Lirc hängt in Schleife fest

  • Hallo Zusammen,

    das hier ist mein erster Beitrag im Forum, da ich jetzt schon seit Wochen an diesem Problem hänge und einfach nicht weiter komme.

    Mein Ziel ist es auf meinem Raspberry 3 mit Rasbian Kodi so zum laufen zu bringen, dass ich es mit meiner Fernsehfernbedienung steuern kann.

    Hierfür habe ich jetzt schon lirc installiert. Das hat auch gut geklappt und ich kann jetzt sowohl den Desktop als auch Kodi steuern.

    Auch in der Konsole kommen die Befehle richtig an, wenn ich mir über irw meine Eingaben ausgeben lasse.

    Das Problem ist aber, dass meistens so ca. nach der zweiten Eingabe die Funktion festsetzt und in Dauerschleife weiter läuft, so als ob ich die Taste dauerhaft gedrückt halten würde. (Obwohl ich nur einen kurzen Impuls gesendet habe)

    Ist dieses Phänomän schon mal bei jemandem aufgetaucht? Was kann ich dagegen tun?

    Ist es möglich, dass es einen Konflikt zwischen meiner Bluetooth Tastatur und der Fernbedienung gibt?

    Wäre super wenn mir jemand einen Tipp geben könnte, damit ich weitertüfteln kann.

    Freuntliche Grüße Wiro

  • Hallo

    Ich habe genau das selbe Problem. Ich hab mir schon die Finger wund gegoogelt und bisher keine Lösung für das Problem gefunden. Irgendjemand eine Idee wonach ich noch suchen kann.

    CU Bikerdad

  • das passiert bei allen Versionen ab und an mal, seit raspbmc und auch bei OSMC

    auch vom WEB Interface aus anderen Rechnern, auch per USB mit FLIRC


    praktisch bei allen Fernbedienungen die nicht über Tastatur am PI hängen.

    Dauerrepeat aus dem man selten oder nur durch Stecker ziehen rauskommt.

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • So nachdem ich erstmal frustriert aufgegeben hatte hab ich jetzt meinen code mit dem aus dem oben genannte Beitrag verglichen.

    Bei mir wird lirc aber tatsächlich nur an einer Stelle geladen und zwar über folgende Textzeile:

    dtoverlay=lirc-rpi,gpio_in_pin=18,gpio_out_pin=17 in der config.txt

    Ich glaube auch, dass das von mir beschriebene Problem ein anderes ist, da diese Schleife noch nicht bei funktionstests der Fernbedinung einstellt sonder erst, wenn die Tastenbelegung der Fernbedienung bereits abgeschlossen ist.

    Wenn ich über den irw Befehl eine Eingabe mach kommt zuerst das gewünschte Ergebnis z.B. 00000000000ec4a3 01 Key_Enter universal

    (Universal heißt meine Fernbedienung)

    Dann wird aber der Befehl automatisch weiter ausgeführt so als ob ich jetzt die Entertaste dauerhaft auf einer Tastatur drücken würde.

    Beim drücken der Key_Up Taste bekomme ich dann immer ^[[A angezeigt, das selbe als ob ich direkt auf meiner Bluetooth Tastatur die nach oben Taste drücke würed.

    Das Problem scheint mir also nicht in der Ansteuerung des lirc-moduls zu liegen sondern eher in der späteren zurdnung der Funktion: Key_Enter

    Könnte das Problem dort liegen? Wäres super wenn ich hier weiter kömmen könnte.

    Vielen Dank schonmal für eure Hilfe!

  • Vllt. liest Du Dir < man lirc > und < man lircd > durch und schaust in die Logfiles.

    Ein Key_Enter ohne nachfolgendem Key_UP (Event) macht dasselbe, alsob Du die Entertaste dauernd drückst.

    Da gäbe es eine Option "auto-generate release events", oder "generate Linux input events"

    Wesentlich erscheint mr auch der Hinweis

    This file is not available before kernel release 4.6. Users of older

    kernels could use the file bundled in ⟨http://www.lirc.org%e2%9f%a9.

    Es passt daher nicht jedes Modul zum installierten Programm.

    Servus !

    RTFM = Read The Factory Manual, oder so

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!