh seinen Lieblingseditor installiert und hat das Problem schlicht gar nicht

    Der Unterschied zwischen Genie und Wahnsinn definiert sich im Erfolg.

  • Ich weiß gar nicht was Ihr habt?! Da steht doch: "Immerhin: Wer lieber den alten Zustand zurück haben möchte, in dem Notepad Unix-Dateien ohne Umbrüche darstellt, kann die Neuerung über einen Registrierungsschlüssel wieder abstellen."


    Anstelle einer Wahlmöglichkeit in einem Menü, wie mit der oder jener Datei umgegangen wird, muß man eine Registry-Schlüssel herumdrehen. Das ist doch gottlob umständlich genug, so daß noch ein Hauch benutzerunfreundlicher Nostalgie erhalten bleibt! In Windows 17 gibt's dann den komfortablen regedit, der Dir für die dann verfügbaren Subsysteme für Windows8, Windows16, Windows32, Windows64 und Windows128 an den entsprechenden Stellen die Registry patcht. Ist doch echt cool!!! :)

  • Bitte keine Win vs Linux Diskussion. Beide haben ihren Usecase.


    Dass aber MS notepad jetzt enable auch ein NL ohne CR zu akzeptieren und richtig anzuzeigen ist wie wir alle wissen laengst ueberfaellig. NP++ kann das ja schon lange. Die Frage ist warum jetzt? Hat es vielleicht mit meiner Signatur zu tun :shy:

    "Really, I'm not out to destroy Microsoft. That will just be a completely unintentional side effect." Linus Benedict Torvalds, 28.9.2003


    Hast Du die Woche schon Deine Raspberry gesichert =O Bei mir tut das raspiBackup automatisch ;)

  • Ich wüsste nicht warum man Windows hassen sollte. Ein Betriebsystem, das seine Höhen und tiefen hat, insgesamt aber das bessere, im Sinne von Akzeptanz, Gesamtkonzept bietet.

    Wenn zum Gesamtkonzept ein "permanenter" Reboot-Zwang bei der Installation (von Programmen) gehört, magst du dir ja recht geben.

    Wenn beim Update (bzw. beim Einspielen von kleinen Updates) von Windows selbst das Gerät oft über Minuten/Stunden nicht mehr nutzbar ist ("Bitte warten, schalten sie nicht aus...)

    Im Industriellen Umfeld ist das verlorene Arbeitszeit, bei der Anzahl der Windows-PCs dort ein erheblicher Verlust. Das geht den Leuten jedoch nicht auf, weil sie kennen das ja nicht anders...


    Normal ist das nicht.


    Windows ist kein Betriebssystem in Sinne eines Betriebssystems sondern ein stark in sich selbst verzahntes System, welches aufgrund der inneren Abhängigkeiten vermutlich nicht mal mehr die Redmonder Entwickler verstehen.


    Ich erinnere da an den Explorer, welcher so stark im System verhackt ist, dass der in Falle eines Fehlers das System zum stehen bringt (schon gehabt).

    Das herauslösen des IE aus dem System-Konglomerat hat ja damals selbst MS als nicht durchführbar bezeichnet.


    Die Registry war ja nett gedacht, ist aber schon seit WinXP kaum noch wartbar, vor allem auf Maschinen, welche schon mal ein paar Jahre gelaufen sind und wo munter Programme installiert / deinstalliert wurden (wird langsamer, voll mit DatenMüll).


    Könnte weitere Dinge anführen, führt aber zu nichts:

    Die Markt-Dominanz von MS-Win begründet sich letztlich aus der Tatsache, dass MS Windows per default auf fast 99% der ausgelieferten/verkauften Recher installiert wird (und MS die Händler (sanft :angel:) zur (Vor)Installation bedrängt hat (früher, jetzt wird das per Lobbyismus in den Amtsstuben dieser Welt gemacht (München z.B.)).


    nun gut.

  • Wie Notepad newlines betrachtet spielt doch kaum ne Rolle. Jeder das braucht, hat eh seinen Lieblingseditor installiert und hat das Problem schlicht gar nicht

    ja jetzt löst Windoofs Probme die kaum jemand hat weil es Alternativen gibt

    Ein Betriebsystem, das seine Höhen und tiefen hat,

    ich mag mein XP, win7 geht so, 8&10 werde ich versuchen zu ignorieren solange es geht, mit Glück löst sich ein nötiger Umstieg biologisch :angel: der hier passt ja

    Die Markt-Dominanz von MS-Win begründet sich letztlich aus der Tatsache

    das Atari gestorben ist und win sich kontinuierlich weiter entwickelt hat, mit sogar möglicher Kompatiblität in der Benutzbarkeit, XP habe ich wie 95b und 98se konfiguriert, win7 wie XP.

    Ich brauche kein Aero oder Kacheln.

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)