FotoBox Projekt für den Raspberry Pi [C++/Qt/wiringPi/gphoto2]

  • Hi Thomas,


    habe gerade das Installation script auf Raspbian buster getestet und es hat tadelos funktioniert. Leider habe ich ein Problem mit meiner Nikon D800 und gphoto2 und muss auf die Analyse des Bugs seitens gphoto2 warten.


    Für die Integration der LiveView könnte dir vielleicht die python/c implementierung helfen. Die habe ich bereits in aktion gesehen.
    https://github.com/jim-easterb…/src/gphoto2/camera.i#L72

  • Hi thebino,


    vielen Dank für die Rückmeldung :) Falls du ein Bug entdeckst dann bitte gleich melden.


    Im Moment komme ich leider nicht zum Entwicklen. Privat ist einfach noch zu viel los. Ich habe ein paar Kleinigkeiten umsetzen können aber die großen Brocken sind immer noch offen.

    Ich hoffe die Lage entspannt sich demnächst und ich kann hier das nächste Feature verkünden :)


    Viele Grüße, Thomas

  • Hallo tomikais,


    vielen Dank für deine Mühe hier, ich war auf der Suche nach genau den Features die du mit eingebaut hast.

    Ich wollte das ganze auf einem alten Pi2 Model B 512MB installieren, allerdings lässt sich die Anwendung nicht starten nachdem ich die manuellen Schritte zur Installation von libgphoto2 durchgeführt habe. Deshalb erst einmal die Frage: Wird der alte RaspberryPi überhaupt unterstützt oder kämpfe ich hier auf verlorenem Posten?


    Danke im Voraus!

  • Hallo Thomas,


    Ich habe die Fotobox jetzt auf meinem Pi3B laufen, ich verwende die Picamera in der version 2.1 und sehe kein Vorschaubild.

    was muss ich ändern?


    Grüße

    Thomas

  • Hallo Thomas,


    habe mir vorgenommen bis zu meiner Hochzeit im nächsten Herbst eine Fotobox zu bauen und bin in dem Zusammenhang über dein Projekt gestolpert.


    Bin echt begeistert - genau was ich gesucht habe!


    Aktuell habe ich zwar noch keine kompatible Kamera und kann die eigentliche Funktion nicht testen. Allerdings habe ich mir zum experimentieren

    schon mal einen Taster mit LED besorgt, der soweit auch funktioniert. Hierzu ein kleiner Verbesserungsvorschlag:


    Nach dem Auslösen des Buzzers, ist dieser ja für die Dauer des Countdowns und die Anzeige des Bildes (?) gesperrt. Wäre es möglich einen festen oder variablen GPIO-Pin für diese Dauer (Timeout-Wert?) auf "LOW" und ansonsten auf "HIGH" zu setzen. Dann könnte ich die LED des Tasters an diesen Pin anschließen und der Button würde wieder leuchten, wenn die Box für das nächste Foto bereit ist.


    Viele Grüße!


    Martin

  • Hallo m4rtin,


    nach einer längeren Pause habe ich mich nun endlich mal wieder ran gesetzt. Habe das GPIO Framework von WiringPi auf pigpio gewechselt. Der erste Schritt wäre somit getan.

    Bei nächster Gelegenheit kann ich dann hoffentlich deinen Änderungswunsch noch einbauen.


    Gruß, Thomas