Strg-C automatisch an das Terminal schicken

  • Hallo zusammen


    ich sitze gerade an einem Projekt bei dem nach dem Booten des Pis das Terminal automatisch mit einer Frequenz von 3 Minuten auf und wieder zu gehen soll.


    Allerdings hänge ich an einem Punkt:

    Obwohl ich mein Auf-Zu Programm in .bashrc beim booten aufrufe wird das Terminal nur geöffnet allerdings nicht wieder geschlossen.

    Um das Schließen und wieder Öffnen zu starten muss ich noch einmal Strg-C drücken.

    (Das ist allerdings hinderlich weil das am Ende ganz ohne Tastatur passieren sollte)

    _________________________________


    Folgendermaßen läuft alles ab:


    start.sh wird in .bashrc aufgerufen

    cd /home/pi/

    ./start.sh


    (start.sh)

    #!/bin/bash

    nohup ./beenden.sh &


    (beenden.sh)

    #!/bin/bash

    ps -aux | grep lxterminal &

    killall lxterminal inotifywait

    nohup lxterminal &

    sleep 3m

    .beenden.sh


    Nach dem Boot ist schon ein Terminal Fenster geöffnet. Nun drücke ich Strg-C und alles läuft so ab wie es soll.

    (Der letzte Schritt sollte aber nach Möglichkeit entfallen:D)


    Kann ich Strg-C irgendwie automatisch an das Terminal senden?


    Kann mir da bitte jemand helfen? Dankeschön und Grüße Mr.Moustach


    PS: Wenn jemand einen anderen Weg weiß um das Terminal im 3m Takt zu Öffnen und Schließen, bitte gerne auch posten!

  • Hallo,

    das Gesamtziel ist, dass sich das Terminal nach dem Booten im 3m Takt öffnet und wieder schließt.


    Ich habe mit Pifm einen kleinen Radiosender gebastelt, der auch nach dem booten automatisch anfängt zu senden.

    Mit der Zeit wird das Signal aber immer schlechter, was sich verhindern lässt indem man das Terminal schließt und wieder öffnet.

  • Mit der Zeit wird das Signal aber immer schlechter, was sich verhindern lässt indem man das Terminal schließt und wieder öffnet.

    Weißt Du evtl. auch schon, warum das Schießen und das Öffnen des Terminals hier so einen bzw. diesen Einfluss (... d. h. das Signal wird nicht schlechter) hat?

    The most popular websites without IPv6 in Germany.  IPv6-Ausreden

  • Hallo rpi444


    ich denke mal, dass das Programm (Pifm) dabei unterbrochen wird, und wenn sich das Terminal wieder öffnet wieder beginnt zu senden?

    Sowas wie ein Neustart oder Refresh

    Ganz sicher bin ich mir aber nicht....

    Nimm xterm und nicht lxterminal, wenn dieses kein automatisches Schliessen unterstützt-

    Ich bin grade dabei es auszuprobieren, danke schonmal :)

  • ich denke mal, dass das Programm (Pifm) dabei unterbrochen wird, und wenn sich das Terminal wieder öffnet wieder beginnt zu senden?

    Sowas wie ein Neustart oder Refresh

    Ganz sicher bin ich mir aber nicht....

    Das könntest Du z. B. mit Hilfe der PID (in geeigneten Zeitabständen) des Programms "Pifm" feststellen:

    Code
    ps aux | grep -i [p]ifm


    EDIT:


    Teste mal auch mit top oder mit nmon (interaktiv: c, m) den CPU- und Speicher-Verbrauch durch das Programm "Pifm".

    The most popular websites without IPv6 in Germany.  IPv6-Ausreden

    Edited once, last by rpi444 ().

  • Hallo,


    warum musst das überhaupt in einem sichtbaren Terminfenster laufen und nicht einfach im Hintergrund und ggf. benötigten Ausgaben realisiert man via Logging?


    Wenn sich auf dem Desktop Fenster auto-magisch Öffnen und Schließen ist das in der Regel ein Fehler im Programmentwurf / -design.


