xrdp Bildschirm bleibt nach Login schwarz

  • Hallo,

    ich habe heute meinen Pi nach langer Zeit wieder in Betrieb genommen und neu aufgesetzt.

    Danach habe ich vlc, ntfs-3g, die Treiber für ein 5 Inch Touch Display und xrdp installiert.

    Nun kann ich mich zwar per Remote Desktopverbindung und über den xrdp Anmeldebildschirm auf meinem Pi anmelden, aber danach bleibt der Bildschirm einfach schwarz.

    Ich bitte um schnelle Hilfe.

    Einen schönen Abend noch:conf:

  • Was sagen die Logdateien (unter /var/log alles mit xrdp)?

    Ist noch irgendein anderer VNC Server aktiv?

    Muss es unbedingt RDP sein oder könntest Du das vorinstallierte VNCconnect nutzen?


    Grüße, STF

  • Danke für die schnelle Antwort,

    ich kenne mich mit VNC nicht aus und die Log Dateien sagen folgendes:



    Das hier ist die xrdp.log Datei:


    [20181015-16:17:08] [DEBUG] Security layer: requested 11, selected 0
    [20181015-16:17:08] [DEBUG] Closed socket 12 (AF_INET6 ::ffff:192.168.178.57 po$
    [20181015-16:17:08] [INFO ] A connection received from: ::ffff:192.168.178.27 p$
    [20181015-16:17:08] [ERROR] Listening socket is in wrong state, terminating lis$
    [20181015-16:17:08] [DEBUG] Closed socket 12 (AF_INET6 ::ffff:192.168.178.57 po$
    [20181015-16:17:08] [DEBUG] Closed socket 11 (AF_INET6 :: port 3389)
    [20181015-16:17:08] [INFO ] Using default X.509 certificate: /etc/xrdp/cert.pem
    [20181015-16:17:08] [INFO ] Using default X.509 key file: /etc/xrdp/key.pem
    [20181015-16:17:08] [DEBUG] Security layer: requested 0, selected 0
    [20181015-16:14:40] [INFO ] starting xrdp with pid 1470
    [20181015-16:14:41] [INFO ] listening to port 3389 on 0.0.0.0
    [20181015-16:16:44] [DEBUG] Closed socket 11 (AF_INET6 :: port 3389)
    [20181015-16:16:52] [INFO ] starting xrdp with pid 453
    [20181015-16:16:56] [INFO ] listening to port 3389 on 0.0.0.0
    [20181015-16:17:08] [INFO ] A connection received from: ::ffff:192.168.178.27 p$
    [20181015-16:17:08] [DEBUG] Closed socket 12 (AF_INET6 ::ffff:192.168.178.57 po$
    [20181015-16:17:08] [DEBUG] Closed socket 11 (AF_INET6 :: port 3389)
    [20181015-16:17:08] [INFO ] Using default X.509 certificate: /etc/xrdp/cert.pem
    [20181015-16:17:08] [INFO ] Using default X.509 key file: /etc/xrdp/key.pem




    Das hier ist die xrdp-sesman.log Datei:


    [20181015-16:14:37] [DEBUG] libscp initialized
    [20181015-16:14:38] [INFO ] starting xrdp-sesman with pid 1458
    [20181015-16:14:38] [INFO ] listening to port 3350 on 127.0.0.1
    [20181015-16:16:44] [INFO ] shutting down sesman 1
    [20181015-16:16:44] [DEBUG] Closed socket 7 (AF_INET6 ::1 port 3350)
    [20181015-16:16:49] [DEBUG] libscp initialized
    [20181015-16:16:49] [INFO ] starting xrdp-sesman with pid 441
    [20181015-16:16:50] [INFO ] listening to port 3350 on 127.0.0.1
    [20181015-16:17:17] [INFO ] A connection received from ::1 port 49678
    [20181015-16:17:18] [INFO ] ++ created session (access granted): username pi, i$
    [20181015-16:17:18] [INFO ] starting Xorg session...
    [20181015-16:17:18] [DEBUG] Closed socket 9 (AF_INET6 :: port 5910)
    [20181015-16:17:18] [DEBUG] Closed socket 9 (AF_INET6 :: port 6010)
    [20181015-16:17:18] [DEBUG] Closed socket 9 (AF_INET6 :: port 6210)
    [20181015-16:17:18] [DEBUG] Closed socket 8 (AF_INET6 ::1 port 3350)
    [20181015-16:17:18] [DEBUG] Closed socket 7 (AF_INET6 ::1 port 3350)
    [20181015-16:17:18] [INFO ] Xorg :10 -auth .Xauthority -config xrdp/xorg.conf -$
    [20181015-16:17:30] [INFO ] starting xrdp-sessvc - xpid=664 - wmpid=663
    [20181015-16:19:27] [INFO ] A connection received from ::1 port 49680

  • Ich habe gerade festgestellt, dass wenn ich den Pi direkt and den Monitor anschließe er mir dann zwar einen Desktop zeigt, dieser jedoch vollkommen leer ist (Taskleist, etc. fehlt alles). Aber der Taskmgr. läuft ganz normal und auch der Chromium läuft so wie er soll.

