Soundkarte

  • hallo Leute,

    ich würde gerne meine Usb soundkarte am Pi 3 mit Raspbian verwenden.

    Hab mir im Internet schon einiges angeguckt aber ich bekomme immer noch keinen Ton.

    Weder über Youtube noch über den VLC Mediaplayer:@

    kann mir bitte jemand helfen?

    Danke im vorraus

    Was wäre das Leben ohne Technik:no_sad::-/

  • Normalerweise musst du nach dem einstecken der Soundkarte diese als Standard Wiedergabe definieren wie bei Windows bzw. Sagen welches Programm welche Soundkarte verwenden soll.


    Du kannst bei Raspbian im Desktop Modus oben auf den „Start“ Button klicken und dann gibt es im Untermenü einen Punkt Audio Einstellungen. Da siehst du welche Soundkarten du hast. Hier schon mal definieren welche du verwenden möchtest. Danach vlc starten. Vielleicht funktioniert es dann schon sonst im vlc unter Audio Einstellungen auch die entsprechenden Karte wählen.

  • Raspberry ausschalten.

    Soundkarte in den USB-Slot einstecken und Rasperry wieder einschalten.

    Nach Neustart auf die Himbere links oben klicken und unter Einstellungen 3 von Unten) auf Sound einstellungen (3 von Oben) mal sehen ob oben nun der ALSA- USB angezeigt wird?

    Wenn ja, wurde die Soundkarte erkannt.

    Die stellst Du nun ein, beendest und rebootest den Raspberry.

    Nun sollte etwas aus den Lautsprechern oder Kopfhoerern kommen und der HDMI Soundausgang wurde abgeschaltet

    Kratzt es und hoert sich mehr als bescheiden an (was zuweilen noch geprahlt ist) hast Du die falsche Soundkarte erwischt.

    Ich hab am Ende 3 unterschiedlich billige aus China gekauft, bis eine sauber funktioniert hat.

    Eine ging gar nicht, eine andere hat nur Mono abgespielt und die etwas teurere funktionierte.

    ?thumbnail=1

    Naechster Fehler den ich bei Onlineradio bemerkte.

    Lauft das System von einem USB-Stick oder externer Festplatte die am USB neben der Soundkarte angeschlossen sind, kommt es alle 2 sec beim 4x blinken der gruenen LED zu kratzern im Klang.

    Das liegt am Controller der alle 4 USB-Ports verwaltet und sich verhaspelt.

    Bei nutzung einer SD-Karte kommt es nicht vor.

    2 Mal editiert, zuletzt von zoppo ()