Sensoren für eine Anwesenheitskontrolle

  • Hallo liebe Community,


    ich arbeite derzeit im Rahmen meiner Bachelorarbeit an einem Logistikprojekt bei einem größeren Automobilzulieferer


    Folgendes Problem möchte ich lösen:

    Ein voller Rollenwagen(siehe Anhang) wird in bestimmten Zeitabständen in eine Zuführung(s.A.) geschoben.


    Kurz vor der Zuführung möchte ich ein Sensor anbringen, welcher ein Signal abgibt sobald ein Rollenwagen nachgeschoben wird.


    Dieses Signal soll dann mit Hilfe eines Raspberry PI mit einem Zeitstempel versehen werden und in eine Textdatei abgespeichert werden.


    Da ich absoluter Neuling in Sachen Raspberry PI und Sensoren bin, bräuchte ich eure Meinung zu folgenden Sensoren. Welche davon würde sich eurer Meinung am besten eignen. Wichtig wäre mir eine hohe Zuverlässigkeit, eine einfache Installation und ein relativ einfacher Aufbau des elektrischen Systems).


    a) Ultraschallsensor

    https://tutorials-raspberrypi.…ltraschallsensor-hc-sr04/


    b) Optische Sensoren

    https://www.ebay.de/itm/172344546765


    c) Laser

    https://tutorials-raspberrypi.…nke-fuer-weite-distanzen/


    Vielen Dank schon mal.

  • Moin Frank,


    das verstehe ich jetzt nicht ganz. Hier (Positionsschalter mit dem PI verbinden) hast du nach einem Positionsschalter gefragt. Jetzt geht es um Anwesenheitskontrolle und du hast wieder das gleiche Bild des Rollenwagens angefügt. Besteht da ein Zusammenhang? Magst du uns Diesen bzw. dein Projekt nicht vielleicht mal im Ganzen schildern?

    Wenn der Rollenwagen den Positionsschalter auslöst wird er wohl auch anwesend sein. Oder geht es um die Anwesenheit von Mitarbeitern?

  • hyle


    das hier ist doch der Anwesenheitskontrolle mit Zeitstempel Faden?!


    [Edith]

    Ach ne, doch nicht, hier ist ein 'Sensoren' mit im Titel... manmanman ist das verwirrend ;)


    Geht das nicht Beides mit den Endschaltern aus dem Positionsschalter Faden? Ein Schalter am Anfang der Schiene zeichnet bei Betätigung auf wenn ein Rollenwagen eingeschoben wird (mit deinem Zeitstempel) und mehrere geschlossene Schalter zeigen an bis an welche Position die Schiene bereits mit Rollenwagen befüllt wurde? Alternativ kann man ja auch einfach mitzählen wie oft der erste Schater ausgelöst wurde um auf die Anzahl der eingeschobenen Rollenwagen zu kommen.

    [/Edith]

    Edited once, last by doing ().

  • Hallo ihr zwei,


    erstmal vielen Dank für die schnellen Infos.


    entschuldigt bitte meine vielen Threads, ich war vielleicht etwas ungeduldig. Im Thread Anwesenheitskontrolle mit Zeitstempel habe ich den allgemeinen Hintergrund geschildert. Ich dachte der Thread ist zu lang und habe ihn anschließend aufgeteilt. Ich habe nun ein Thread eröffnet in dem ich mich darüber erkundige ob ein System Positionsschalter funktioniert und wie man ein solches aufbaut.


    Da ich aber mehrere Alternativen vorstellen muss, habe ich mich eben separat nochmal über ein System erkundigt, welches die Messung mit einem Sensor anstatt mit einem Positionsschalter durchführt.


    hyle wenn du willst kannst du Anwesenheitskontrolle mit Zeitstempel löschen.


    P.S. Werde keine neuen Threads mehr zu dem Thema aufmachen!


    Liebe Grüße;)

  • Wie nah kannst Du an den Wagen ran ??

    Evtl. könnte man was auf magnetischer Basis machen.

    ;) Gruß Outi :D
    PIs: 2x Pi B (Rente) / 1x Pi B+ (Rente) / 1x Pi 2 B (Tests) / 2x Pi 3 B (RaspberryMatic / Repetier Server) / 2x Pi Zero 1.2 (B. Lite) / 2x Pi Zero 1.3 (B. Lite)
    2x Pi Zero W 1.1 (B. Lite) / 1x Pi Zero 2 (noch ohne) / 1x Pi 3 B+ (Tests) / 1x Pi 4 B 4GB (Ubuntu Server 64 Bit) / Pi 400 (Bullseye) / 2x Pi Pico
    Platinen: Sense HAT / RPI-RF-MOD / PiFi DAC+ V2.0 / TV HAT

  • Servus,
    such doch mal nach long range RFID!

    Das funktioniert ähnlich wie NFC nur mit deutlich höherer Reichweite aufkosten von Sicherheit (die Daten können natürlcih einfacher von dritten abgefangen werden, wenn direkter Kontakt nicht notwendig ist)
    Dafür gibt es auch Module für Raspberry oder Arduino.

    Ich denke mal, dass das ne gute Lösung für dein Problem ist.


    Du müsstest an dem Wagen/den Wägen dann RFID Chips anbringen und der Empfänger registriert dann, wenn Chip x-y vorbei fährt.


    Hoffe der Ansatz hilft dir weiter!

    Natürlich mache ich Fehler :stumm:

  • Naja, LR RFID wäre gar nicht nötig, normales würde reichen aber ich finde das irgendwo oversized.

    Wie gesagt, ich würde ggf. auf ne magnetische Variante gehen und z.B. ein Reed Relais einsetzen.

    ;) Gruß Outi :D
    PIs: 2x Pi B (Rente) / 1x Pi B+ (Rente) / 1x Pi 2 B (Tests) / 2x Pi 3 B (RaspberryMatic / Repetier Server) / 2x Pi Zero 1.2 (B. Lite) / 2x Pi Zero 1.3 (B. Lite)
    2x Pi Zero W 1.1 (B. Lite) / 1x Pi Zero 2 (noch ohne) / 1x Pi 3 B+ (Tests) / 1x Pi 4 B 4GB (Ubuntu Server 64 Bit) / Pi 400 (Bullseye) / 2x Pi Pico
    Platinen: Sense HAT / RPI-RF-MOD / PiFi DAC+ V2.0 / TV HAT