  • Desktop zeigt, dieser jedoch vollkommen leer ist

    Hier wird empfohlen, in diesem Fall den Cache zu löschen. Ich hab mal das Miniskript für Raspbian und den Nutzer pi angepasst (es sollte lokal gestartet werden, wenn das nicht geht, dann funktioniert es auch über ssh, allerdings würde ich den Pi danach mal neustarten):


    Bash: lxdecacheleeren
    #!/bin/bash
    
    killall lxpanel
    file=`find ~/.cache/menus -name "*" -type f`
    rm ${file}
    DISPLAY=":0" lxpanel -p LXDE-pi &


    Aber der Taskmgr. läuft ganz normal und auch der Chromium

    Welchen Taskmgr meinst Du? Wie startest Du denn Chromium?

  • Den Chromium starte ich über das Menü, welches erscheint, wenn ich mit der rechten Maustaste klicke.

    Ich meine dieses Programm was sich öffnet, wenn man STRG+ALT+END drückt

    Danke für das Skript, muss ich das einfach so kopieren oder irgendwo einfügen?

  • Im Verzeichnis /home/pi/.config/lxsession/LXDE-pi sind die Dateien autostart und desktop.conf. Stell die Inhalte bitte hier in einem Codeblock rein. Kannst Du Dich erinnern, was Du so alles ver/eingestellt hast an Deinem System?


    Mit welchem Nutzernamen meldest Du Dich an?

  • Die Datei Autostart ist leer.

    Ich habe ihn so konfiguriert, dass er in einen Desktop mit Anmeldemaske bootet, dies tut er auch, aber dann erscheint nur das Standard Bild und der Desktop bleibt leer.

    Ich melde mich hier mit dem Nutzernamen Nio18 an, warum fragst du?

  • Ich melde mich hier mit dem Nutzernamen Nio18 an, warum fragst du?

    Weil genau das eine wichige Information gewesen wäre und es sehr wahrscheinlich ist, dass Du dabei etliche Dinge, die für den Nutzer pi fix und fertig konfiguriert sind, einfach nicht eingerichtet hast. Fenstermanager, Oberfläche, Menüs und Rechte zum Beispiel. So stellt sich schon mal die Frage, wie genau Du den Nutzer Nio18 konfiguriert hast. Und dann nützt es natürlich auch nichts, im home von pi zu suchen.... Hast Du denn als Nio18 überhaupt schonmal die grafische Oberfläche zu Gesicht bekommen?


    Ich habe, da ich xrdp installiert habe einige VNC Dateien entfernen müssen

    Warum das denn? Welche waren das und wie hast Du das gemacht?

  • Ich dachte du meinst mit dem Benutzernamen das Forum hier auf meinen Pi bin ich meist per SSH als Benutzer pi, aber meist als Benutzter Root unterwegs.

    Ich habe die Datei mit dem purge Befehl entfernt. Leider weiß ich nicht mehr welche Dateien das waren.

  • Habe den Fehler gefunden, hatte aus versehen alles für den Benutzer Root eingerichtet, Danke für deine Hilfe

  • SSH als Benutzer pi, aber meist als Benutzter Root

    OK, wie Du hier im Forum angemeldet bist, kann ich leicht "erraten", da ich mich mit stf anmelde. ;) Das ist zur Lösung des Problems uninteressant.

    Eine Anmeldung von extern als root ist immer eine schlechte Idee. Für den musst Du ja selbst das erst einmal einrichten. Bitte nutze erst einmal ausschließlich pi. Falls Du mehr Rechte benötigst, gibt es sudo bzw. su.

    Ich habe die Datei mit dem purge Befehl entfernt. Leider weiß ich nicht mehr welche Dateien das waren.

    Die Datei Autostart ist leer.

    Hmm. Wenn Du was löschst, dann musst Du Dir merken, was Du warum getan hast, um eventuelle Fehlfunktionen zu beheben. Und wenn autostart leer ist, dann startet auch Dein Panel nicht....In der desktop.conf fehlt auch was.


    xrdp und VNCconnect vertragen sich sehr gut mitenander und funktionieren gleichzeitig. (auch, wenn das sinnlos ist)


    OK, wenn Du Deine Oberfläche zur die WIederherstellung von autostart und desktop.conf aktivieren kannst und auch sonst alles geht, dann kannste das so machen. Andernfalls würde ich in Erwägung ziehen, wenn Du im System wild rumgelöscht hast, ein neues Image zu flashen und nochmal von vorn zu beginnen.

  • später sowieso nicht ans Internet.

    Sag niemals nie. Und ist er das nicht momentan schon - mit dem Netz verbunden?!? Sowas vergißt sich allzu leicht und ist völlig unnötig.

    Wenn Deine Frage erledigt ist, setz bitte noch den thread auf Erledigt. Danke.