Von Raspberry Pi Zero aufgenommene Bilder an Raspberry 3b+ übertragen

  • Hallo liebe Leute...


    ich habe einen Raspberry 3b+ als "SmartHome" Zentrale, auf dem ein Apache Webserver läuft.


    Der Benutzer kann aktuell via Weboberfläche z.B. Buttons drücken diese werden mit PHP an ein Python Skript übergeben und der Raspberry Pi 3b+ führt diese nun aus.


    Jetzt würde ich gerne einen Raspberry Pi Zero mit dem dazugehörigen Kameramodul als Außenüberwachung einsetzen und mit Motion bei erkannten Bewegungen, die gemachten Bilder (oder auch Videos), an die Zentrale (Raspberry Pi 3b+) senden.


    Die empfangen Bilder würde ich dann gerne erstmal auf die Weboberfläche übertragen.


    Beide Pi's benutzen dass selbe 2,4 GHz Netzwerk.



    Wie würdet ihr dieses Vorhaben umsetzen? Ich wäre sehr froh über ein paar Denkanstöße :conf::)



    Vielen Dank schon mal im Voraus:danke_ATDE:



    Liebe Grüße


    Felix

  • Ich mach das mit "rsync". Da genügt eine einzige Zeile in der crontab. Dann kann ein ganzes Verzeichnis von Parpi A nach Raspi B kopiert werden (synchronisiert werden). Die crontab kann das minütlich ausführen. Eine weitere installation von tools ist nicht nötig. Um die Passwortabfragen zu vermeiden, sollte auf dem Zielrechner der erstere als known_host in der /hom/pi/.ssh/ eingetragen sein, weiterhin ein Schluesselpaar generiert und der public key in /hom/pi/.ssh/authorized_hosts. (Es gibt viele Anleitungen dazu.) Mehr konfig waere nicht nötig.

  • Das motion-Verzeichnis auf dem Zero per nfs vom RPi3 mounten, dann brauchst du gar keine Synchronisierung.

    Knackpunkt: ist das WLAN/der Zero schnell genug dafür?

    Menschen die keine Ironie verstehen finde ich super!

    Edited once, last by llutz ().

  • +1 für llutz Knackpunkt(e). F3lixxx, teste erst einmal aus, ob der Pi0 schnell genug die Bewegungen erkennen kann, dazu ist ein motionEyeOS (korrektes Image nehmen) absolut geeignet.


    Grüße, STF