6 Pin Flachbandkabel (Ein/Aus Schalter) und dünnes Gehäuselüfterkabel an Pi anschließen möglich?

  • Guten Abend zusammen,


    momentan verusche ich einen Pi 3+ in ein altes Playstation Gehäuse zu basteln. Hierbei möchte ich gerne, dass der Power und Eject Taster sowie der Gehäuse Lüfter funktionieren.


    1. Der Power und Eject Taster:

    Beide Tasten hängen an einem kleinen Flachbandkabel welches 6 (vielleicht auch 7) Pins besitzt. Ich habe nach einem Adapter gesucht, welcher Flachband auf USB oder auf Jumperkabel ermöglicht aber so etwas finde ich nicht. Dazu weiß ich nicht was auf welchem Pin liegt. Am liebsten wäre mir wenn über den Power Taster das Gerät eingeschaltet und über den Eject Taster ein Neustart durchgeführt wird.


    2. Der Gehäuselüfter:

    Der Gehäuselüfter ist über ein sehr dünnes 2-Drahtkabel mit dem Playstation Mainboard verbunden. Die beiden Drähte sind so dünn, dass ich sie nicht abisoliert bekomme, ohne den Draht das Kabel im Inneren des Mantels zu beschädigen. Gibt es für so etwas vielleicht Adapter? Mir fiel kein passender Suchbegriff dafür ein.

    Ein anderer Lüfter wird schwierig da der originale Lüfter für die Konsole zugeschnitten wurde, sprich andere Lüfter passen nicht.


    Habt ihr vielleicht eine Idee?

  • Die wenigsten werden ein Playstation-Board kennen. Deine Bilder geben leider gar nichts her.

  • Sorry, schärfer bekomme ich die Bilder nicht.

    Auf dem ersten Foto ist das Flachbandkabel zu sehen. Insgesamt sind es 7 Pins wobei der Pin der Mitte länger ist und wie eine Abgrenzung wirkt.

    Auf dem zweiten Foto ist der Stecker des Gehäuselüfters zu sehen, welcher aus einem sehr dünnen 2-Drahtkabel besteht.


    Ich hätte gedacht, es gibt vielleicht so etwas wie plug & play Lösungen für beide Problemstellungen aufgrund von Normungen für Gehäuselüfter und An / Aus Schaltern.