Simple Motorsteuerung

  • Hey Leute,


    ich bin absoluter Neuling mit dem Umgang der Raspberry Pi. Habe sie bisher nur als Datenablage und Continuos Integration genutzt, um meine Linux- und Programmierkenntnisse zu erweitern. Möchte aber nun bisschen damit rumspielen!


    Ich möchte ganz simpel starten: Ich will zwei Motoren anschließen, die man per Knopfdruck (On/Off Schalter) auf dem Gehäuse (muss man natürlich erst bauen) starten kann. Die zwei Motoren sollen Räder simulieren, d.h. sie sollen sich solange (in angemessener Geschwindigkeit) drehen, bis der Knopf wieder auf 'Off' steht. Es sollen dabei aber keine Räder angeschlossen sein, sondern der Motor soll sich nur erstmal dauerhaft drehen.


    Jetzt meine eigentliche Frage:

    - Gibt es hierzu schon einige Tutorials?

    - Welche Motoren brauche Ich? Servo- oder Schrittmotoren? Sind beide geeignet?

    - Habt ihr sonst noch Tipps, um mich mit diesem Thema zu beschäftigen?


    Vielen Dank und viele Grüße

  • Hi!
    Für das, was du beschreibst, genügen eigentlich Gleichstrommotoren und ein paar Transistoren.


    Wenn du ein wenig rumprobieren willst, besorg dir erst mal Schrittmotoren und ein Treiberboard (BigEasy oder sowas).

    Servomotoren kannst du dann im nächsten Schritt ausprobieren.

    Oh, man kann hier unliebsame Nutzer blockieren. Wie praktisch!

  • Wenn Du ganz normale DC Motoren (Maximalstrom beachten) in beide Richtungen drehen möchtest, dann bietet sich ein L293D an. Der benötigt aber 5V. Es müsste also ein Levelshifter zwischen RasPi und L293D (die D-Version hat die Antiparalleldioden intern)

    Dieses Projekt macht banal gesagt aus dem 3V3 GPIO Signal ein nicht invertiertes 5V Signal und wäre für diesen Einsatz geeignet:

    3V3 zu 5V Pegelwandler / Level-Shifter

    Aber es gibt natürlich noch viele andere Möglichkeiten.


    Über je drei Eingänge kannst Du zwei Motoren pro IC steuern. mit dem ersten Eingang gibst Du per PWM die Geschwindigkeit vor. Mit den beiden anderen Eingängen je nach Kombination von HIGH und LOW die Drehrichtung.


    edit: Erst einmal willkommen im Forum!

  • Vielen Dank für die schnellen und hilfreichen Antworten. Nun weiß ich wenigstens, wo ich starten kann. Ich habe mir das Starter-Kit für den L293D bestellt :)