IR Transmitter richtig anschliessen & Kompatibilität

  • Hallo Community,

    ich habe vor die GPIO Pins meines Raspberry Pi zu nutzen um IR Signale zu senden und zu empfangen, damit ich später mit LIRC rumexperimentieren kann. In meiner Hardwarekiste habe ich einen Transmitter gefunden welcher folgende Daten hat:





    1.) Ich habe nun zwei Fragen, sind die 5V ein Problem? Ich habe gelesen, dass ein
    Raspberry Pi damit „gegrillt“ werden könnte?
    Wieso ich darauf komme?

    „you have to check the output of the receiver. If it's an open collector
    output, it's ok (this means that it can work only if you pull up the line to
    3,3V) if it is not, you are inputting 5V and you are going to fry your pi” “Arduinos
    mostly have GPIO which can handle 5V. The Pi doesn't.“

    Quelle der Aussage:
    https://www.raspberrypi.org/forums/viewtopic.php?t=154411

    2.) Stimmt die Anschlussvariante die ich vor habe?


    Ich werde mit diesem Projekt das erste Mal GPIO nutzen und möchte den Raspberry Pi
    dabei nicht kaputt machen, Danke im Voraus für Eure Erfahrung!

  • IR Transmitter richtig anschliessen & Kompatibilität? Schau mal ob du hier fündig wirst!

  • Ich habe das Thema hier im Forum geklärt. Mein Vorhaben ist nicht auf die Weise zu realisieren, wie ich dachte bzw. es wäre ein steiniger Wege geworden. Gründe: Mein Transmitter hatte in der Ausführung einen zu hohen Spannungsbedarf (bspw. Spannungsteiler notwendig), LIRC hätte nur aufwändig mit einem zusätzlichen Treiber die Consumer-IR-Variante übersetzen können, zudem gab es auch keinen fertigen Treiber, der aus dem Transmitter den Empfangsteil nutzbar gemacht hätte. Spannend war es für mich trotzdem alles mal mit Hilfe wissender Augen zu durchleuchten, danke dafür!

  • Der PI ist bekanntermaßen ein LErn und Bastelcomputer, etwas empfindlicher als ein Arduino was leider viele übersehen und den leichtfertig killen, ich trauere um jeden getöteten PI weil viele sich nicht die Mühe machen vor dem Basteln zu lernen, gleichwohl kann es mit Lernen Freude machen was zu bewegen auch lernt man das ein Linux eben kein Echtzeitsystem ist und manches nur schwer erreicht wird, aber aufgeben sollte man deswegen nicht!

    Gleichwohl gibt es ja für lernfaule genügend Hardware für den PI steckfertig, leider nicht immer gut gemacht, PI USV1 z.B.

    Ein VORSICHT ist bei chinesichen Relais Platinen angebracht wobei viele eben den PI killen weil der nicht gerade 5V toleriert obwohl so beworben wird, mal geht mal halb mal gar nicht!

    Das liegt dann im Grenzbereich, auch manche User die nur 5 Minuten Testen das der Port mit 30mA nicht kaputt geht kann stimmen, aber bei anderen im Dauerbetrieb aber doch zum Tod des PIs führt!

    Aber das sollte einem nicht abhalten nur vorsichtig werden lassen und zum vorher Nachdenken und Lernen anregen, es ist ein Hobby und kann Spass machen.

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!