mehrere Servomotoren LEDS und co

  • Hallo zusammen,

    ich plane gerade ein größeres Projekt, wo ich folgende Sachen benötige.
    - 7 Servomotoren (einzelne geschaltet)
    - ca. 20 LED Lämpchen (gleichzeitig geschaltet)
    - ca. 8 LED Lämpchen (auch gleichzeitig geschaltet, aber das 4x)

    Dies jeweils einzeln an den Pi an zuschließen, stellt kein Problem da.
    Auch als Beispiel die 20 LEDs sollten über eine Stelle funktionieren (wenn die Strom last da nicht zu groß ist).


    Aber wie kann ich alles zusammen auf den Pi schalten?
    Ich benötige doch sicher eine GPIO-Erweiterung und mehr Strom?


    Dieser verfügt ja über die GPIO Schnittstelle, wo ich ganz einfach einen Servomotor anschließen kann.

    Danke schon mal im voraus für eure Tipps.
  • Am besten nutzt du zwei getrennte Netzteile für den Pi und die Lasten.

    Die LEDs kannst du über Transistoren schalten (20 LEDs à 20 mA = 400 mA - da musst du natürlich passende Transistoren wählen).

    Für die Motoren einen passenden Motortreiber - wenn du die kleinen Standardservos einsetzt, sollte sowas gehen.

    Die GPIOs des Pi reichen dafür aus.

  • Welchen Vorteil siehst du darin, einen IO-Expander zu nehmen? Der Pi hat doch genügend GPIOs für diese Anwendung.


    ATtiny als Motortreiber... aber der muss ja auch programmiert werden... wo ist das zugehörige Programm?
    Gib doch mal den Link auf die Quelle dieser Schaltung.

  • Am besten nutzt du zwei getrennte Netzteile für den Pi und die Lasten.

    Die LEDs kannst du über Transistoren schalten (20 LEDs à 20 mA = 400 mA - da musst du natürlich passende Transistoren wählen).

    Für die Motoren einen passenden Motortreiber - wenn du die kleinen Standardservos einsetzt, sollte sowas gehen.

    Die GPIOs des Pi reichen dafür aus.

    ja ok, so in der Art hatte ich mir das vorgestellt.


    Dankeschön

  • Welchen Vorteil siehst du darin, einen IO-Expander zu nehmen? Der Pi hat doch genügend GPIOs für diese Anwendung.


    ATtiny als Motortreiber... aber der muss ja auch programmiert werden... wo ist das zugehörige Programm?
    Gib doch mal den Link auf die Quelle dieser Schaltung.

    Weniger Kabelsalat und 20 IO's blockieren fast alle GPIO's vom Pi

    Ist eh die Schaltung im Post, da gibts keinen Link hab nur ich gemacht. Das Programm ist ein Klax entweder in C oder Bascom, wer's braucht kanns von mir haben (Eagle Board gibts auch) , da kannst Du 99 Servos betreiben,

  • PR, iIch kann dir nicht ganz folgen.


    Einen ICL8574 finde ich nicht. Meinst du einen PCF8574 von TI? Also einen schlichten I2C-Portexpander? Der ändert doch am Kabelaufwand gar nichts, sondern stellt dir nur zusätzliche GPIOs bereit.

    Du würdest sieben ATtinys mit jeweils noch einer Handvoll passiver Bauteile verbauen, um sieben Servos anzusteuern? Ist das nicht etwas viel Aufwand? Was spricht gegen das von mir verlinkte 5€-Modul?


    Und wie kommst du auf 20 GPIOs? Genügen nicht vier Stück für die 4 LED-Cluster (die LEDs werden ja nicht einzeln geschaltet) und zwei für I2C zu einem 16-Kanal Servomotor-Treiberboard? (Mit etwas Geschick kann man die LEDs sogar ans Motortreiberboard hängen - da das allerdings pro Ausgang nur 25 mA liefert, muss noch ein Transistor/Treiber dazwischen. PWM geht damit auch, allerdings nur in der gleichen Frequenz wie für die Servos. Vgl. Anleitung.)

  • Einen ICL8574 finde ich nicht

    Vielleicht heisst er PCF aber auf jeden Fall ein I2c Expander

    Und wie kommst du auf 20 GPIOs?

    Ich war der Meinung er will alle 20 Led's getrennt ansteuern


    Was spricht gegen das von mir verlinkte 5€-Modul?

    Eh nix

    Kann ja eh jeder machen wie er will, ich machs halt so

    Alles was man selber macht erhöht das Wissen und die Erfahrung !


    LG