Relais schalten wenn Bildschirmschoner aktiviert wird

  • Hallo Zusammen,


    ich habe einen Volumio-Player auf einem Rpi 3B+ laufen. Daran angeschlossen ist ein Elecrow 7" 1024x600 Touchscreen.


    Das Ganze läuft ganz gut, bis auf die Tatsache, dass das Display die Hintergrundbeleuchtung nicht abschalten kann, wenn es in den Energiesparmodus geht.


    Ist es möglich ein Relais über die GPIO zu schalten, wenn der Energiesparmodus über die xset dpms Einstellungen aktiviert wird?

    Das Relais würde dann den Backlight-Schalter am Display ersetzen...


    Viele Grüße

  • Das Ganze läuft ganz gut, bis auf die Tatsache, dass das Display die Hintergrundbeleuchtung nicht abschalten kann, wenn es in den Energiesparmodus geht.

    Wer sagt, dass die Hintergrundbeleuchtung nicht abgeschaltet werden kann ?

    Der Hersteller schon mal nicht, im Gegenteil:

    Servus !

    Wer nichts weiß, muss alles glauben.

  • Lies dir das doch mal durch: Und Lies dir vor allem das hier mal durch: nach Hilfe fragen

    Mir fehlt jetzt die Stelle, wo irgendwas einfacher werden soll. Der Thread ist ohne Lösung und die Frage konkret formuliert.


    Ist es möglich ein Relais über die GPIO zu schalten, wenn der Energiesparmodus über die xset dpms Einstellungen aktiviert wird?

    Das Relais würde dann den Backlight-Schalter am Display ersetzen...

    Damit das Display funktioniert, hast Du sicher das Touchscreen Plugin installiert. Mit xset -q kannst Du Dir die Parameter ausgeben lassen. Das sieht bei Volumio so aus (über ssh):

    In der letzten Zeile stehts und wechselt brav nach 600 Sekunden auf "Monitor is Off". Aaaaaaaaaber: Bei meinen Versuchen letztens (anderes Thema und unter Raspbian mit Pixel) war diese "Auskunft" nicht zuverlässig. Probiers aus, mit dem Ergebnis könntest Du imho unter volumio arbeiten. Im verlinkten Thread empfiehlt der Forist neueinsteiger die Verwendung eines Transistors statt des Relais, das ist mit Sicherheit sinnvoll,so umzusetzen.


    Back light control to lower power consumption

    Da steht aber nüscht davon, dass da etwas anderes als der mechanische Schalter gemeint ist. Diese Zeile z.B. fehlt ganz: Support backlight control alone, can turn off backlight to save power


    Grüße, STF

    "And now for something completely different."


    Hofeis guide to: Wie frage ich nach Hilfe? *** Mein nagelneuer Raspberry Pi 3B+ zeigt nur ein buntes Bild. (Ab)Hilfe.

    Einmal editiert, zuletzt von STF ()

  • Da steht aber nüscht davon, dass da etwas anderes als der mechanische Schalter gemeint ist. Diese Zeile z.B. fehlt ganz: Support backlight control alone, can turn off backlight to save power

    Ich hatte nach "Elecrow 7" 1024x600 Touchscreen." gegoogelt und ein willkürliches Ergebnis im Spoler festgehalten, einschliesslich [Support backlight control alone, can turn off backlight to save power]


    Deshalb war ich eher der Meinung, dass rpi-backlight als dt-overlay in der /boot/config.txt allenfalls nicht aktiviert ist.


    Servus !


    Edit: "Support backlight control alone, can turn off backlight to save power" bezieht sich auf die Board Version 3

    Wer nichts weiß, muss alles glauben.

    Einmal editiert, zuletzt von RTFM ()

  • Dank an STF und RTFM für die brauchbaren Antworten, den anderen Herrn ignoriere ich einfach mal, da ich mir keines Vergehens bewusst bin. :/


    STF

    Sorry, wenn ich mich vielleicht etwas blöd anstelle, aber wenn ich über ssh "xset -q" eingebe bekomme ich als Antwort "unable to open display "" "

    Wie definiere ich das angeschlossene Display?

    ----> mit vorherigem export DISPLAY=:0 und dann als sudo ausgeführt wird folgendes ausgegeben:

    Zum rpi-backlight: Ich bin davon ausgegangen, dass das nur für das Offizielle 7" Display gedacht sei...

    Einmal editiert, zuletzt von Geordie ()

  • STF

    Das Display geht nach 10 min aus, xset sagt auch "Monitor is off".

    Der HDMI-Ausgang scheint auch abgeschaltet zu werden, denn das Display zeigt "Kein Signal" an.


    EDIT: Offenbar kann die Hintergrundbeleuchtung geschaltet werden, denn einen Moment bevor der Bluescreen mit "Kein Signal" erscheint geht die Beleuchtung kurz aus... aber schaltet sich wieder ein...


    Kann man das nutzen?


    Zum rpi-backlight nochmal:

    wie kann ich das testen? Einfach in der config.txt hinzufügen?

    Einmal editiert, zuletzt von Geordie ()

  • ... aber schaltet sich wieder ein...

    was auffällt, ist dass einmal dies

    Code
    1. prefer blanking: yes
    2. allow exposures: yes
    3. timeout: 600
    4. cycle: 600

    und dann das


    Code
    1. DPMS (Energy Star):
    2. Standby: 0 Suspend: 0 Off: 600
    3. DPMS is Enabled
    4. Monitor is Off

    jeweils auf 600s gesetzt sind. Versuch doch mal, den oberen timeout (perfer blanking) niedriger anzusetzen, nicht, dass sich beide ins Gehege kommen.man xset hilft Dir dabei.


