Displayrätzel waveshare 5inch HDMI LCD, 800×480

  • Hallo, ich begrüsse alle Mitglieder :)

    Jetzt endlich habe ich auch einen.....Raspberry pi 3 B+

    (Und schon der erste Fehler,ich habe ein set von Abox gekauft.....natürlich ist von Orginalnetzteil keine Rede)

    Mein Rapsi soll mir als Vpn Server dienen.

    Eigentlich brauche ich dazu ja kein Touch-Display.....das display ist vor allem zum Aufsetzen des Servers notwendig (ich habe kein TV, und mein Computer-Bildschirm hat leider kein hdmi)

    Mein Augenmerk liegt natürlich nicht darauf ein Super-Display zu haben und es ewig einzurichten.

    Nichts desto trotz habe ich dieses bestellt

    https://www.amazon.it/Waveshare-Resistive-interface-provided-Raspberry/dp/B071CKFTJH/ref=mp_s_a_1_fkmr2_1?__mk_it_IT=%C3%85M%C3%85Z%C3%95%C3%91&qid=1537693236&sr=8-1-fkmr2&pi=AC_SX236_SY340_FMwebp_QL65&keywords=5+inch+hdmi+lcd%2C+800%C3%97480 (Affiliate-Link)

    Aber einige Fragen habe ich doch.

    1.Wozu zu soll dieser Hdmi-Adapter dienen? Das Hdmi-Kabel das mir mit der Abox mitgeschickt wurde müsste doch direkt compatibel sein?

    2.Es scheint ich brauche noch ein Netzteil für den Bildschirm?

    3.Meine Idee ist jetzt das ich das Display nur per Hdmi anschliesse,dann funktioniert zwar das Touch nicht......aber das kann man ja später immer noch machen.Geht das?

    Natürlich werde ich mal das image von wireshake flashen um zu sehen ob es grundsätzlich geht

    Ich danke euch für eure Aufmeksamkeit.

    Es ist ja jetzt nicht sooo dringend.

    Aber ich arbeite gedanklich gerne vor,deswegen danke für jede Antwort.:)

  • Hallo kle,

    ja natürlich ginge das auch via ssh.

    Ich benutze das aber eigentlich eher selten(zwischen meinemen Ubuntucomputer und meinem Sailfishossmartphone....um ein par Sachen umzukopieren.Ich müsste mich da auch erst mal wirklich einarbeiten.

    Wenn irgentetwas schief ginge könnte ich das nicht einschätzen.

  • Moin regipi,


    erstmal: Herzlich Willkommen im Forum!


    das Display wird auf die GPIO-Leiste des Raspberry's gesetzt und dann diese HDMI-Brücke gesteckt.

    Das Display wird dann mit Spannung durch die Pins versorgt.


    Gruss Bernd

    Ich habe KEINE Ahnung und davon GANZ VIEL!!
    Bei einer Lösung freue ich mich über ein ":thumbup:"

    Vielleicht trifft man sich in der RPi-Plauderecke.

  • 1.Wozu zu soll dieser Hdmi-Adapter dienen? Das Hdmi-Kabel das mir mit der Abox mitgeschickt wurde müsste doch direkt compatibel sein?

    Ja, es ist im Prinzip ein sehr kurzes HDMI Kabel. Das brauchst Du, wenn das Ganze möglichst kompakt werden soll...

    2.Es scheint ich brauche noch ein Netzteil für den Bildschirm?

    Jain: Es wird ein eigenes Netzteil mit 5V/2A empfohlen. Wenn Dein Raspberry Netzteil allerdings noch genügend Reserven hat, kannst Du es auch an einem USB Port des Raspberry hängen. Ich glaube sogar, dass über diese Verbindung der Datenaustausch mit dem Touch läuft. Man sieht dies auf einem Bild der Rezensionen Deines verlinken Beitrages.

    3.Meine Idee ist jetzt das ich das Display nur per Hdmi anschliesse,dann funktioniert zwar das Touch nicht......aber das kann man ja später immer noch machen.Geht das?

    Grundsätzlich ja, wenn Du herausfindest wie. Das Fertige Image zu verwenden ist aber der einfache/sicherere Weg. Wenn Du jetzt viel Arbeit für die restliche Konfiguration rein steckst und später das Image verwendest, ist die Arbeit halt um sonst...

    ...wenn Software nicht so hard-ware ;) ...

    Freue mich über jeden like :thumbup:

  • Servus,

    eigenes Netzteil mit 5V/2A empfohlen. Wenn Dein Raspberry Netzteil allerdings noch genügend Reserven hat, kannst Du es auch an einem USB Port des Raspberry hängen.

    ...

    wenn das Display tatsächlich irgendwas in der Richtung von 2A braucht, dann bringt das nichts ... mehr als 1200 mA (oder so, ich weiss es jetzt nicht mehr so genau) für alle USB Ports zusammen bringt der Pi nicht. Hinzu kommt die Polyfuse die bei afair 2.5 A dicht macht.

    //EDIT: ich würde halt beides über einen aktiven USB Hub mit z.B. einem 4 A Netzteil befeuern.


    .... Ich glaube sogar, dass über diese Verbindung der Datenaustausch mit dem Touch läuft. Man sieht dies auf einem Bild der

    Bei den mir bekannten HDMI TFT Touch Displays läuft der über SPI ...

    Kann natürlich sein, dass das bei dem Display anders ist.


    cu,

    -ds-

  • Hinzu kommt die Polyfuse die bei afair 2.5 A dicht macht.

    Nö, tut sie nicht. ;) Die Touchfunktion erfolgt laut Beschreibung über SPI, wie bei vielen anderen auch. Der mUSB Anschluss dürfte dann nur wie aufgedruckt für „Display power“ „power only“ sein.

  • Hallo,

    auch wenn sich die Spezialisten schon geäußert haben.

    Ich möchte noch einmal darauf hinweisen, daß der RPi 3B+ bezüglich Netzteil, der empfindlichste Raspi ist.


    Also unbedingt das 5,1V/2,5A Netzteil der Foundation verwenden.


    Schönen Gruß, kle