Video-Webstreaming auf Raspbian optimieren

  • Hi zusammen,


    ich bin nun stolzer Besitzer eines Pi 3B+ mit neuestem Raspbian auf der 32GB SDHC Karte. Browser ist Stock-Chromium.


    Ich möchte den Pi zunächst mal für Multimedia-Funktionen optimieren. Hier musste ich feststellen, dass zB Youtube Streaming alles andere als flüssig läuft. Manche Multimedia-Inhalte funktionieren ganz gut, wie gesagt Youtube läuft generell grottenschlecht.


    Wie kann man hier die Leistung verbessern? Overclocking, GPU Ram erhöhen...?


    Grüße

    Chefkoch

  • .... Browser ist Stock-Chromium.


    Ich möchte den Pi zunächst mal für Multimedia-Funktionen optimieren. Hier musste ich feststellen, dass zB Youtube Streaming alles andere als flüssig läuft. ..., wie gesagt Youtube läuft generell grottenschlecht.


    Wie kann man hier die Leistung verbessern?

    Wird QUIC (udp Port 443) benutzt? Wenn nein, hast Du bzw. kannst Du im Browser, QUIC aktivieren?

    The most popular websites without IPv6 in Germany.  IPv6-Ausreden

  • Ich habe gerade QUIC unter chrome://flags von default auf enabled gesetzt, kann nicht wirklich sagen ob das jetzt besser ist, youtube hakt mit Qualität 360 doch immer noch (Pi ist übrigens per Kabel im Netz).


    muss man Port 443 noch separat im Router freischalten?


    Btw ich sollte auch erwähnen dass mein Ladegerät noch nicht geliefert wurde, dh ich betreibe den Pi an einem Handy-Charger und das Undervoltag Zeichen blinkt regelmässig. Drosselt der Pi da die Leistung?

  • muss man Port 443 noch separat im Router freischalten?

    Nein. das musst Du nicht. Aber Du kannst mit tcpdump auf deinem PI feststellen, ob dein Browser mit youtube den udp port 443 benutzt:

    Code
    sudo tcpdump -c 100 -vvveni any udp port 443

    Statt "any" kannst Du auch das richtige Interface (siehe "ip a") verwenden.


    EDIT:


    Ja, das Ladegerät könnte auch eine Rolle spielen bzw. entscheidend sein.



    EDIT 2:


    Hast Du evtl. einen DS-lite- oder DS-Internet anschluss? Wenn ja, wird für die Verbindung zu youtube, IPv4 oder IPv6 benutzt? Wenn nur IPv4, dann teste auch die Verbindung mit IPv6 (und mit QUIC).

    The most popular websites without IPv6 in Germany.  IPv6-Ausreden

    Edited once, last by rpi444 ().

  • Raspbian auf der 32GB SDHC Karte.


    Wie kann man hier die Leistung verbessern? Overclocking, GPU Ram erhöhen...?

    Bei Verwendung einer SD würde ich vom Overclocking abraten. Das erhöht IMHO auch die Taktrate der SD und das mag die SD weniger (und wird heiss und früher defekt).


    Servus !

    RTFM = Read The Factory Manual, oder so

  • Hm ich weiß nicht genau wieso, ev. wars der Hard-Reboot, aber jetzt flutscht es nur so auf 1080p! Habe nur den QUIC Schalter gesetzt, und soeben auch die explizite Portfreigabe wieder deaktiviert. Jetzt auf einmal pfeift das Ding nur so!


    Gewaltiger Unterschied!


    Danke!


    rpi444

    habe

    sudo tcpdump -c 100 -vvveni any udp port 443

    versucht, da gibt er aber nicht wirklich was aus.


    EDIT:

    Nach einem kompletten Neustart ist das alte Problem aber wieder da, dauerndes Nachladen auf 1080 auf Youtube... :/

  • Nach dem Installieren von tcpdump gibt das Kommando keine Ausgabe auf meinem Raspberry.

    Das ist alles:


    listening on any... [...] capture size 262144




    DS-lite etc bin ich mir nicht sicher, ich weiß aber dass bei mir jedenfalls IPv4 gesetzt ist.

  • So ich dürfte es mal in meinem Fall gefunden haben...


    Im Chromium Browser ist out of the box die Erweiterung h264ify installiert, die speziell auf Youtube Videos zugeschnitten ist. Hab die deaktiviert und wieder aktiviert, jetzt scheint die Performance zu passen.

  • Hab die deaktiviert und wieder aktiviert, jetzt scheint die Performance zu passen.

    OK. Von Interesse wäre es m. E. doch zu wissen, ob es jetzt auf deinem PI mit QIUC und IPv6 oder mit IPv4 läuft.

    The most popular websites without IPv6 in Germany.  IPv6-Ausreden

  • OK. Von Interesse wäre es m. E. doch zu wissen, ob es jetzt auf deinem PI mit QIUC und IPv6 oder mit IPv4 läuft.

    QUIC ist wie gesagt im Chromium jetzt aktiviert. Zu IPv4/6 kann ich lediglich sagen dass mir vom Provider noch eine IPv4 Adresse zugewiesen wird, für andere Infos müsstest du mir genauer erläutern wie ich da vorgehe.


    Beim tcpdump Kommando kommt wie gesagt nur der oben angeführte Output.

  • Beim tcpdump Kommando kommt wie gesagt nur der oben angeführte Output.

    Hast Du die Ausgabe von "ip a" schon gepostet? Es gibt Linux-Systeme bei denen der tcpdump mit "any" (statt dem Interface) Probleme hat. Evtl. ist das auf deinem PI auch so.

    The most popular websites without IPv6 in Germany.  IPv6-Ausreden

  • Hast Du die Ausgabe von "ip a" schon gepostet? Es gibt Linux-Systeme bei denen der tcpdump mit "any" (statt dem Interface) Probleme hat. Evtl. ist das auf deinem PI auch so.

    bitte die komplette Terminal-zeile für copy paste, wenn ich any mit ip a ersetze funkts nicht...

  • ..., wenn ich any mit ip a ersetze funkts nicht...

    Du sollst ja auch nicht "any" durch "ip a" ersetzen. Die Ausgabe von "ip a" zeigt dir, durch was Du "any" ersetzen kannst.


    Poste mal die Ausgabe von:

    Code
    ip a

    The most popular websites without IPv6 in Germany.  IPv6-Ausreden

  • Ja, kann schon sein, wenn eth0 nicht das input- bzw. nicht das output-Interface ist. Warum hast Du ein Problem, die vollständige Ausgabe von "ip a" hier zu posten? Eine evtl. externe IPv6-Adresse kann man ja auch anonymisieren.

    The most popular websites without IPv6 in Germany.  IPv6-Ausreden