Datenmenge kritisch für SD-Karte?

  • Musst Du unterscheiden: Beim "Löschen"

    Aber ja, natürlich schadet das Verwalten der Speicherkarte dieser auch. Weiss nicht, wie ext4 das handhabt.

    Ich glaube nicht, dass das Filesystem wirklich großen Einfluss hat, den tatsächlich relevanten Einfluss hat der Controller.... worauf du wiederum keinen Einfluss hast.


    Unbestrittene Tatsache ist, dass häufige P/E-Zyklen die Data-Retention signifikant reduzieren... damit ist die Lebensdauer (Haltbarkeit) der Daten gemeint. In #2 hatte ich das schon angesprochen. Eine weitere Verschlechterung der DR wird durch hohe Umgebungstemperatur getriggert.


    Solange es keine Notwendigkeit auf länger währende Haltbarkeit von Daten gibt und die Daten sowieso täglich oder kurzfristig regelmäßig komplett überschrieben werden , kann man doch die theoretisch geplanten P/E-Zyklen voll ausreizen. Und wirklich wichtiges ist auch nicht dabei. Deswegen einfach mal riskieren.


    Damit aber beispielsweise die (eigentlich) konstanten Betriebssystem-Datei nicht dem Controller-Management zum Opfer fallen, würde ich das physisch trennen, weil Ausfälle im OS wirklich heftige Folgen haben könnten. Ob da eine eigene Partition reicht...*hmmm*... keine Ahnung... wie gesagt, was der Controller tatsächlich tut, sehen wir nicht....deswegen wäre ich da misstrauisch.