    Gruß, noisefloor

  • Ich hab's mal nachgeschaut:


    Die Ergebnisse waren so:

    Das könntest Du z. B. mit Hilfe der PID (in geeigneten Zeitabständen) des Programms "Pifm" feststellen:

    Code
    ps aux | grep -i [p]ifm

    pi 2580 0.0 0.2 3608 1836 pts/1 S+ 00:39 0:00 grep --color=auto -i pifm

    pi 2582 0.0 0.2 3608 1832 pts/1 S+ 00:40 0:00 grep --color=auto -i pifm

    pi 2584 0.0 0.2 3608 1836 pts/1 S+ 00:41 0:00 grep --color=auto -i pifm

    pi 2586 0.0 0.1 3608 1764 pts/1 S+ 00:41 0:00 grep --color=auto -i pifm

    pi 2588 0.0 0.1 3608 1728 pts/1 S+ 00:42 0:00 grep --color=auto -i pifm

    pi 2590 0.0 0.1 3608 1696 pts/1 S+ 00:43 0:00 grep --color=auto -i pifm

    pi 2592 0.0 0.2 3608 1860 pts/1 S+ 00:44 0:00 grep --color=auto -i pifm

    pi 2594 0.0 0.2 3608 1792 pts/1 S+ 00:46 0:00 grep --color=auto -i pifm

    pi 2596 0.0 0.2 3608 1832 pts/1 S+ 00:50 0:00 grep --color=auto -i pifm
    pi 2608 0.0 0.1 3608 1696 pts/1 S+ 01:22 0:00 grep --color=auto -i pifm

  • Hallo, dass sich das Terminal Fenster öffnet liegt an Pifm, ich rufe nur den Befehl zum Senden auf, und das Fenster öffnet sich von selbst.

    Aber trotzdem danke

    Ich will ja nicht schon wieder der Spielverderber sein, aber piFM... :-/


    Muss ich weiter schreiben?

    Hallo, danke für den Hinweis. Ich bin mir der rechtlichen Lage bewusst und habe ja nicht vor einen Mega-Piratensender zu starten.

    So oder so würde es mich jetzt schon aus Prinzip interessieren wie ich mein Problem lösen könnte Pifm hin oder her.

    Grüße

  • Ich hab's mal nachgeschaut:


    Die Ergebnisse waren so:

    pi 2580 0.0 0.2 3608 1836 pts/1 S+ 00:39 0:00 grep --color=auto -i pifm

    Naja, Du solltest schon "[p]ifm" (und nicht nur "pifm") verwenden. Aber die Ausgabe zeigt keine PID für "Pifm". Evtl. hat der daemon einen anderen Namen?


    EDIT:


    Wie ist die Ausgabe von:

    Code
    cat start.sh

    ?

    The most popular websites without IPv6 in Germany.  IPv6-Ausreden

  • Hi,

    hyle du spielt hierauf an?

    "...Seit Anfang 2006 erlaubt die Bundesnetzagentur den Betrieb von Geräten mit einer CE-Kennzeichnung und einer effektiven Sendeleistung von 50 Nanowatt ERP...."[https://de.wikipedia.org/wiki/Minisender]


    ich denke nicht, denn der Pi hat weder eine Zulassung als Sender noch sendet pifm nur mit 50 nW ...

    Das ist also schlicht und ergreifend illegal ...

    cu,

    -ds-

  • Eigentlich hatte ich [p]ifm eingegeben.


    cat start.sh gibt das hier aus:


    #!/bin/bash

    nohup ./beenden.sh &pi@raspberrypi ~ $

    • Official Post

    Wie soll man denn sonst dem Vorausfahrenden Fahrzeug klar machen, dass in Deutschland Rechtsfahrgebot herrscht? So kann man schön über alle Radiofrequenzen iterieren und Beschimpfungsnachrichten absetzen. Nicht ,dass das einer machen würde, weil ist ja illegal :fies:

  • Eigentlich hatte ich [p]ifm eingegeben.

    Zu welchem Zeitpunkt?

    The most popular websites without IPv6 in Germany.  IPv6-Ausreden

  • jedes einzelne Mal

    Nach dem Pifm schon beendet war? Oder hast Du einen 2. Terminal geöffnet gehabt?

    The most popular websites without IPv6 in Germany.  IPv6-Ausreden