Raspberry Pi Ambilight - Kombination Hardware

  • Moin, ich habe auch Apa 102 mit 60 LEDs pro Meter und habe über 30 A . Man sollte nicht zu wenig nehmen da man sonst schnell am Limit mit der power ist . Wie viele LEDS hast du den pro Meter ?

  • Moin, ich habe auch Apa 102 mit 60 LEDs pro Meter und habe über 30 A . Man sollte nicht zu wenig nehmen da man sonst schnell am Limit mit der power ist . Wie viele LEDS hast du den pro Meter ?

    Da hier ja 60 LEDs / m empfohlen wird würde ich auch die kaufen wollen. Kannst du mir dann eins Empfehlen ?

    Evtl. eins wo der Raspberry dann auch mit dran kann ist aber nicht zwingend erforderlich

  • Also ich würde eins von MeanWell nehmen . Ich glaube 150 Watt mit 32 A 5 v

    Sind die Dinger so teuer, oder bin ich zu blöd zum suchen? 40€ find ich nur.
    Wo hast du die LED's bestellt? Bei AliExpress sind die APA102 nicht wirklich günstiger als bei Amazon.

  • Also für das Netzteil musst du wohl um die 70€ rechnen , und die LEDS habe ich auch von Amazon. Und wenn du dann mal defekte LEDS hast kannst schnell eine neue bekommen durch Amazon.

  • Moin , ich kann meine Typ Bezeichnung vom Schaltnetzteil nicht finden . Aber das mit dem Link was du haben möchtest scheint in Ordnung zu sein . Wichtig ist immer vor der Bestellung die Firma an zu rufen, den es muss eins für LEDS sein . Und was tips und Tricks angeht dann schau noch auf der Powerpi.de rein da wirst du auch noch viel lesen können über das Ambilight. Gruß Jens

    PS , und die Apa 102 besser über Amazon bestellen .

    Einmal editiert, zuletzt von 160664 ()

  • Moin , ich kann meine Typ Bezeichnung vom Schaltnetzteil nicht finden . Aber das mit dem Link was du haben möchtest scheint in Ordnung zu sein . Wichtig ist immer vor der Bestellung die Firma an zu rufen, den es muss eins für LEDS sein . Und was tips und Tricks angeht dann schau noch auf der Powerpi.de rein da wirst du auch noch viel lesen können über das Ambilight. Gruß Jens

    PS , und die Apa 102 besser über Amazon bestellen .

    Merci!

    Frage:
    Kann ich mein RaspBerry eigentlich parallel noch als SmartHome "PC" nutzen? Habe derzeit ioBroker installiert.
    WLAN kann ich auf dem Teil ja aktivieren, dann sollte der ioBroker ja immernoch alles tun wie ich will, oder wird der durch WLAN nutzung unperformanter?
    Sonst kauf ich nen 2ten RaspBerry.

    2 Mal editiert, zuletzt von SayAndre () aus folgendem Grund: Noob fragt

  • Wenn du Ambilight drauf hast , und zusätzlich noch das mit dem Raspberry machen möchtes dann kommt es drauf an wie groß deine SD Karte ist ? Zweitens muss der Rpi eine gute Kühlung haben .Denn du musst ihn dann immer am laufen haben . Alles weitere kannst du in diversen Foren durchlesen. Das mit dem WLAN weiß ich nicht kenne deine wlan Stärke nicht probiere es aus .

  • Wenn du Ambilight drauf hast , und zusätzlich noch das mit dem Raspberry machen möchtes dann kommt es drauf an wie groß deine SD Karte ist ? Zweitens muss der Rpi eine gute Kühlung haben .Denn du musst ihn dann immer am laufen haben . Alles weitere kannst du in diversen Foren durchlesen. Das mit dem WLAN weiß ich nicht kenne deine wlan Stärke nicht probiere es aus .

    Ist bereits ein case + kühlrippen + 3,3V kühler verbaut. Läuft fast sowieso 24/7.
    Hab ne 7590 FritzBox, die sollte wohl stark genug sein, box steht 6-7meter vom fernseher weg, sollte kein thema sein m.M.n.

  • Zweitens muss der Rpi eine gute Kühlung haben .Denn du musst ihn dann immer am laufen haben .

    Wie genau kommst Du zu dieser Aussage? Weil der durchläuft? Durch"idled" vielleicht noch?


    Der RPi in jeglicher Ausprägung benötigt überhaupt keine "gute Kühlung". Lediglich, wenn die Platine ungünstig (enge Plätze mit großer Umgebungswärme z.B.) verbaut ist und der RPi längere Zeit am Limit der Prozessorleistung betrieben wird, kann man darüber nachdenken. Dann ist ein Vollmetallgehäuse evt. eine gute Lösung. Jegliche aufgepappten "Kühlkörper" sind nahezu ausschließlich Schlangenöl, bringen im günstigsten Fall gar nichts, im ungünstigsten Fall behindern sie die Wärmeabgabe der Chips an die Umgebung. Lüfter funktionieren zwar, machen jedoch Geräusche, verdrecken und gehen kaputt.


    Grüße, STF

  • Hab ne Antwort von der Firma wegen dem Netzteil bekommen:


    Warum empfiehlt mir jetzt der Mann nen 5A Netzteil, wenn du sagst, mehr wären besser?
    Kann mich da mal jemand aufklären?

    Das MW RSP-150-5 ist auch von den dimensionen nen ganz schöner klotz(18x10x3,LxHxB), den muss ich nicht unbedingt hinterm fernseher kleben haben um ehrlich zu sein. Gibts da kein "besser" passendes netzteil?

  • Also ich habe meins nicht hinterm TV . Habe es unten in meinen TV-Schrank . 5V /30 /AM , nicht mehr als 5 V . Schaue mal auf der power pi Seite rein da kannst du auch einiges lesen über Netzteile

    2 Mal editiert, zuletzt von 160664 ()

  • Also ich habe meins nicht hinterm TV . Habe es unten in meinen TV-Schrank . 5V /30 /AM , nicht mehr als 5 V . Schaue mal auf der power pi Seite rein da kannst du auch einiges lesen über Netzteile

    http://powerpi.de/atemberauben…rry-pi-2-tutorial-teil-1/

    Ich denke du redest davon oder? Echt ne schöne Anleitung. Hab mir jetzt alle komponenten bestellt. Jetzt warte ich nur noch auf nen Raspberry Angebot in der Cyberweek :-D Dann kanns losgehen