Weiterarbeiten mit der Raspi aus dem Internet

  • Hallo alle zusammen,


    ich arbeite grade zuhause an diesem Projekt Projekt_Rasenmäherroboter mit Raspberry und C-Sprache und würde ich gerne auch von aussen aus dem Internet weiter arbeiten.


    Ich benutze immer VNC und zuhause habe ich eine Fritzbox.

    Ich wollte mal fragen welche die beste bzw. einfachste bzw. schnellste Möglichkeit ist, um mein Ziel zu erreichen (VPN?, DynDNs?, port freigabe?...).

    Und auch wie ich es einrichten könnte (vielleicht kennt ihr eine vernünftige Anleitung).

    Ich habe mal vor einige Zeit versucht eine VPN einzurichten aber es hat nicht geklappt.


    Danke!

    Grüße aus Berlin,


    Golpe





  • Und auch wie ich es einrichten könnte (vielleicht kennt ihr eine vernünftige Anleitung).

    Ich habe mal vor einige Zeit versucht eine VPN einzurichten aber es hat nicht geklappt.

    Welches Betriebssystem hast Du auf deinem Client-PC?

    The most popular websites without IPv6 in Germany.  IPv6-Ausreden

  • Welches Betriebssystem hast Du auf deinem Client-PC?

    Ist ein Client-PC, der PC von dem ich aus dem Internet arbeiten möchte?

    wenn ja:

    ich habe in meinem Laptop ein Windows 10 aber ich würde gerne auch über VNC zugreifen übers iPad und über mein Android Handy, (so wie im Heimnetz) und eventuell im Zukunft über eine Virtuelle Maschine auf dem Laptop, wo evtll.Debian laufen soll.

    dann nutze doch den Dienst von der Fritzbox

    http://blog.netplanet.org/2013…ersatz-fuer-die-fritzbox/

    ich guck mir es gleich an...


    :danke_ATDE:


    P.S. Fritzbox= 7362 SL

    Grüße aus Berlin,


    Golpe





  • Ich benutze immer VNC

    Wenn Du VNCConnect nutzt, musst Du gar nichts weiter installieren. Das geht von Haus aus mit dem RPi, die Foundation hat die eigentlich käuflich zu erwerbende Option für ihre SoC lizensiert. Hier steht, wie man es einrichtet. Und ja, irgendwem muss man bei sowas immer vertrauen, ob die nun AVM oder RealVNC heißen, bleibt dahingestellt. Oder Du kannst selbst für Sicherheit sorgen, dann bist Du u.U. auf niemanden angewiesen.


    Grüße, STF

  • ich arbeite grade zuhause an diesem Projekt Projekt_Rasenmäherroboter mit Raspberry und C-Sprache und würde ich gerne auch von aussen aus dem Internet weiter arbeiten.

    ssh/sshfs

    Menschen die keine Ironie verstehen finde ich super!

  • Und wenn du deinen Code auf Github bzw. einer Cloud ablegst?

    Mir gehts darum, dass ich den Code auch unterwegs testen kann (nicht nur bearbeiten), bzw. die GPIOs schreiben und lesen kann (auch Compiler Meldungen lesen).

    Mit dem Vorschlag ist aber nicht möglich oder? Github kenne ich nicht so richtig...

    Grüße aus Berlin,


    Golpe





  • Mir gehts darum, dass ich den Code auch unterwegs testen kann

    und würde ich gerne auch von aussen aus dem Internet weiter arbeiten.

    du musst schon deutlicher werden!

    Bis jetzt versteht nur ein einziger Mensch auf der Welt was du willst!


    1. ist der Source Code daheim und dein Roboter bei dir unterwegs?

    2. ist der Roboter daheim und der Source Code bei dir?


    Woher sollen wir wissen was du willst?


    zu mir, ich programmiere meine Arduino daheim von überall, der Sourcecode liegt auf dem NAS, sogar meinem Arduino am PI im WLAN programmiere ich übers Netz an Router an PI im WLAN an Arduino mit der IDE auf dem PI.


    Seit dem ich den neuen Router funktioniert nur noch nicht der direkte Dateizugriff auf das NAS, da fehlt noch eine Einstellung, das ich auf Dateien zugreifen kann als wären sie local.

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Erstmal danke ich euch alle für die schnelle Antworten

    Bis jetzt versteht nur ein einziger Mensch auf der Welt was du willst!

    ich glaube STF hat mich doch verstanden, denn er hat mir dir eine gute Lösung vorgeschlagen (muss ich mal testen).

    du musst schon deutlicher werden!

    Pi mit Source Code und Roboter Prototyp sind am Schreibtisch zu Hause und bleiben auch da. Wenn ich unterwegs bin will ich auf dem Pi Desktop rankommen, um von überall programmieren bzw. kompiliren zu können, bzw. die Ergebnisse (Rückmeldungen) über die Konsole sehen zu können.


