Schreibschutz unter /usr/share/kodi/ deaktivieren

  • hi ich bin neu hier und erstmal Herzlich willkommen.


    meine frage ist

    habe auf pi libreelec drauf und wollte dort unter /usr/share/kodi/ etwas ändern zb anderen skin und in /usr/share/kodi/addon-manifest.XML


    leider geht es nicht per ftp winscp da schreib schutz ist wie kann ich den schreibschutz aufheben ?

    mit

    Linux File Systems for Windows by Paragon Software



    komme ich nur in .kodi ordner aber das ist nicht das was ich will

    gibt es eine möglichkeit dafür :conf::conf::conf:

  • habe auf pi libreelec drauf und wollte dort unter /usr/share/kodi/ etwas ändern zb anderen skin und in /usr/share/kodi/addon-manifest.XML

    leider geht es nicht per ftp winscp da schreib schutz ist wie kann ich den schreibschutz aufheben ?

    [...]

    komme ich nur in .kodi ordner aber das ist nicht das was ich will

    gibt es eine möglichkeit dafür :conf::conf::conf:

    Den Schreibschutz kannst Du gar nicht aufheben. Das ist ja der Witz bei LibreELEC, dass es (fast) das gesamte Linux-Dateisystem beim Booten read-only mountet. Dies verhindert, dass beim Strom wegnehmen ohne den RPi sauber herunterzufahren, korrupte Dateisysteme auf der SD-Karte entstehen. Zumindest soll es dies verhindern, konkrete Erfahrung fehlt mir hierzu wegen Nichtbenutzung von LibreELEC.


    Eine Möglichkeit ohne Schreibschutz besteht darin, OSMC (verwende ich) oder xbian (keine Erfahrung) anstelle von LibreELEC zu installieren. Hier empfiehlt es sich dann jedoch, den RPi sauber herunterzufahren und auszuschalten.

  • Sidenote: ich setze auch auf OSMC, mein OSMC-Pi hat schon diverse Male, sowohl beabsichtigt als auch unbeabsichtigt, einfach den Strom weggenommen bekommen und lebt noch putzmunter. Ich weiß allerdings, was ich da tue... ;)

    Ohne recherchiert zu haben vermute ich, dass das OSMC-Image gegen abruptes ausschalten gehärtet wurde. Bei mir hat es bisher noch jeder Pi überlebt...

  • Ohne recherchiert zu haben vermute ich, dass das OSMC-Image gegen abruptes ausschalten gehärtet wurde. Bei mir hat es bisher noch jeder Pi überlebt...

    dito, ich betreibe 2 von 3 OSMC am USB vom TV, da wird immer hart ausgeschaltet!

    lasst die PIs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr

  • Linus

    Hat den Titel des Themas von „schreibschutz unter /usr/share/kodi/ wer kann helfen“ zu „Schreibschutz unter /usr/share/kodi/ deaktivieren“ geändert.
  • habe da schon bei liebreelec an gefragt

    Da wird nur gesagt die unterstützten kein piratie usw.

    Das habe ich auch garnicht vor

    Ich wollte nur Zugriff um paar Änderung zu machen.

    Habe mich schon mit git hub eingearbeitet aber das ist mir zu Komplex den Umweg zum kodi Struktur..

    Kompilieren habe ich tage gebraucht um das hin zu bekommen das es geht und dann sowas

    Das ich nix bearbeiten kann .

    Weil hab erlich keine Lust von liebreelec die git durch zu arbeiten und zu studieren wie was geht genau..


    MHH noch was gibt es denn von osmc den kodi 17.6 ??

  • habe auf pi libreelec drauf und wollte dort unter /usr/share/kodi/ etwas ändern zb anderen skin und in /usr/share/kodi/addon-manifest.XML

    Wenn du nur einen anderen Skin verwenden willst, dann kannst du das einfach über Kodi Einstellungen machen. Skins kann man sich da auch direkt runter laden.

  • ja ist mir bewusst aber das wollte ich so nicht ,einfach build drauf ,,, wollte eigenen skin drauf machen und in addon-manifest.XML eintragen.

    wenn ich auf werkeinstellung mache das es so bleibt. und ein repo mit eintragen.