Erfahrungsbericht: Hyperion Ambilight + Gewitter + Versicherung

  • Mir hat es leider beim letzten Gewitter meinen AV/R, meinen Raspberry und die LEDs beschädigt.


    AV/R - HDMI-Ausgang defekt

    Raspberry - komplett gegrillt, wird nur noch heiß, perfekte Heizung - Netzteil komischerweise in Ordnung?!

    LEDs - flackern, umso mehr, je länger die Zuleitung ist.


    Leider keine sichtbaren Schäden, da kein direkter Blitzeinschlag.


    Was ist passiert?

    Es gab kürzlich ein Gewitter. Erst einmal alles ausgeschaltet. Dann dachte ich, es ist vorbei, alles angemacht. Leider zu früh.

    Blitzeinschlag um die Ecke und quasi mit dem Donnerknall war das Bild vom TV weg :X. Defekte siehe oben.

    Da dachte ich mir, du hast ja extra eine Hausrat mit Überspannungsklausel abgeschlossen. Die Versicherung hatte auch erst

    einmal bestätigt, dass der Schaden abgedeckt ist, weil nachweislich zum Schadenzeitpunkt ein Gewitter hier unterwegs war.

    Vorher sollen die Geräte bitte zu einem Gutachter geschickt werden. Da die LEDs auf einem Alurahmen montiert waren,

    sollte ich nur den AVR und den Raspberry hinschicken. Gesagt getan.

    Nach 2 Wochen die Ernüchterung: Es wäre kein Überspannungschaden gewesen.

    Am Telefon hatte man mir noch gesagt, ich würde das Gutachten bekommen. Und der Brief war ein Witz. Zwei Zeilen für die Ablehnung das wars. :@


    Und das Beste: nicht einmal ein Kommentar zum Verbleib der Geräte?! Wieder habe ich die nicht bekommen. :mad_GREEN:

    Jetzt muss ich erst mal schauen, wie es weiter geht. Flicken kann ich das Ambilight leider nicht, sonst würde ich mir ggbfs.

    ein Beweismittel zerstören.

    Alle Stromanschlüsse waren über einen Brennenstuhl Blitzschutz abgesichert. Aber ich denke es kam über das TV-Kabel rein

    oder die Dinger sind nur Placebo... :wallbash:


    Nicht wundern, ich werde noch ein paar Details dazuschreiben, sobald der Fall geschlossen ist. Der "Feind" liest sonst mit...


    Wenn ich jetzt so überlege, was da alles bei mir zusammen am Kabel hängt:

    AVR -> Netzwerkkabel und Kabel-Radio

    AVR -> alle HDMI Geräte, wie TVs, Playstation, Wii, BlueRay-Player, Receiver, FireTV, Raspberries usw..

    AVR -> Netzwerk -> PCs

    Zum Glück hat es nicht mehr erwischt.


    Fazit

    Ich trenne in Zukunft das Ambilight von den LEDs ab, damit zumindest ein Gerät weniger zusammenhängt.

    ESP8266 genommen und das Ambilight läuft nun per WiFi (etwas am flackern durch den Schaden...).



    Frage

    Habt ihr das selber schon erlebt? Hat es eurer Ambilight/Raspberry beim Gewitter schon mal zerlegt?

    Wie seid ihr vorgegangen?


    Habt ihr ne Idee was mit den LEDs los sein könnte?

  • Oh je..

    Das tut mir leid. Habe auch einen Blitzschutz vor meinen ganzen technischen Geräten und hoffe, dass es kein Placebo ist.

    Ich hoffe dein schaden ist nicht so hoch . .

    Bin gespannt wie es bei dir weitergeht.

  • Und das Beste: nicht einmal ein Kommentar zum Verbleib der Geräte?! Wieder habe ich die nicht bekommen. :mad_GREEN:

    Die Standarddeckungsablehnung eines Versicherers, weil sich die meisten "Schadensfälle" so, ohne Versicherungszahlung erledigen. Die einzige Sanktion für den Versicherer ist das fristlose Auflösungsrecht des Versicherungsnehmers nach Beendigung des Deckungsprozesses wegen ungerechtfertigter Leistungsverweigerung.


    Fordere per eMail vpn der Versicherung die kostenfreie Zurückstellung der zur Begutachtung überlassenen Geräte unter Fristsetzung von 14 Tagen und durchforste Deine Versicherungsverträge auf "Privatrechtschutz" einschliesslich Schadenersatzrechtschutz, das wird auch unter der Bezeichnung "Konsumentenrechtschutz" angeboten.



    Servus !

  • Die Versicherung hatte auch erst

    einmal bestätigt, dass der Schaden abgedeckt ist, weil nachweislich zum Schadenzeitpunkt ein Gewitter hier unterwegs war.

    ist ja normal, du sollst ja abschliessen, aber dann....

    sollte ich nur den AVR und den Raspberry hinschicken. Gesagt getan.

    Nach 2 Wochen die Ernüchterung: Es wäre kein Überspannungschaden gewesen.

    Am Telefon hatte man mir noch gesagt, ich würde das Gutachten bekommen. Und der Brief war ein Witz. Zwei Zeilen für die Ablehnung das wars

    auch das kenne ich nicht anders, ich bins leid immer nur Versicherungen zu bezahlen die später eh alles ablehnen, habe alle freiwilligen Versicherungen gekündigt.

    Alleine für die Rechtschutz hätte ich vom gesparten Geld der letzten 10 Jahre mehr gehabt als alle Schäden die eh nie reguliert wurden mangels Geringfügigkeit.

    lasst die PIs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr

    Einmal editiert, zuletzt von jar ()

  • Alle Stromanschlüsse waren über einen Brennenstuhl Blitzschutz abgesichert. Aber ich denke es kam über das TV-Kabel rein

    oder die Dinger sind nur Placebo... :wallbash:

    Nein nicht Placebo, aber nur Überspannungsschutz der Kategorie Typ 3.

    Ohne Typ 1 + 2 kein vollständiger Überspannungsschutz

    näheres hier: Grob-, Mittel- und Feinschutz

  • haben diese brennstuhl dinger nicht auch anschlüsse für tv kabel? bei nem kollegen hatte sich über die telefon leitung auch die fritzbox verabschiedet...wurde aber gezahlt...meinem cousin ist am sonntag durch das gewitter auch der receiver flöten gegangen...das zweite mal schon, aber bei ihm hat die versicherung sofort mitgespielt ohne wenn und aber... aber beim pi kann ich mir vorstellen das der schneller als sonst iwas kaputt geht...

  • haben diese brennstuhl dinger nicht auch anschlüsse für tv kabel? bei nem kollegen hatte sich über die telefon leitung auch die fritzbox verabschiedet...wurde aber gezahlt...meinem cousin ist am sonntag durch das gewitter auch der receiver flöten gegangen...das zweite mal schon, aber bei ihm hat die versicherung sofort mitgespielt ohne wenn und aber... aber beim pi kann ich mir vorstellen das der schneller als sonst iwas kaputt geht...

    Ich hab nur Schutz für die Steckdose.

    Genau genommen müsste ich dann 3 Anschlüsse vom Kabel und auch noch die Telefonleitung schützen. Aber

    Das Problem bei mir ist, dass es nur ein Indirekter Einschlag war und du keine sichtbaren Schäden an den Geräten hast.

    Welche Versicherung war es denn?