    Grüße, STF

    "And now for something completely different."


    Hofeis guide to: Wie frage ich nach Hilfe? *** Mein nagelneuer Raspberry Pi 3B+ zeigt nur ein buntes Bild. (Ab)Hilfe.

  • STF

    Ich habe die Screen Saver Funktion jetzt mal ganz deaktiviert, denn die sorgt ja gar nicht dafür, dass der Monitor ausgeht. Die sorgt nur für einen schwarzen Bildschirm.

    Screen Saver:

    prefer blanking: no allow exposures: no

    timeout: 0 cycle: 0

    DPMS (Energy Star):

    Standby: 0 Suspend: 0 Off: 120

    DPMS is Enabled

    Monitor is Off



    Jetzt geht das Display nach 2 Minuten aus, aber die Hintergrundbeleuchtung bleibt an.


    Kombiniert mit hdmi_blanking=1 in der config.txt gibt es den "Kein Signal"-Bluescreen.

  • Dann versuch es doch mal andersherum. Also DPMS ausschalten und mal mit dem prefer blanking allein testen. Irgend eine Einstellung, muss ja die Beleuchtung deaktivieren (wie Du beobachtet hattest).

    "And now for something completely different."


    Hofeis guide to: Wie frage ich nach Hilfe? *** Mein nagelneuer Raspberry Pi 3B+ zeigt nur ein buntes Bild. (Ab)Hilfe.

  • Hab ich schon, auch da wird das Display nur schwarz aber die Beleuchtung bleibt an.


    Was ich beobachtet habe ist, dass die Beleuchtung kurz ausgeht, wenn hdmi_blanking=1 gesetzt ist. Sobald das Signal weg ist, schaltet das Display auf den Bluescreen, natürlich wieder mit Hintergrundbeleuchtung.


    Ich fürchte so komme ich nicht weiter.



    Kann man die Ausgabe von xset -q irgendwie nutzen (nach "Monitor is off" suchen) um darauf etwas zu schalten?

    Hier stellt sich jedoch ein anderes Problem, wenn ich sudo DISPLAY=:0 xset -q eingebe wird nach dem Passwort gefragt... Das müsste man berücksichtigen. Und da hapert es mit meinen Kenntnissen.


    Edit:

    Ich habe ich schon tvservice -s versucht, aber da bekomme ich immer die gleiche (korrekte) Meldung zum Display angezeigt, unabhängig vom xset Status.

  • Du könntest jetzt noch per Suchmaschine forschen, ob es irgendwie dokumentiert ist, wie die Beleuchtung abgeschaltet wird. tvservice hilft Die (wie Du ja schon gesehen hast) nicht weiter.

    Kann man die Ausgabe von xset -q irgendwie nutzen (nach "Monitor is off" suchen) um darauf etwas zu schalten?

    Klar, grep ist Dein Freund. Kannste selbst probieren (wenn Du selbst was lernen willst), eine funktionierende Variante ist im Spoiler, als Anreiz. ;)



    wird nach dem Passwort gefragt.

    auch das lässt sich lösen, expect ist für solche schwierigeren Fälle gemacht. Beispiele gibts gerade dafür etliche.

    "And now for something completely different."


    Hofeis guide to: Wie frage ich nach Hilfe? *** Mein nagelneuer Raspberry Pi 3B+ zeigt nur ein buntes Bild. (Ab)Hilfe.

  • Das sind doch schonmal gute Nachrichten. Ich werde mal sehen, wie ich das in ein Script packen kann.


    BTW: Ist die Auslastung für den Raspberry eigentlich vertretbar, wenn ich den Check ob der Monitor aus ist ständig laufen lasse (z.B. jede Sekunde prüfe)?


    Ich werde berichten.

  • Zum rpi-backlight: Ich bin davon ausgegangen, dass das nur für das Offizielle 7" Display gedacht sei...

    Warum soll ein offizielles HDMI Display einen anderen Code auf der Datenleitung verstehen, als ein inofizielles ? HDMI ist HDMI.


    Und wenn Du ein Version 3 Display erworben hast, würde ein Versuch in die /boot/config.text "dtoverlay=rpi-backlight" einzutragen zimindest keine Schmerzen verursachen. Und löschen kann man den Eintrag auch wieder, wenn er nichts bringt.



    Servus !

    Wer nichts weiß, muss alles glauben.

  • Moin,

    Zitat

    Warum soll ein offizielles HDMI Display einen anderen Code auf der Datenleitung verstehen, als ein inofizielles ?

    Wo gibt es ein "offizielles" 7" HDMI Display?:conf:

  • HDMI ist HDMI.

    Nu ist das offizielle 7" Display ja aber gar nicht per HDMI sondern DSI angeschlossen....Probieren kann man's sicherlich, die Chancen stehen eher schlecht, dass da was geht.


    Edith sagt: Ä mü zu lange gemuddeld...

    "And now for something completely different."


    Hofeis guide to: Wie frage ich nach Hilfe? *** Mein nagelneuer Raspberry Pi 3B+ zeigt nur ein buntes Bild. (Ab)Hilfe.