    So wie eine Art "Team Viewer".


    Ich entschuldige mich, wenn ich mich manchmal nicht deutlich genug ausdrücke...

    Grüße aus Berlin,


    Golpe





  • ich glaube STF hat mich doch verstanden

    Glauben ist kein Wissen also hat er geraten, manchmal klappt das auch, aber zuverlässig halt nicht immer und wenns nicht klappt ist jede Antwort Bandbreitenverschwendung und Lebenszeitvernichtung die evtl. sinnvoller gefüllt hätte werden können.

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Glauben ist kein Wissen also hat er geraten, manchmal klappt das auch, aber zuverlässig halt nicht immer und wenns nicht klappt ist jede Antwort Bandbreitenverschwendung und Lebenszeitvernichtung die evtl. sinnvoller gefüllt hätte werden können.

    Tut mir leid, dass ich dich so gestört habe. Solche aussagen finde ich ehrlich gesagt noch mehr Lebenszeitsvernichtung und davon wird man noch weniger schlauer als man ist.

    Vielleicht sollte man ein bisschen Verständnis für Anfänger haben und nachvollziehen, dass nicht jeder, der nicht so viel Ahnung hat, sich nicht gleich auf dem Punkt ausdrucken kann.


    Ob du es verstanden hast oder nur geraten vielen dank trotzdem STF es hat wundebar geklappt.

    Grüße aus Berlin,


    Golpe





  • Solche aussagen finde ich ehrlich gesagt noch mehr Lebenszeitsvernichtung

    ja manchmal muss man deutlicher werden, vielleicht setzt ja bei anderen gelegentlich das Denken ein, ich hoffe immer das meine Aussagen auf die eine oder andere Art helfen, vielleicht irre ich auch da, ich bin auch nur ein Mensch.

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Ich versuche schon mich deutlich und verständlich genug mich auszudrücken, um keiner zu stören und so wenig Zeit wie möglich zu rauben.

    (Dafür belese ich mich auch im Netz vor ich irgendwelche sinnlose Frage Stelle oder Thema erstelle).

    Ich bedanke mich doch für deine Antworte, aber manche Aussagen kamen mir ein bisschen" Aggro" vor.


    Spätestens, wenn mir so was vorkommt, zieh ich mich zurück und benutzte ich den Forum so wenig wie möglich und versuche irgendwieanders eine Lösung zu finden.

    Villeicht irre ich mich mit meiner Empfindung, denn beim lesen ist nicht das gleiche als ob man persönlich spricht.

    Grüße aus Berlin,


    Golpe





  • Paar Infos mehr wären schon hilfreich.

    Welchen Internetprovider hast du?

    Mein Unitymedia hat vor paar Monaten von (dynamischer) IPv4 auf DualStack Lite umgestellt und schon wars das mit dem VPN/VNC. Mein Router hat alle 5 Minuten die angebliche IPv4 beim http://www.ddnss.de aktualisiert. Trotzdem war es nicht mehr möglich nen Tunnel einzurichten.


    Ansonsten läuft bei mir hinter der ConnectBox (blödes Ding) ein ASUS Router, an dem ein RasPi hängt und bei Bedarf die IPv4 bei http://www.ddnss.de aktualisiert. Leite VPN, VNC, FTP und HTTP Ports in der ConnectBox auf den Router weiter. Der verteilt es wiederrum an die entsprechenden Stellen weiter.


    Greife über UltraVNC von überall auf meinen RasPi zuhause und arbeite dort weiter.

  • Villeicht irre ich mich mit meiner Empfindung, denn beim lesen ist nicht das gleiche als ob man persönlich spricht.

    auch das ist wahr, leider und manchmal sind wir alle zu empfindlich (auch ich) und verstehen Worte anders als sie gemeint sind.


    Pi mit Source Code und Roboter Prototyp sind am Schreibtisch zu Hause und bleiben auch da. Wenn ich unterwegs bin will ich auf dem Pi Desktop rankommen, um von überall programmieren

    siehst du, DAS war leicht verständlich!

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • auf DualStack Lite umgestellt und schon wars das mit dem VPN/VNC

    Und genau das in diesem Fall eben nicht. Mit dem vorinstallierten VNCconnect wird die Verbindung über einen Accout bei RealVNC gelöst, beide Seiten "dürfen" hinter der NAT sitzen, kein Router muss angefasst werden und die Verbindung ist immer verschlüsselt. Das funktioniert gut.

  • Also bis heute habe vnc ohne Account benutzt. Nun habe ich mich angemeldet damit ich den cloud Service nutzten kann und von außen zugreifen kann. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass der Router oder Anbieter eine Rolle spielt, denn im End Effekt ist wie Team viewer so wie ich das verstehe

    Grüße aus Berlin,


    Golpe